“Wir suchen Frauen, die mitziehen wollen!”

“Wir suchen Frauen, die mitziehen wollen!”

1024 724 Klaus Henning Glitza

Müllwerkerinnen: BSR lädt zum ersten Schnuppertag ein

 

Unter dem Motto „Wir suchen Frauen, die mitziehen wollen!“ wird am Samstag, 25. Juni, der erste Müllwerkerinnen-Schnuppertag der Berliner Stadtreinigung (BSR) stehen.

Auf dem Wilmersdorfer Betriebshof der BSR-Müllabfuhr in der Forckenbeckstraße 2 haben interessierte Frauen von 9 bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich über das Berufsbild der Müllwerkerin zu informieren. Zum Informationsangebot gehört auch ein Praxisparcours, bei dem sich die Besucherinnen schon mal als Müllwerkerin ausprobieren können.

 Der Hintergrund; Im September schreibt die BSR wieder Stellen für Müllwerkerinnen und Müllwerker (w/m/d) aus. BSR-Personalchefin Stefanie Hansen-Heidelk betont: „Wir wollen den Frauenanteil in diesem männlich geprägten Berufsfeld weiter steigern.“

Beim BSR-Müllwerkerinnen-Schnuppertag stehen praxiserprobte Kolleginnen und Kollegen der Müllabfuhr den Besucherinnen Rede und Antwort: Hierbei informieren die BSR-Beschäftigten nicht nur über das vielfältige Berufsbild der Müllwerkerin, sondern stellen auch die orangefarbene Arbeitskleidung vor, erklären die Funktionsweise eines Abfallsammelfahrzeugs und geben Tipps für das anstehende Bewerbungsverfahren sowie den erforderlichen Fitness-Test. Im Rahmen eines Praxisparcours können interessierte Frauen das Mülltonnen-Ziehen auch schon mal selbst testen. Für Kinder steht eine betreute Spielecke zur Verfügung.

Müllabfuhr; Bisherig zwei Prozent Frauen

Die BSR hat im Jahr 2018 erstmals 15 Müllwerkerinnen eingestellt und damit auch Frauen die Chance gegeben, im operativen Bereich der BSR-Müllabfuhr tätig zu sein. Mittlerweile arbeiten 23 Frauen als Einsatzkräfte bei der Müllabfuhr (22 Müllwerkerinnen und eine Kraftfahrerin). Das entspricht einem Frauenanteil von rund zwei Prozent bezogen auf alle Müllabfuhr-Einsatzkräfte. Im operativen Bereich der BSR-Straßenreinigung sind bereits seit über zehn Jahren in größerem Umfang Frauen tätig. Derzeit arbeiten dort 327 Frauen als Einsatzkräfte (265 Straßen- und Grünflächenreinigerinnen sowie 62 Kraftfahrerinnen). Damit beträgt der Frauenanteil bereits rund 14 Prozent bezogen auf alle Straßenreinigungs-Einsatzkräfte.

Vor diesem Hintergrund fordert die BSR  potenzielle Müllwerkerinnen auf: „Steigt ein, zieht mit und kommt ins Team!“

Über die Berliner Stadtreinigung (BSR):
Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist mit über 6.000 Beschäftigten das größte kommunale Abfallwirtschaftsunternehmen Deutschlands. Zu ihren Kernaufgaben gehören Straßen­reinigung, Winterdienst, Müllabfuhr und Abfallbehandlung: BSR-Beschäftigte halten Straßen und Plätze sauber und kümmern sich im Winter um sichere Fahrbahnen. Sie leeren die Restmüll- und Bioabfalltonnen sowie in einigen Stadtgebieten die Wertstofftonnen – und sind außerdem berlinweit für die Sperrmüllabholung verantwortlich. Darüber hinaus betreibt die BSR unter anderem  das Berliner Müllheizkraftwerk, zwei Biogasanlagen sowie 14 Recyclinghöfe.

Nach Eigenangaben sieht sich  BSR ist aktive Gestalterin der Lebensqualität in Berlin – basierend auf ihren Kerngeschäfts­feldern ganzheitliche Stadtsauberkeit sowie nach­haltige Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft. „ Als zuverlässige Partnerin des Landes Berlin handelt sie nach dem Grundsatz: #Gemeinsam machen wir Berlin besser, grüner und sauberer“ so die BSR.

SJ/rd

Oberes Bild: Das Werbeposter zum Schnuppertag. Foto: BSR

 Link:

Mehr Infos zum BSR-Müllwerkerinnen-Schnuppertag:

www.bsr.de/muellwerk

 

 

Hinterlasse eine Antwort