Beiträge mit den Schlagworten :

Kompostierung

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 17-10/2018

220 Besen, 55 Kehrmaschinen und bis zu 80 Laubpuster im Einsatz / „Aus Mist kein Gold machen“ /  RCN Chemie übernommen   Ausgerüstet mit 220 Besen, 55 Kehrmaschinen und bis zu 80 Laubpustern sorgen 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) derzeit für Verkehrssicherheit in der Herbstzeit. Denn mit ihrem Einsatz reduzieren die die Unfallgefahr…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Praktisch, aber extrem schlecht für die Umwelt

Wie man bei der Biomüllentsorgung  bequem auf die schädlichen Plastiktüten verzichten kann   Zugegeben: So ein Plastikbeutel hat etwas enorm Praktisches. Und das ganz besonders bei Bioabfällen. Das Abfallgut wird eingefüllt, der Beutel zugeknotet- und voilà, nichts stinkt, kein übelriechendes Sickerwasser tritt aus. Wie praktisch… aber schlimmstes Gift für unsere Umwelt. Das Problem ist bekannt…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Deutschlands Umweltminister fordern: Schluss mit Fremdstoffen

Bei Spitzentreffen in Bremen beschlossen:  Plastik-belastete Lebensmittelreste sollen nicht in Kompostierung und Vergärung   Plastikpartikel in Gewässern und auf Äckern- damit muss Schluss sein. Diese eindringliche Forderung wurde bei der Umweltministerkonferenz (UMK) in Bremen erhoben, die am Freitag, 8. Juni, zu Ende ging. Künftig sollen nur noch ausnahmslos fremdstofffreie Lebensmittelabfälle in die Kompostierung oder Vergärung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Große Mengen Plastikmüll am Rand eines Feldes zwischen Uetze und Benrode gefunden

Die Partikel stammen aus der Kompostierungsanlage  des REMONDIS-Konzerns in Hohenhameln-Mehrum     “Im Auftrag der Zukunft” : Hinweisschild am Biogenen Zentrum Peine. Foto: K H Glitza Spaziergänge rieben sich verwundert die Augen. Am Rande eines Feldes zwischen Uetze und Benrode (Region Hannover) entdeckten sie nach einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) zahlreiche Plastikpartikel. Die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Wenn der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben wird

Der “Bremer Weg”: Um  „dreckigen Kohlestrom zu verdrängen“, wird CO2 in ;engen in die Luft geblasen   In Bremen wird der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben. Um „dreckigen Kohlestrom zu verdrängen“, wie es der bremische Umweltstaatsrat Ronny Meyer (Grüne)  formulierte, werden künftig jährlich zirka 1.000 Diesel-Lkw rund 130 Kilometer über die Bundesautobahn 1 düsen und…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Plastik im Biomüll wird Kampf angesagt

Aus so genannten Bio-Tüten kann weder Energie noch Kompost gewonnen werden   Weil immer mehr Plastiktüten und andere Fremdstoffe in den Biotonnen landen, ist vielerorts die Kompostierung und die Bioenergiegewinnung in Frage gestellt.  Selbst „Bio“-Plastiktüten stellen keine Alternative dar. Aus diesem Grunde haben die Stadtreinigung Hamburg (SRH) und 22 weitere Entsorgungsunternehmen in Norddeutschland Plastiktüten in den Biotonnen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

EU-Parlament ebnet Weg zu mehr Recycling

Neue Rechtsvorschriften: Höhere Quoten und geänderte Verfahren     Ein aktuelles Foto: Der Präsident des EU-Parlaments, Antonio Tajani, debattiert mit Frankreichs Präsident Macron im Plenarsaal des Europäischen Parlaments. Foto: Der Präsident des EU-Parlaments Optimierte Recyclingquoten sowie getrennte und modifizierte Sammlungsverfahren werden unter anderem in neuen Rechtsvorschriften vorgegeben, die das EU-Parlament am Mittwoch, 18. April 2018,…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter