Beiträge mit den Schlagworten :

Umweltschutz

1024 664 Klaus Henning Glitza

Europäischer Binnenmarkt für Sekundärrohstoffe gefordert

VOEB, BDE und FEAD: Kreislaufwirtschaft braucht grenzüberschreitende Abfallverbringung   Auf die Notwendigkeit eines europäischen Binnenmarkts für Sekundärrohstoffe haben die Spitzen des Verbandes Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB), des BDE und des europäischen Dachverbandes FEAD erneut hingewiesen. Der Binnenmarkt  setze voraus, „dass Abfall als Wertstoff gewertet wird, der nach einheitlichen Kriterien dem freien Warenverkehr unterliegen soll“, heißt es…

weiterlesen
977 551 Klaus Henning Glitza

Der Jobtausch von Hamburg

Stadtreinigung und Tierpark wagen ungewöhnliches Experiment   Auf den ersten Blick haben der Tierpark Hagenbeck und die Stadtreinigung Hamburg (SRH) nicht viel gemein. Doch diese flüchtige Betrachtung täuscht. Denn beide sind „Hamburgensien” und sie sorgen für Sauberkeit. Ein triftiger Grund für einen zeitweisen Jobtausch. Aus einer Tierpflegerin wird eine Müllwerkerin und ein Müllwerker wird Tierpfleger.…

weiterlesen
1020 1024 Klaus Henning Glitza

Kleine Mühe, großer Effekt

Initiative „Mülltrennung wirkt“: Nach dem Grillen Abfälle richtig entsorgen   Grillen gehört hierzulande zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen. Hinterher die Abfälle richtig getrennt zu entsorgen, wird dagegen eher als lästige Pflicht verstanden. Dabei ist die kleine Mühe nach dem Grillvergnügen unverzichtbar. Denn sie dient dem Schutz von Umwelt, Mensch und Tier. Darauf weist  die Initiative „Mülltrennung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Schrott kam auf den Schrott

Hannover: 320 herrenlose Fahrräder aus öffentlichem Raum entfernt   Ein Blickfang im positiven Sinne sind sie ganz und gar nicht. Und dazu noch ein Ärgernis, denn sie blockieren oft genug Stellplätze für andere Radfahrer. Und ein Ausgangspunkt von Verletzungen sind die obendrein. Dem Schrott auf zwei Rädern  rückte jüngst die Stadtreinigung der Abfallwirtschaft Region Hannover…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Gut, aber es geht noch besser

Für 68 Prozent der Österreicher ist Mülltrennung von sehr großer Bedeutung  / Dennoch gibt es noch einigen Raum für Verbesserung   Österreich ist ein Musterland beim Glasrecycling mit einer überdurchschnittlich umweltbewussten Bevölkerung, aber es gibt noch Luft nach oben. Mit Recyclingquoten von über 80  Prozent wird in der Alpenrepublik der EU-Durchschnitt (70 Prozent) deutlich übertroffen. …

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Ein Klick ins Leere

Onlinehändler: Wer nicht registriert ist, bekommt ab 1. Juli keinen Zugang mehr   Ein Klick ins Leere- das steht nicht registrierten Onlinehändlern ab 1. Juli bevor.  Denn auf Plattformen wie Amazon, ebay, Alibaba & Co. werden alle Shops, die sich nicht bei  Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) angemeldet haben, von den großen Online-Marktplätzen gesperrt. Sie bekommen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 38-05/2022

IFAT München: Die Bedeutung des LVP-Recyclings ist Thema   Welchen Beitrag das  Recycling gebrauchter Verpackungen zum Klima-, Ressourcen- und Umweltschutz leistet, will die Initiative „Mülltrennung wirkt“ anhand einer neuen  Studie  des Öko-Instituts auf der IFAT Munich 2022 aufzeigen. .Wie Maria Elisabeth Marberg vom Pressebüro „Mülltrennung wirkt“ mitteilt, wird die  Untersuchung Fakten zur CO2-Entlastung sowie zu weiteren Einsparpotenzialen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 07-05/2022

IFAT 2022 Studie zur Bedeutung des  Recyclings gebrauchter Verpackungen wird vorgestellt    Welchen Beitrag das  Recycling gebrauchter Verpackungen zum Klima-, Ressourcen- und Umweltschutz leistet, will die Initiative „Mülltrennung wirkt“ anhand einer neuen  Studie  des Öko-Instituts auf der IFAT Munich 2022 aufzeigen. .Wie Maria Elisabeth Marberg vom Pressebüro „Mülltrennung wirkt“ mitteilt, wird die  Untersuchung Studie Fakten zur CO2-Entlastung sowie…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 02-04/2022

bvse: EU-Textilstrategie nur mit  Schlüsselakteuren der Recyclingbranche realisierbar   Der Fachverband Textilrecycling des Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) hat die jüngst veröffentlichte EU- Textilstrategie begrüßt, gleichzeitig aber darauf hingewiesen, dass deren Ziele nur mit den Schlüsselakteuren der Recyclingbranche zu erreichen seien.  Ziele der Strategie sind unter anderem, die in der EU auf den Markt gebrachten…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Das erste Zero Waste Stadion Deutschlands

TSG Hoffenheim und PreZero gehen entscheidenden Schritt in Richtung zertifizierter Nachhaltigkeit   In Zukunft  soll die PreZero Arena das erste unabhängig zertifizierte „Zero Waste Stadion“ der Bundesliga werden.  Das haben sich PreZero und sein Partner,  die TSG Hoffenheim vorgenommen.  Abfälle wegwerfen-aber nicht doch. Wenn die Angestellten in der PreZero Arena aktuell Unrat sammeln, dann  ist…

weiterlesen