Beiträge mit den Schlagworten :

Fehlwürfe

150 150 Klaus Henning Glitza

Nachbesserungen und „richtige Rahmenbedingungen“ gefordert

Batteriesektor: BDE und bvse nehmen Stellung zu den EU-Vorschlägen   Mehr Kreislaufwirtschaft im Batteriesektor und Nachbesserungen der EU-Vorschläge zur Modernisierung der EU-Rechtsvorschriften für Batterien fordern die  Branchenverbände BDE und bvse. „Für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft im Batteriesektor auf europäischer Ebene sind die richtigen Rahmenbedingungen nötig, damit sie ihr volles Potenzial entfalten kann“,  erklärte  Peter Kurth. Präsident…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 16-03/2021

Forderung des BDE:  Die Kommunen sollen bei der Verbraucherinformation ein stärkeres Engagement zeigen   Zum “Tag der Mülltrennung” am Sonntag, 7. März, hat der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. mehr Engagement der Kommunen bei der Verbraucherinformation gefordert. „Wenn wir Materialkreisläufe dauerhaft schließen wollen, brauchen wir saubere Stoffströme“, sagte BDE-Präsident Peter…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Verpackungsrecycling im Fokus

Kooperationsveranstaltung: Experten informierten mehr als 160 Teilnehmer   Vom Verpackungshersteller über die Analyse der Verpackungen bis zur Sortierung und innovativen, digitalen Informationssystemen zur Optimierung der Sortierung. Dieses breite Spektrum zum Thema Verpackungsrecycling entlang der Wertschöpfungskette bildeten vier Experten vor mehr als 160 Teilnehmern  bei einer Kooperationsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft  für Abfallwirtschaft und des RECYCLING magazins…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Smarte Abfallentsorgung im österreichischen Villach

Scanner identifiziert während des Entleerungsvorgangs materielle Zusammensetzung des Mülls   “Schlauer Abfall Villach”: das gemeinsame Ziel des Entsorgers Saubermacher und der Stadt Villach. Das im Bildhintergrund  zu sehende Entsorgungsfahrzeug ist mit einem Wertstoffscanner ausgestattet. Bürgermeister Günther Albel, Horst Niederbichler von den Villacher Saubermachern und Kommerzialrat Hans Roth (von links) freuen sich über diese technische Innovation.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 33-12/2020

Drogeriemarktkette Müller wird Partner von „Mülltrennung wirkt“   Unterstützung für  die die Kampagne „Mülltrennung wirkt“. Als erste deutsche Drogeriemarktkette engagiert sich  die Müller Holding GmbH & Co. KG  für die Initiative der  Dualen Systeme. Um die Ziele von „Mülltrennung wirkt“ weiter voranzubringen, gibt das Unternehmen auf seiner Webseite praktische Tipps, wie Verbraucherinnen und Verbraucher Verpackungen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 13-11/2020

Landsberg am Lech: Was sich in den Altpapiercontainern findet, spottet wirklich jeder Beschreibung     Was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Landsberg am Lech (Oberbayern) in jüngster Zeit in den Altpapiercontainer finden, spottet jeder Beschreibung. Vom Restmüll, über gammlige Lebensmittel und Speisereste bis hin zum benutzten Kleintierstreu und Bauschutt reicht die Palette der Fehlwürfe.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 24-09/2020

Aktion: Bioabfälle sollen als größte Abfallfraktion in den richtigen Tonnen landen     Gigantische Mengen sind es, die täglich an Biomasse anfallen. Diese größte Abfallfraktion in privaten Haushalten in die richtige Tonne zu lenken, ist das Ziel der vom 14. September bis zum 2. Oktober laufenden Aktionswochen des Netzwerks Aktion Biotonne. „100 Prozent Bioabfälle in die Biotonne, 100 Prozent…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Region Trier: Traumquote- ein Prozent Fremdstoffe im Bioabfall

Bestnote aus Witzenhausen: Welche Erfahrungen A.R.T. mit dem Bringsystem gemacht hat     Einer der Bioabfall-Sammelcontainer im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.). Foto: A.R.T. Im Bioabfall der Region Trier ist zu 99 Prozent Bio drin. Über dieses traumhafte Ergebnis kann sich der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) freuen. Eine vom Witzenhausen-Institut für Abfall,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kennen Sie schon den großen Unterschied zwischen regionalen und globalen Projekten?

 Regionale Projekte funktionieren- wie das Hamburger Modell beweist   Die Partner des Hamburger Modells (von links); Umweltsenator Jens Kerstan, Professor Kerstin Kuchta (TU Hamburg), Professor Dr. Rüdiger Siechau (Stadtreinigung Hamburg), Peter Dekkers (Unilever), Christoph Wölke (BUDNI) und Matthias Harms (Veolia Deutschland). Foto: Ulrich Schaarschmidt Was ist der Unterschied zwischen regionalen und globalen Projekten? Die schlichte…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 49-07/2020

Verbraucherkampagne gestartet: Aufklärung über die richtige Entsorgung von Li-Ion-Batterien   Mit einer breit angelegten Kampagne wollen der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. und seine Mitgliedsunternehmen auf die Gefahren durch falsch entsorgte Lithium-Ionen- (Li-Ion-) Batterien und -Akkus hinweisen und Tipps zur richtigen Batterieentsorgung geben. Obwohl die Energiespender nach Gebrauch in Batteriesammelbehältern…

weiterlesen