Beiträge mit den Schlagworten :

Mikroplastik

150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 12-10/2018

Essen: MVA soll wieder in Betrieb genommen werden / Satire: Exkremente in den gelben Sack?   „Entsorger will am Essener Stadthafen Klärschlamm verbrennen“. Unter dieser Überschrift berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) über Pläne des Entsorgungsunternehmen Harmuth (Essen), seine Verbrennungsanlage im Stadtteil Bergeborbeck wieder in Betrieb zu nehmen. (…). Das private Entsorgungsunternehmen Harmuth bereitet die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Nachweis: Mikroplastik im menschlichen Organismus

Wissenschaftler der Medizinischen Universität Wien und des österreichischen  Umweltbundesamtes legten alarmierende Studie vor Mikroplastik- die Pest unserer Zeit.  Die kaum sichtbaren Partikel verseuchen sämtliche Gewässer und Ackerflächen- und sind auch im menschlichen Organismus angekommen. Für diese alarmierende Tatsache liegt jetzt erstmals ein wissenschaftlicher Nachweis vor.  Im Rahmen einer Pilotstudie des österreichischen Umweltbundesamtes und der Medizinischen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Die zweite Umweltgefahr neben Mikroplastik: synthetische Polymere

Studie zu Mikroplastik und Polymeren in Kosmetika vorgelegt / Fraunhofer-Institut UMSICHT  wurde im Auftrag von NABU aktiv   Mikroplastik ist eine akute Gefahr für Gewässer, Meere und Landwirtschaftsflächen, doch es gibt einen weiteren, nicht minder gefährlichen Stoff, der bisher weniger intensiv betrachtet wurde: synthetische Polymere. Das ist eine der Kernaussagen einer Studie mit dem Titel…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Mikroplastik in Mineralwässern angekommen

Alarmierende Untersuchungsergebnisse  Hersteller  von Verbraucherministerium geheim gehalten   Wie der Mensch und sein Umgang mit der Natur, so das Mineralwasser. Unter dieser Überschrift könnte eine alarmierende Studie stehen, die das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe (CVUA-MEL), eine dem nordrhein-westfälischen Verbraucherministerium nachgeordnete Behörde, erstellt hatte. Das alarmierende Ergebnis: Mikroplastik, eines der hauptsächlichen globalen Umweltprobleme Tage unserer, ist…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Gymnasiasten fanden 2017 heraus: Die Schlei ist hochgradig belastet

    Bemerkenswertes Projekt der Stiftung Louisenlund   Die Belastung der Schlei mit Plastikpartikeln ist für die Schüler des Internats und Ganztagsgymnasiums Louisenlund keine neue Nachricht. Bereits im Sommer 2017 fand das schulische Projektteam „Mikroplastik in der Schlei“ heraus, dass in dem auch „Tochter der Ostsee“ genannten Fjord in alarmierendem Maße Kunststoffteilchen schwimmen. Die Schülerinnen…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter