Beiträge mit den Schlagworten :

VKU

150 150 Klaus Henning Glitza

Vorbildprojekte gewürdigt

Gewinner des STADTWERKE AWARD aus Iserlohn, Kiel und Wunsiedel   Die Stadtwerke Iserlohn GmbH, die Stadtwerke Kiel AG und die Stadtwerke Wunsiedel GmbH haben den STADTWERKE AWARD 2022 gewonnen. Die Preise wurden am gestrigen Dienstag auf dem VKU Stadtwerkekongress in Leipzig verliehen.  Der STADTWERKE AWARD wird seit 2009 gemeinsam mit dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU)…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 10-07/2022

Kurznachrichten   Steigende Preise sind ein allgemeines Ärgernis. Es sei denn, man profitiert davon. REMONDIS jedenfalls hat die Aufwärtsspirale bei der Preisentwicklung mehr geholfen als geschadet. Der im vergangenen Jahr erzielte Jahresumsatz 2021 von  11,5 Milliarden Euro (gegenüber rund 8,2 Milliarden Euro in 2020) hänge vor allen mit den höheren Preisen und Erlösen beim Handel mit…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Preise für die besten Aktionen zur Abfallvermeidung 2021

Kreative, originelle und alltagstaugliche Ideen wurden auf der IFAT2022  belohnt   Bei zwei feierlichen Preisverleihungen wurde am 1. und 2. Juni die „Beste Aktion zur Abfallvermeidung 2021“ ausgezeichnet. Gewinner sind- wie bereits vorberichtet-  zum einen die Elisabeth-Knipping-Schule in Kassel (Hessen), Diesterwegschule in Kamen (Nordrhein-Westfalen) und die Grundschule Wörthsee (Bayern), zum anderen gingen die Preise nach Hückeswagen und Viersen (beide NRW) und die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 42-05/2022

Kommunale Wertstoffhöfe sind die erste Adresse bei der Entsorgung von Altleuchten   Kommunale Wertstoffhöfe sind offenbar die erste Anlaufstelle zur Entsorgung von alten oder kaputten LED- und Energiesparleuchten. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Lightcycle, einem nicht gewinnorientierten Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller, hervor Laut Lightcycle entsorgen 65 Prozent der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland diese Art…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

VKU sieht Nachbesserungsbedarf

Stellungnahme zum Abstimmung über Emissionshandel im EU-Umweltausschuss    Zur gestrigen Abstimmung des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments über seinen Bericht zur Novelle des Europäischen Emissionshandels (EU ETS) hat der Verband kommunaler Unternehmen Stellung genommen. Neu ist  laut VKU ein Kompromiss, wie die Sektoren Gebäude und Verkehr in einem eigenen parallelen Emissionshandel einbezogen werden sollen. Der Verband,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kassel und Hückeswagen liegen vorn

Beste Aktionen zur Abfallvermeidung werden auf der IFAT 2022  gewürdigt   Auch in Sachen Abfallvermeidung sind Kassel und Hückeswagen ganz besondere Orte. Denn der Preis 2o21 für die besten Aktionen zu diesem Themenfeld,  gesponsert vom VKU-Förderverein der Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS e.V.,  geht in diese hessischen und nordrhein-westfälischen Kommunen. In der Kategorie „Schul- und Berufsschulgruppen“…

weiterlesen
1024 768 Klaus Henning Glitza

Wachwechsel in NRW

Dr. A. Hollstein wird im Juni Landesgeschäftsführer des VKU   Wachwechsel in NRW. Der Landesvorstand des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) hat Dr. Andreas Hollstein zum neuen Geschäftsführer der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen brestellt. Der promovierte Volljurist wird diese  Aufgabe in der größten Landesgruppe des Spitzenverbands der Kommunalwirtschaft zum 1. Juni übernehmen. Die Neubesetzung der Position erfolgt aufgrund…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 47-03/2022

Ingbert Liebing: Feststellung der Frühwarnstufe richtig und notwendig   Als eine „richtige und notwendige Entscheidung des zuständigen Ministers Habeck“ hat der Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Ingbert Liebing, die Feststellung der Frühwarnstufe bezeichnet. Dieser Schritt ergänze  Habecks Bemühungen um mehr Unabhängigkeit von russischen Energielieferungen. Aktuell bestehe zwar  noch keine Mangellage. Die Feststellung der Frühwarnstufe…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Anstieg der Abfallgebühren in Sicht?

 Hohe Energiekosten, Investitionsvorgaben und CO2-Bepreisung der Verbrennung als Preistreiber   Hohe Energiekosten, gesetzlich vorgeschriebene Investitionen in saubere Müllfahrzeuge sowie der 2023 drohende CO2-Preis auf Müllverbrennung fordern ihren Tribut. Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) warnt vor einem drohenden Anstieg der Abfallgebühren. „Die steigenden Energiekosten insbesondere beim Diesel schlagen nun auch auf die Entsorgungskosten und damit perspektivisch…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Schritte gegen weitere Eskalation

Drastische Ausschläge bei den Energiepreisen und die Folgen: Aktuelle Forderungen des VKU   Um noch schwerwiegendere Folgen der drastischen Energiepreisausschläge  auf Privathaushalte und die gesamte Wirtschaft zu verhindern,    bedürfe  es jetzt „großvolumiger Maßnahmen, die Vertrauen schaffen, bevor die Lage weiter eskaliert“. Dies fordert der Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Ingbert Liebing. „Ganz direkt ausgedrückt:…

weiterlesen