Beiträge mit den Schlagworten :

Gelber Sack

150 150 Klaus Henning Glitza

DSD-Manager spricht von Durchbruch

Hochreines Rezyklat, zum Teil aus der LVP-Sammlung, ermöglicht Einsatz in Folien   Von einem Durchbruch beim Recycling von Folienabfällen aus der LVP-Sammlung spricht Jörg Deppmeyer, Geschäftsführer des  Dualen Systems Deutschland GmbH (DSD). Gemeinsam mit der Nestlé Deutschland AG und der  Papier-Mettler KG hat das besser als Grüner Punkt bekannte Unternehmen eine neue Schrumpffolie aus Polyethylen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 16-09/2021

 Sammeln, verwerten und verkaufen- alles in einer Hand   Den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne sieht man ihnen nicht mehr an: In Zusammenarbeit mit PreZero bieten Lidl und Kaufland ihren Kunden zum zweiten Mal aktionsweise Haushaltswaren der Eigenmarken an, die zu 100 Prozent* aus recyceltem Kunststoff bestehen. So funktioniert nach Darstellung der Schwarz Gruppe,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 25-07/2021

EEW und DSD haben  die Gründung eines Joint Ventures vereinbart / Ziel: Mehr Mischkunststoffe und Sortierreste für den Rohstoffkreislauf zurückgewinnen   Die EEW Energy from Waste GmbH (EEW) und die die DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG rücken im Rahmen eines Joint Ventures enger zusammen. EEW,  das in Europa führende Unternehmen bei…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 15-07/2021

Rund Millionen für Grünstadt: BMU fördert Innovation in der Kunststoffaufbereitung   Die Kunststoff Recycling Grünstadt GmbH erhält aus Rheinland-Pfalz nach Mitteilung des Bundesumweltministeriums (BMU) für ihr Pilotprojekt rund vier Millionen Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm. Das BMU honoriert damit die erstmalige Umsetzung eines innovativen Wasch und Sortierprozesses der es ermöglicht, Verpackungsabfälle aus dem gelben Sack oder…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Der Grüne Punkt und die roten Zahlen

DSD-CEO Michael Wiener räumt Verluste im siebenstelligen Bereich ein   Geschwundener  Umsatz, deutlich weniger Personal und rote Zahlen im siebenstelligen Bereich. Diese  wenig positive Bilanz musste der Grüne Punkt- Duales System Deutschland (DSD) eröffnen.  Die  Nachricht kam von ganz oben. CEO Michael Wiener war es, der gegenüber dpa einräumte, dass das älteste duale System im…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Österreich: Aus 13 mach´ eins- Gemeindebund, Wirtschaftsbund und der VOEB fordern Vereinheitlichung

Leicht- und Metallverpackungen:  Wider den Flickerlteppich der Sammelsysteme   Aus 13 mach´eins- Einheitlichkeit statt unübersichtlicher und ineffektiver Einzellösungen. Dafür haben sich Gemeindebund, Wirtschaftsbund und der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) ausgesprochen. In einer erstmals gemeinsam verfassten Stellungnahme wird  die Forderung nach einer österreichweiten Vereinheitlichung aller Sammelsysteme für Leicht- und Metallverpackungen erhoben. Grund genug besteht für diesen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 39-06/2021

 Wiener: „Wir brauchen erweiterte Produzentenverantwortung 2.0“   „Wir brauchen jetzt die Erweiterte Produzentenverantwortung 2.0“. Dies fordert Michael Wiener, CEO des Grünen Punktes- Duales System Deutschland (DSD), aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der Verpackungsverordnung.  CEO des Dualen System Deutschland, besser bekannt als “Der Grüne Punkt”. Michael Wiener. Foto: Duales System Deutschland Wenn auch die Verpackungsverordnung  im…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 18-06/2021

EPR steht im Landbell-Fokus / Reclays Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe L’Oréal   Die weltweite Verbreitung der erweiterten Herstellerverantwortung (EPR) steht im Mittelpunkt des aktuellen Geschäftsberichts der Landbell Group, der Ende Mai veröffentlicht  wurde. „Die Welt, in der wir und unsere Kunden arbeiten, ist auch im vergangenen Jahr nicht stehen geblieben“, leitet Jan Patrick Schulz, CEO…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Rohstofftourismus- dabei liegen die Quellen quasi vor der Haustür

Initiative „Mülltrennung wirkt“: Jeder  kann etwas für den Umweltschutz tun   Die Quellen für Recyclingrohstoffe aus Verpackungen liegen quasi vor der Haustür: zum Beispiel in den Gelben Tonnen oder Säcken. Doch nicht immer wird ihr Potenzial vollständig genutzt. Mit dieser Feststellung meldet sich die Initiative „Mülltrennung wirkt“  zum morgigen „Internationalen Tag der Umwelt“ zu Wort.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Chemisch identisch mit einem Salatblatt“

  Esin Rager,  Unternehmerin und Gründungsmitglied der  Initiative Kreislaufverpackung, im EM-Interview   Kompostierbare Verpackungen- sind sie wirklich für die Kompostierung in herkömmlichen Anlagen geeignet? EM sprach mit Esin Rager, Gründungsmitglied der Initiative Kreislaufverpackung, über diese und andere Themen. Die Unternehmerin wies dabei auf die ökologischen Vorteile von kompostierbarem Verpackungsmaterial hin. Das von ihr eingesetzte Material…

weiterlesen