Beiträge mit den Schlagworten :

PPK

150 150 Klaus Henning Glitza

Schaden in Millionenhöhe

Große Lagerhalle bei Mögglingen  komplett niedergebrannt   Ein Raub der Flammen ist trotz des beherzten Einsatzes einer Vielzahl  von  Feuerwehrleuten in den frühen Morgenstunden des Freitag eine große Lagerhalle  auf dem Betriebsgelände der Entsorgungsanlage Ellert bei Mögglingen (Ostalbkreis, Baden-Württemberg) geworden.   Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach ersten Schätzungen ist von einem  hohen Sachschaden auszugehen. …

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

EBE bleibt für Entsorgung zuständig

  Essener Rat entschied sich für Weiterführung der Zusammenarbeit   Wie erwartet hat sich der Rat der Stadt Essen in seiner gestrigen Sitzung für eine Weiterführung der Zusammenarbeit mit der Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) entschieden. Die REMONDIS-Beteiligungsgesellschaft bleibt dadurch bis 2028 für die Entsorgung von Müll oder Sperrmüll, die Straßenreinigung und den Winterdienst der Ruhrmetropole…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 18-06/2022

Brandereignisse und “Müllauto” der ganz besonderen Art   Mit einem Aschenbecher verwechselt hat offenbar eine unbekannte Person einen Restmüllcontainer. Das hatte am Freitagnachmittag massive Folgen. Die komplette Ladung eines Abfallsammelfahrzeuges geriet aufgrund der vermutlich noch glimmenden Kippe in Brand. In dem beladenen Sammelfahrzeug fand das Feuer reichlich Nahrung, Foto: Freiwillige Feuerwehr Weißenhorn Der 44-jährige Lkw-Fahrer…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 07-06/2022

Chemieunfall und Lkw-Brände   Ein Chemieunfall hat sich am gestrigen Freitag gegen 15 Uhr bei der Firma Fischer Entsorgung in Wilhelmsburg (Stadtgemeinde im Bezirk St. Pölten-Land., Niederösterreich) ereignet. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Als eine 29-jährige Labormitarbeiterin bei Analysearbeiten mit weißem Phosphor hantierte, war es nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich aus bislang unbekannter Ursache zu…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Säcke haben ausgedient

Region Hannover: Ein Zukunftskonzept sieht flächendeckende Umstellung auf Tonnenabfuhr vor   Die Säcke haben offensichtlich  in der Region Hannover ausgedient. Das sieht ein Zukunftskonzept vor, das die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) jüngst zusammen mit der Regionsverwaltung vorgestellt hat. Danach soll zwischen 2023 und 2024 in der niedersächsischen Landeshauptstadt  und in den Umlandkommunen die Tonnenabfuhr in…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 37-05/2022

Buggingen: Großbrand in einer Sortierhalle   An diesem  Freitag ist es gegen 18 Uhr auf dem Betriebsgelände des Entsorgungsunternehmens REMONDIS in Buggingen (Markgräflerland, südwestliches Baden-Württemberg) zu einem Großbrand mit einer kurzfristig massiven tiefschwarzen Rauchentwicklung gekommen. Verletzt oder gefährdet wurde niemand Nach Angaben des Polizeipräsidiums Freiburg sind im hinteren Teil der Sortierhalle gelagerte Abfälle in Flammen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 19-05/2022

Kurznachrichten   Eskalation  im Streit zwischen der 100-prozentigen Stadttochter Gelsendienste und REMONDIS. Wegen unterschiedlicher Auffassungen im Blick auf die Altpapiervergütung  wird die Stadt Gelsenkirchen jetzt Klage einreichen. Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung schreibt, muss „nach Lesart der Verwaltung“  REMONDIS für die PPK-Verwertung  „einen jährlich steigenden Abschlag“ an die Stadt zahlen. Im vergangenen Jahr geführte Verhandlungen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 10-05/2022

GELSENDIENSTE beschreitet Klageweg   „Da die Differenzen sich nicht außergerichtlich klären ließen, werden wir nach der in der vergangenen Woche erfolgten Beschlussfassung in den zuständigen politischen Gremien der Stadt Gelsenkirchen nun den Klageweg beschreiten“. Dies teilt GELSENDIENSTE-Unternehmenssprecher Tobias Heyne zu den Diskrepanzen zwischen dem kommunalen Unternehmens und Remondis Rhein Wupper GmbH mit. Streitpunkt ist -wie berichtet, die  Auslegung…

weiterlesen
768 1024 Klaus Henning Glitza

Oldenburg: Gutes Sortierverhalten, aber es gibt durchaus noch Luft nach oben

Restmüll-Analyse zeigt Potenzial zur Verbesserung auf  / AWB plant zum Sommer Öffentlichkeitskampagne   Viele Oldenburgerinnen und Oldenburger sind überaus engagiert, wenn es um Müllvermeidung und das richtige Sortieren des Abfalls geht. Dennoch belegte eine jüngst durchgeführte repräsentative Analyse, dass , dass es durchaus noch Luft nach oben gibt. Denn 21 Prozent der Restmüllmenge besteht aus…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Ungemach in der Heimat von Schalke

Die Stadt Gelsenkirchen fühlt sich laut WAZ von REMONDIS betrogen   Ungemacht droht REMONDIS in Gelsenkirchen, der Heimat von Schalke 04. Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) berichtet, fühlt sich die Ruhrmetropole betrogen.  Im Millionengeschäft Altpapier beteilige der Konzern die Kommune nicht angemessen, heißt es. Es geht um die Abschlagszahlungen, die für das Recht, im…

weiterlesen