Beiträge mit den Schlagworten :

Refood

150 150 Klaus Henning Glitza

Schwarzbuch statt Guinness

Öffentliche Verschwendung:  Umweltskandal Schlei erneut im Fokus der Finanzwächter   In das Guinness-Buch der Rekorde hat es Schleswig, die sehenswerte Stadt am Ostsee-Meeresarm Schlei nie geschafft. Doch bereits zum zweiten Male wird sie im Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler, dem „Finanzgewissen der Nation“, erwähnt. Es sind unter anderem die  fast zwei Millionen Euro erreichenden Folgekosten…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 45-09/2021

   Über 70 Prozent gegen die Ansiedlung von ReFood in Walsdorf-Hetzentännig   Über 70 Prozent der Einwohner der  oberfränkischen Gemeinde Walsdorf haben sich in einem Bürgerentscheid gegen die Ansiedlungspläne  des Ansiedlungspläne des  Lebensmittel- und Speisereste-Recyclers Refood im Gemeindeteil Hetzentännig ausgesprochen. Zweimal wählen konnten gestern die Einwohner der  oberfränkischen Gemeinde Walsdorf.  Neben der Bundestagswahl stand ein…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Das Tauziehen von Walsdorf

Wie der Recycler ReFood und  die örtliche Umweltinitiative aufrüsten   Das Tauziehen in der oberfränkischen Gemeinde Walsdorf dauert an: Auf der einen Seite ist ReFood am Zuge,   auf der anderen Seite die Bürger- und Umweltinitiative Walsdorf-Hetzentännig ” Hier leb´ ich noch gerne” (BU). Beide verfolgen mit Hartnäckigkeit ihre Ziele. Der zum Rethmann-Konzern gehörende  Lebensmittel- und…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Kommune mit großer Bedeutung

  Im oberfränkischen Walsdorf gehen wirtschaftliche und politische Interessen offenbar nicht mit dem Willen der Bürger synchron   Walsdorf gelegen im oberfränkischen Landkreis, ist mit zirka 2596 Einwohner, eine der kleinsten Gemeinden Deutschlands. Dennoch ist diese Kommune für den Lebensmittelrecycler ReFood offenbar von größter Bedeutung. Trotz erheblicher Widerstände der Bevölkerung werden die Pläne weiterverfolgt, in…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 25-06/2021

Die Ansiedlungspläne von ReFood in Walsdorf-Hetzentännig sind alles andere als ein Selbstläufer   So viel steht fest: Ein Selbstläufer ist das ReFood-Ansiedlungsvorhaben in der kleinen oberfränkischen Gemeinde Walsdorf-Hetzentännig (Landkreis Bamberg) nicht. Gegenwind bekommt der Lebensmittel- und Speisereste-Recycler mittlerweile nicht nur von der dortigen Bürger- und Umweltinitiative „Walsdorf, hier leb´ ich noch gern“ zu spüren, sondern…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 15-05/2021

Umweltskandal Schlei: Kommt es zur Anklage gegen Wolfgang Schoofs?   Noch ist eine verfahrensabschließende Verfügung im Ermittlungsverfahren Schlei nicht ergangen, aber bereits jetzt zeichnet sich ab, dass -falls es zu einer Anklage kommt- diese vor allem den Geschäftsführer der Schleswiger Stadtwerke, Wolfgang Schoofs- betreffen wird. Ausgangspunkt der Rechtsbetrachtungen der ermittlungsführende Staatsanwaltschaft  Flensburg ist nach EM-Informationen,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Die Stadtwerke, ReFood und die Schlei

Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gehen tendenziell offenbar in Richtung „Alleinschuld“   Es liege an den nachgelagerten Biogas- und Kläranlagen, die Fremdstoffe herauszufiltern. Diese Aussage des baden-württembergischen Umweltministers Franz Untersteller (siehe unseren separaten Bericht) dürfte den Einwohnern von Schleswig und der Schlei-Region in den Ohren klingen. Denn ähnlich ist offenbar auch die Logik der Strafverfolger. Ein Zwischenbericht lässt…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Im Norden nichts Neues: Ermittlungsverfahren Schlei immer noch nicht abgeschlossen

Sprecherin der Staatsanwaltschaft: Gründlichkeit im Vordergrund / Untersuchungen gehen ins zweite Jahr In der Umweltstrafsache Schlei, die Anfang 2018 in vollem Umfang bekannt wurde, gibt es auch kurz vor der Wende zum Jahr 2020 nichts Neues. Wie die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Flensburg , die Leitende Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt, heute auf EM-Anfrage erklärte, sind die bald…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 14-09/2018

Ermittlungsverfahren Schlei- kein Ende in Sicht / REMONDIS Maintenance & Services erwirbt die Reym B.V.   In der Umweltstrafsache Schlei befänden sich die Ermittlungen auf der Zielgeraden, hieß es bereits Ende Februar dieses Jahres. Doch bis dato ist das staatanwaltliche Verfahren noch nicht zum Abschluss gekommen. Es ist noch nicht einmal ein Ende in Sicht.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Sauberer“ Rennbach doch belastet

Wasseranalyse ergab: 25-mal mehr Ammoniumstickstoff / Erste Feststellung kurioserweise nur nach Augenschein     Nahaufnahme eines der verendeten Fische. Foto: Fritz Dechert So richtig sauber sieht anders aus. Der nach dem Störfall bei SARIA/ReFood in Marl für „sauber“ erklärte Rennbach ist 25-fach höher mit Ammomiumstickstoff belastet als es dem Jahresmittelwert entspricht (4,9 mg statt 0,2…

weiterlesen