Beiträge mit den Schlagworten :

REMONDIS

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 16-07/2019

  Die Beigeladenen im Fusionskontrollverfahren Beigeladene waren im Fusionskontrollverfahren DSD-REMOINDIS neben dem bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung die Entsorgungsunternehmen Alba/Interseroh, Noventiz und Landbell. Der Verband und die  Entsorger waren fachanwaltlich vertreten. Ohne anwaltliche Vertretung zählten außerdem PreZero, Reclay, der VKU und Zentek zu den Beigeladenen. REMONDIS ließ sich kartellrechtlich vor allem von Dr. Ingo Brinker (Partner…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-07/2019

Medienecho zur vorerst gescheiterten Elefantenhochzeit Unterschiedliche Medien berichteten über die Untersagung der DSD-Übernahme durch REMONDIS.  Auszüge:  Handelsblatt: Der Abfallriese darf den einstigen Marktführer DSD nicht übernehmen. Das liegt an möglichen Wettbewerbsvorteilen – und höheren Entsorgungspreisen. (…) Remondis hatte darauf verwiesen, dass der Markt, auf dem auch ausländische Konzerne wie Suez und Veolia aktiv sind, hart…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Expansionswille von REMONDIS ist ungebrochen

Trotz der herben Niederlage beim Bundeskartellamt gibt sich der Konzern noch lange nicht geschlagen REMONDIS hat im Kampf um DSD eine Niederlage hinnehmen müssen, doch die Schlacht geht weiter. Die einen reden von den Grenzen des Wachstums, die anderen sprechen von einem kurzen Tritt auf die Bremse. Bei den Folgen der Untersagung der Elefantenhochzeit DSD-REMONDIS…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Verbände begrüßen Untersagung des DSD-Deals

bvse: Zusammenschluss zu Lasten des Mittelstands und der Verbraucher / VKU: Erosion des Wettbewerbs abgebremst Der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) haben die Untersagung der der DSD-Übernahme durch Remondis begrüßt. „Es ist richtig, die Übernahme der DSD GmbH durch Remondis zu untersagen“, teilte der bvse mit. Eine andere Entscheidung hätte…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

DSD-Megadeal wurde untersagt

Bundeskartellamt: Fusion hätte zu erheblicher Behinderung geführt   Das Bundeskartellamt hat heute das Vorhaben der REMONDIS SE & Co. KG, sämtliche Anteile am dualen System DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG zu erwerben, untersagt. Dies wurde mit einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gegeben. Dazu erklärte Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: „Das Zusammenschlussvorhaben hätte zu einer erheblichen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 09-07/2019

Besuch nicht nachhaltig? / Großer Erfolg der Müllmelde-App / Ein Fahrzeug, das auch spült / Brand in Schönebeck- Halle stand in Flammen Nach EM-Informationen soll der Besuch von REMONDIS-Topmanager Max-Arnold Köttgen und einem auf Wettbewerbsrecht spezialisierten Anwalt beim Präsidenten des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, bei den deutschen Wettbewerbswächtern keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben. Wie aus informierten…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 06-07/2019

Gegen die „Altkleider-Mafia“ / Akquisition in Niederlande/ Kleine Explosion / Gefahrguttransporter auf Bundesautobahn havariert    Ein konsequenteres Vorgehen gegen illegale Sammelcontainer für Altkleider hat die Kommunalreferentin und Erste Werkleiterin des Abfallwirtschaftsbetriebs München AWM  Kristina Frank, nach einem Bericht der Abendzeitung (AZ) angekündigt Hintergrund dieser Aussage ist, dass derzeit eine Vielzahl von nicht genehmigten Sammelbehältern für…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 05-07/2019

SRH nominiert / Erftstadt: Nach Brand Betriebserweiterung / Österreich:  Müll fing Feuer / BDE begrüßt Investitionen der Branche   Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) ist in der Kategorie „mittelgroße Unternehmen“ für den 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert worden.  Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet Unternehmen aus, die neue Wege mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, hohen ökologischen Standards in der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Köttgen und Anwalt bei Präsident Mundt

Kein  neues Faxangebot, aber ein  Besuch beim obersten Chef   Ein Faxangebot liegt dem Bundeskartellamt nach wie vor nicht vor. Dafür sind -wie soeben bekannt wurde- heute das REMONDIS-Vorstandsmitglied Max- Arnold Köttgen und ein Kartellrechtler bei Präsident Andreas Mundt vorstellig geworden. Nach Angaben aus konzernnahen Kreisen war Zweck der Übung, den Chef des Kartellamtes umzustimmen.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kein neues Zusagenangebot

Bereitet sich REMONDIS auf OLG-Klage vor? / Das geschwärzte Gutachten   Nach EM-Informationen ist bis dato kein neues REMONDIS-Zusagenangebot beim Bundeskartellamt eingegangen. Aus REMONDIS-nahen Kreisen verlautet, dass sich der Konzern stattdessen  auf eine Klage vor dem Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf vorbereitet. Offenbar herrscht unternehmensintern die Auffassung, dass auch weitere Zugeständnisse die kritische Haltung des Bundeskartellamtes nicht…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter