Beiträge mit den Schlagworten :

Restmüll

150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-07/2021

Mehr Geld wird zweimal zum Thema   Gleich im Doppelpack geht es in dieser Kleinen Presseschau um mehr Geld. REMONDIS will in der Wetterau mehr Geld für die Entsorgung, und im Hamburg-Eimsbüttel soll nach einem einstimmigen Beschluss der Bezirksversammlung das achtlose Wegwerfen von Zigarettenkippen deutlich teurer werden. Zu diesen Themen: „Remondis will mehr Geld“ lautet…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Problemlösung nach Wiesbadener Art

Steffen Gurdulic kann mehr als zufrieden sein: Grünes Licht für MHKW   Probleme sind dazu da, gelöst zu werden. Wer sie meistert, geht gestärkt aus jeder Herausforderung hervor. Das ist das sinngemäße Motto des Wiesbadener Entsorgungsunternehmens Knettenbrech + Gurdulic (K + G). Am Beispiel des dort entstehenden Müllheizkraftwerkes zeigt sich. wie sehr das Unternehmen und…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-07/2021

“Müllkippe” Wertstoffinsel: Die Demontage von Hausham   Demontage in Hausham (Landkreis Miesbach, Oberbayern) . Eine Wertstoffinsel auf dem dortigen Rewe-Parkplatz muss nach gerade einmal drei Jahren Standzeit vom kommunalen Entsorgungsunternehmen VIVO abgebaut werden. Dem Grundstückseigentümer wurde es zu viel mit der chronischen Vermüllung.  Der Münchner Merkur berichtet. Autor ist Dieter Dorby. Leider wird der Stellplatz…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Chemisch identisch mit einem Salatblatt“

  Esin Rager,  Unternehmerin und Gründungsmitglied der  Initiative Kreislaufverpackung, im EM-Interview   Kompostierbare Verpackungen- sind sie wirklich für die Kompostierung in herkömmlichen Anlagen geeignet? EM sprach mit Esin Rager, Gründungsmitglied der Initiative Kreislaufverpackung, über diese und andere Themen. Die Unternehmerin wies dabei auf die ökologischen Vorteile von kompostierbarem Verpackungsmaterial hin. Das von ihr eingesetzte Material…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Von Kreislauf kann keine Rede sein: Kompostierbare Verpackungen- festgefahren in einer Sackgasse?

Wird Potenzial nicht ausgeschöpft? / Initiative Kreislaufverpackung tritt für die Öffnung der Biotonnen  ein   Von Kreislauf kann bei kompostierbaren Verpackungen nicht die Rede sein- eher von einer Sackgasse. Das beklagt sinngemäß die Initiative Kreislaufverpackung, die sich für eine Öffnung der Biotonnen für zertifiziert abbaubare Verpackungen einsetzt. Allein in Deutschland werden jährlich 18,7 Millionen Tonnen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Menschen & Macher 03-05/2021

Diana Uschkoreit, Geschäftsführerin des dualen Systems BellandVision GmbH, hat das neue Verpackungslogo ausdrücklich begrüßt. Geschäftsführerin der BellandVision GmbH: Diana Uschkoreit. Foto: Pr. Da aufgrund zahlreicher und mengenmäßig relevanter Fehlwürfe – insbesondere das Recycling behindernder Restmüll – ein erheblicher Handlungsbedarf bestehe, sei es richtig, zunächst mit einer deutschen Lösung zu beginnen. Diese könne durchaus Vorbildcharakter auf…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 48-04/2021

Wohin mit Zahnpastatuben & Co.? / Auch die Umwelt braucht Pflege   Endlich Frühling! Genau die richtige Zeit, Körper und Seele auf den Sommer vorzubereiten: Peeling, Feuchtigkeitscreme – ein neuer Duft für sie oder ihn. Doch auch die Umwelt braucht Pflege: Die Initiative „Mülltrennung wirkt“ gibt deshalb Tipps für die richtige Entsorgung von Badabfällen. Dabei…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 07-04/2021

Abfälle aus Quarantäne-Haushalten gehören in den Restabfall   Kontaminierte Abfälle aus Privathaushalten müssen grundsätzlich über die Restabfalltonne entsorgt werden. Das gilt ausnahmslos auch für die Corona-Selbsttests. Darauf weisen erneut unterschiedliche Entsorgungsunternehmen, unter ihnen auch die  Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) und die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB), hin. Dass gebrauchte medizinische Mund-Nase-Bedeckungen und Einweghandschuhe in die Restmülltonnen gehören, hat…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 33-03/2021

Zirka 40 Kubikmeter Müll standen bei ALBA in Dunningen in Flammen   Großeinsatz der örtlichen Feuerwehr bei  der ALBA Schwarzwald GmbH  in Dunningen (Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg) am gestrigen Donnerstag. In einer nach vorne hin offenen Halle des Unternehmens waren zirka 40 Kubikmeter Abfall in einer Lagerbox aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Zwei ALBA-Mitarbeiter…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Rekommunalisierung im Landkreis Gifhorn- ein gescheitertes Modell?

Aktuelles Gutachten legt nahe: Die Abfallentsorgung würde nicht günstiger, sondern sehr viel teurer   Rekommunalisierung der Müllabfuhr- und alles wird besser, billiger und bürgernäher.  Diese im Kern nicht unrealistische Wunschvorstellung ist im Landkreis Gifhorn (östliches Niedersachsen) wie eine Seifenblase geplatzt. Grund dafür ist ein mehr als 100-seitiges Gutachten. Dessen deprimierendes Fazit: Von wegen billiger, vielmehr…

weiterlesen