Beiträge mit den Schlagworten :

m

1000 667 Klaus Henning Glitza

Entsorgung in der fünften Welle der Pandemie: Wie sich die Branche gewappnet hat

Expertenrat rechnet mit vielen Ausfällen: Notfallpläne sollen trotzdem Betrieb sicherstellen   Stellen Sie sich vor, Sie gehen zur Mülltonne- und die ist nicht geleert. Folgt man dem Corona-Expertenrat des Bundesregierung, der mit hunderttausenden Ausfällen in den  kritischen, also lebenswichtigen  Strukturen rechnet, ist das alles andere als eine Fiktion. Doch die Branche der Entsorger hat sich…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 57-05/2021

Verband kommunaler Unternehmen gibt Broschüre „Was tun gegen Fehlwürfe?“ heraus   Kunststoffe in Bioabfällen, organische Anhaftungen an Altpapier, beispielsweise Käsereste an Pizzakartons . oder Restmüll dort, wo er nicht hingehört:  Fehlbefüllungen sind weitaus mehr als  ein Ärgernis. Sie erschweren oder verhindern gar eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Das ist  ganz sicher einer der Gründe, weshalb der Verband…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 37-10/2020

Studie besagt:  Waste-to-Energy ist nachhaltige Wirtschaftstätigkeit   Waste-to-Energy kann als ökologisch nachhaltige wirtschaftliche Aktivität gemäß der EU-Taxonomie-Verordnung angesehen werden. Das geht nach Angaben des BDE Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V aus einer rechtlichen Analyse der EU-Taxonomie-Verordnung hervor, die auf Anregung  des Verbandes vom europäischen Dachverband der Entsorgungswirtschaft (FEAD) in Auftrag gegeben…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 46-07/2020

DGAW nimmt Stellung zur Fortschreibung des Abfallvermeidungsprogramms „Wertschätzen statt wegwerfen“   Zum Entwurf der Fortschreibung des Abfallvermeidungsprogramms „Wertschätzen statt wegwerfen“ des Bundes unter Beteiligung der Länder (gemäß Paragraph 33, Abs. 5 Kreislaufwirtschaftsgesetz -KrWG) hat die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft Stellung genommen. Prinzipiell begrüße die DGAW alle Maßnahmen und Konzepte, um das Abfallaufkommen zu reduzieren, heißt…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 10-06/2020

Contra Littering: Hamburg, Stuttgart und Stade sind Preisträger des “Creativ-Preises 2020” des VKU   Hamburg, Stuttgart und Stade haben den Creativ—Preis 2020 der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit des Verbandes kommunaler Unternehmen gewonnen. Der Wettbewerb, der alle zwei Jahre unter den Mitgliedern ausgerufen wird, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Dem Littering entgegenwirken“. Die Stadtreinigung Hamburg punktete mit einem  umfassenden Konzept gegen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 15-04/2020

Potenzial digitaler Lösungen / Oldenburg:  Wiedereröffnung problemlos / Kostenlose Telematik   Aktuelle Herausforderungen im Altpapierhandel und das Potenzial digitaler Lösungen standen  im Mittelpunkt  eines Workshops, zu dem die Altpapier-Plattform recyfy Papierproduzenten, Entsorger und Händler im Februar nach Düsseldorf eingeladen hatte. Wie der recyfy-Markeninhaber WR Wertstoffbörse Recycling GmbH & Co. KG  aktuell dazu mitteilt, sei allen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 20-02/2020

E-Abfallsammelfahrzeug wird in Hamburg auf Herz und Nieren getestet   Der Prototyp des vollelektrischen Abfallsammelfahrzeugs Volvo FE Electric wird  bei der Stadtreinigung Hamburg (SRH) ein Jahr lang im täglichen Betrieb auf Herz und Nieren getestet. Von der Erprobung unter Realbedingungen hängt viel ab, denn  bei erfolgreichem Verlauf wird der Prototyp nach SRH-Angaben in Serie gehen.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

KrWG-Entwurf auf Weg gebracht

Umweltministerium: Verbesserte  Abfallvermeidung und verstärktes Recycling / BDE und DUH kritisch   Die Abfallvermeidung verbessern und das Recycling verstärken. Das ist laut Bundesregierung  das Ziel des Gesetzesentwurf zur Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG), den das Bundeskabinett am heutigen Mittwoch auf den Weg gebracht hat. Während das Bundesumweltministerium den Entwurf als wegweisend bezeichnet, üben der BDE und…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Endzeitstimmung in Amsterdam:  AEB soll komplett verkauft werden

Afval Energie Bedrijf- ein Millionengrab / Massiver  Sanierungsstau: Lange „auf Verschleiß gearbeitet     In der MVA von AEB Amsterdam, der größten in den Niederlanden, werden nach Unternehmensangaben 99 Prozent der jährlich angelieferten 1,4 Millionen Tonnen Siedlungs- und Industrieabfälle in nachhaltige Energie und Rohstoffe umgewandelt. Foto: AEB     Endzeitstimmung in Amsterdam: Nachdem die dortige…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Klimaschutz ohne Kreislaufwirtschaft?

DUH übt Kritik: Wichtige Klimaentlastungspotenziale werden ausgeklammert     Die unter anderem durch diverse Klageverfahren auf Diesel-Fahrverbote bekanntgewordene  Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die fehlende Berücksichtigung des Bereichs Kreislaufwirtschaft bei aktuellen Klimaschutzplanungen kritisiert. Die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation fordert verbindliche Ziele zur Abfallvermeidung und Wiederverwendung sowie eine CO2-Steuer zur Förderung von Recyclaten. Wie die DUH mitteilt, spielten…

weiterlesen