Beiträge mit den Schlagworten :

Veolia

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 39-09/2020

ENGIE führt mit VEOLIA neue Verhandlungen über „verbesserte Konditionen“   Der Energieversorgungskonzern ENGIE ist in neue Verhandlungen mit VEOLIA über den Verkauf von 29,9 Prozent seiner Anteile an SUEZ eingetreten. Der ENGIE-Verwaltungsrat hat seinen Vorsitzenden Jean-Pierre Clamadieu und die Interims-CEO Claire Waysand beauftragt, mit VEOLIA über „verbesserte Konditionen“ zu verhandeln, nachdem das bisherige 2,9-Milliarden-Angebot als…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 29-09/2020

Spanischer Gesellschafter will SUEZ nicht zur Seite springen    SUEZ hat in dem Bemühen, ein Gegenangebot zur als „besonders feindselig“ bezeichneten VEOLIA-Offerte auf die Beine zu stellen, aktuell die erste Absage eingefahren.  Das über ihre Investmentbankingsparte mit 5,9 Prozent an SUEZ beteiligte spanische Kreditinstitut Caixa hat abgewunken. Insider sehen den Hauptgrund in jüngsten Äußerungen des…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Die Schlacht um SUEZ eskaliert

Große Frage: Wie positioniert sich ENGIE und wie steht der französische Staat zur Fusion   Die Schlacht um SUEZ eskaliert.  Die Veolia-Offerte an den Energieriesen ENGIE, 29,9 Prozent von dessen SUEZ-Anteilen zu erwerben, wird in Kreisen des „Übernahmekandidaten“ als „Kriegserklärung“ und „Blitzkrieg“ interpretiert. Auch große Teile der SUEZ-Mitarbeiterschaft machen ihrem Unmut über eine mögliche Fusion…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 16-09/2020

 ENGIE weist das VEOLIA-Angebot “als zu niedrig” zurück   Ein Selbstläufer ist die geplante Übernahme von SUEZ durch VEOLIA ganz und gar nicht. Denn gerade erst hat der Energiekonzerns ENGIE das an ihn gerichtete VEOLIA-Angebot, die 29,9-Prozent-Anteile an SUEZ für 2,9 Milliarden Euro zu übernehmen, als zu niedrig bezeichnet. In einer Presseerklärung heißt es, dass…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 09-09/2020

SUEZ: Feindliche Übernahme der Engie-Anteile wird jetzt nicht mehr ausgeschlossen   Obwohl SUEZ die Übernahmepläne von Veolia mehr oder minder brüsk zurückgewiesen hat und die Haltung des SUEZ-Minderheitsgesellschafters Engie unklar ist, lässt VEOLIA nicht locker. Vorstand Antoine Frerot hat nach Berichten mehrerer Medien betont, es sei auch ein feindliches Übernahmeangebot nicht auszuschließen, um an die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 04-09/2020

VEOLIA-Übernahmepläne sind erwartungsgemäß bei SUEZ auf wenig Gegenliebe gestoßen   Auf wenig Gegenliebe sind bei SUEZ erwartungsgemäß die Übernahme-Pläne von VEOLIA gestoßen, EM berichtete gestern. Damit hat sich SUEZ positioniert, bevor ein offizielles Angebot von VEOLIA auf dem Tisch lag. Der SUEZ -Konzern hat am gestrigen Abend verlauten lassen, er wolle an ihrer Unabhängigkeit festhalten…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 66-08/2020

Veolias zweiter Griff nach SUEZ:  Elefantenhochzeit à la française   Auf Französisch heißt Elefantenhochzeit „Mariage eléfenate“- und genau eine solche besteht mit hoher Wahrscheinlichkeit bevor. Wie unterschiedliche Fachmedien berichten, hat Veolia Environnement einen zweiten Versuch unternommen, den Konkurrenten Suez zu übernehmen. Der Deal soll in zwei Etappen über die Bühne gehen: Zunächst hat Veolia dem französischen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 37-08/2020

Jetzt verkauft SUEZ auch sein Tochterunternehmen SUEZ RV OSIS   Nach der deutschen Entsorgungssparte und den Entsorgungsniederlassungen in den Benelux-Staaten will die SUEZ-Gruppe jetzt auch seine französische Tochtergesellschaft SUEZ RV OSIS veräußern. Über den Verkauf des Wartungsunternehmens für sanitäre Netze, das auch in der Abfallwirtschaft tätig ist, ist nach Mitteilung von SUEZ  bereits eine Grundsatzvereinbarung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Captain“ Ludger auf Kaperfahrt

Die RETHMANN-Gruppe ist die Nummer 3 der deutschen Unternehmenseinkäufern „Captain“ Ludger und seine Getreuen sind auch nach dem DSD-Desaster auf „Kaperfahrt“. Und das in einem so intensiven Maße, dass sie es auf  Spitzenrang 3 der deutschen Unternehmens-Einkäufer geschafft haben. Das geht aus dem aktuellen Hauptgutachten der Monopolkommission hervor, über das auch EUWID berichtet hat. Zwar…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Tödlicher Unfall von Lehrte: Fahrer muss Geldstrafe zahlen

Gut anderthalb Jahre nach dem Vorfall ist das Urteil ergangen   In dem Strafverfahren gegen einen 36-jährigen Müllfahrzeugfahrer ist das Urteil ergangen. René H., der am 18. Januar 2019 mit seinem Lkw beim Rechtsabbiegen in Lehrte (Region Hannover) die elfjährige Esra D. tödlich verletzt hatte, wurde wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe von 2.700 Euro…

weiterlesen
[contact-form-7 404 "Not Found"]