Beiträge mit den Schlagworten :

Kreislaufwirtschaft

150 150 Klaus Henning Glitza

EU-Richtlinie zu Einwegplastik einhellig begrüßt

Die Statements von VKU, BDE und bvse zu den Maßnahmen zum Schutz von Umwelt und Meeren Die drei maßgeblichen Verbände der Entsorgungsbranche VKU, BDE und bvse haben die EU-Richtlinie zu Einwegplastik (Verbot bestimmter Einwegprodukte aus Kunststoff wie Besteck, Strohhalme oder Teller) einhellig begrüßt, zum Teil aber auch auf Verbesserungsbedarf hingewiesen. Die EU-weiten Maßnahmen, um Umwelt…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Menschen & Macher 02-12/2008

Abschied nach 17 Jahren / Diskutanten einig: “Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft”   Nach 17 Jahren als Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke (SWK) ist der 67-jährige Betriebswirt Dietmar Canis in den Ruhestand verabschiedet worden. Gruppenbild mit Oberbürgermeisterin: Vom links OB Dr. Heike Kaster-Meurer, Christoph Nath und Dietmar Canis. Foto: Kreuznacher Stadtwerke Als der frühere Heeresfliegerpilot 2002 seinen Dienst…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Ministerin Svenja Schulze will “Trendwende im Umgang mit Plastik”

Neuer 5-Punkte-Plan / bvse, BDE und DSD begrüßen das Papier, mahnen aber auch mehr Konsequenz an     “In unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft wird bislang viel zu viel Plastik produziert”: Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Foto: BMU/Sascha Hilgers Zu viel Plastik, zu viel Verschmutzung der Lebensgrundlagen der Menschen und der Tiere. Dieser desaströsen Entwicklung will Bundesumweltministerin Svenja…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Menschen & Macher

Neuer Chef in Trier /  Dr. Isabell Schmidt ist IK-Geschäftsführerin Neuer kaufmännischer Vorstand der Trierer Stadtwerke wird zum 1, Juli 2019 der 51-jährige Steffen Maiwald. Der Diplom-Kaufmann ist derzeit noch Geschäftsführer der Stadtwerke Hanau, die er seit 2012 leitet. Maiwald ist verheiratet und hat zwei Kinder. nic *** Dr. Isabell Schmidt (44) ist am 1.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 7-11/2018

“Brandstiftende“ Batterien / Veolia-Park passé / EU-Unterstützung für DSD-Projekt / Leipzig „Umweltbewusst einkaufen“ / Das “Plakat-Politikum”  von Potsdam    Lithium-Batterien im Restmüll seien die Hauptursache für zahlreiche Brände in Abfallbehandlungsanlagen. Das ergaben nach Mitteilung des Verbandes Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) Daten aus dem Forschungsprojekt BatSAFE der Montanuniversität Leoben (Steiermark, Republik Österreich) unter Leitung von Professor Roland…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Umweltnachrichten aktuell

Bewerbungsstart für Commerzbank-Umweltpraktikum 2019 / Johnson & Johnson unterzeichnet Nachhaltigkeitsabkommen   Ab sofort können sich naturbegeisterte Studierende aller Fachrichtungen aus Deutschland und anderen EU-Ländern um einen der 75 Plätze für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2019 bewerben. Die Frist läuft bis zum 15. Januar 2019. Bewerbungen für das Open-Air-Semester sind ausschließlich online unter www. umweltpraktikum. com möglich. Das…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 17-10/2018

220 Besen, 55 Kehrmaschinen und bis zu 80 Laubpuster im Einsatz / „Aus Mist kein Gold machen“ /  RCN Chemie übernommen   Ausgerüstet mit 220 Besen, 55 Kehrmaschinen und bis zu 80 Laubpustern sorgen 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) derzeit für Verkehrssicherheit in der Herbstzeit. Denn mit ihrem Einsatz reduzieren die die Unfallgefahr…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

ALBA Group feierte ihr 50-jähriges Bestehen

1968: Start mit sechs Mitarbeitern und zwei Fahrzeugen in Berlin / Motto “Tradition trifft Innovation”   Unter dem Jubiläumsmotto „Tradition trifft Innovation“ feierte die ALBA Group ihr 50-jähriges Bestehen. Dr. Axel Schweitzer und Dr. Eric Schweitzer (von links). Foto: Amin Akthar / ALBA Group Eine zukünftige Welt ohne Abfall? Das dürfe nicht nur eine Vision…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Bessere Recyclate, aber kaum jemand will sie haben

Bundesumweltministerin Svenja Schulze drängt auf  Einsatz von wiederverwendeten Materialien   Deutschland ist in einer Zwickmühle. Die so genannte Recyclate, also aus Plastikabfällen gewonnene neue Wertstoffe, werden immer besser, aber viel zu wenige Anwender wollen sie haben. Das wird zunehmend zum Problem. In dieser Situation hat jetzt Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf einen verstärkten Einsatz von Recyclingmaterial…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Massenhafte Vernichtung von Elektrogeräten- ist das etwa eine Art von Regelfall?

Werden neuwertige Geräte geschreddert?/ Wilde Müllablagerungen nehmen stark zu/  Remondis immer noch in DSD-Verhandlungen/ 150 bis 200 Millionen Euro für neue MVA   Der Deutschen Umwelthilfe (DUH) liegen nach Eigenangaben konkrete Hinweise darauf vor, „dass in vielen deutschen Recyclinganlagen neuwertige Elektrogeräte geschreddert und nicht auf die Möglichkeit einer Wiederverwendung hin überprüft werden“. Oft verlangten die…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter