Beiträge mit den Schlagworten :

EU

Schritte zum Schutz der Umwelt 1024 768 Klaus Henning Glitza

Schritte zum Schutz der Umwelt

Die EU-Kommission hat Maßnahmen gegen Mikroplastik verabschiedet   Mikroplastik findet sich in den Meeren, in Binnengewässern und iFlüssen und an Land sowie in Lebensmitteln und Trinkwasser. Um dem entgegenzuwirken, hat die EU-Kommission wichtige Schritte zum Schutz der Umwelt umgesetzt. So wurden Maßnahmen verabschiedet, die sowohl den Verkauf von Mikroplastik als auch von Produkten, denen Mikroplastik…

weiterlesen
“Bleibt hinter Erwartungen zurück“ 150 150 Klaus Henning Glitza

“Bleibt hinter Erwartungen zurück“

Umgang mit Textilabfällen: bvse zum Entwurf der EU-Kommission   Der Entwurf der Europäischen Kommission zum Umgang mit Textilabfällen bleibt hinter den Erwartungen zurück. Zu dieser Bewertung kommt der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung. Die Tatsache, dass Deutschland  bereits heute über ein gut funktionierendes flächendeckendes Sammelsystem für Alttextilien verfügt, in dem gewerbliche Sammler eine Schlüsselposition einnehmen, bleibe…

weiterlesen
Zurück in den Wertstoffkreislauf 1024 642 Klaus Henning Glitza

Zurück in den Wertstoffkreislauf

Forschungsprojekt zur Rückgewinnung von Lithium aus verbrauchten Batterien initiiert   Als Konsortialführer hat ACCUREC-Recycling GmbH das Forschungsprojekt EarLi zur Rückgewinnung von Lithium aus verbrauchten Li-Ionen Batterien initiiert. Ziel ist die Rückgewinnung von hochreinem Lithiumhydroxid aus recycelten Batteriematerialien und dessen Rückführen in den Wertstoffkreislauf. Unter der  Federführung des mittelständischen, technologieorientierten Unternehmens arbeiten mehrere Partner aus Wissenschaft…

weiterlesen
„Gute Grundlage zum Ausbau der europäischen Kreislaufwirtschaft”! 150 150 Klaus Henning Glitza

„Gute Grundlage zum Ausbau der europäischen Kreislaufwirtschaft”!

BDE-Präsident Kurth zum Frühwarnbericht 2o23 der Europäischen Kommission   Als  eine „gute Grundlage zum Ausbau der europäischen Kreislaufwirtschaft“ hat der Präsident des  BDE-Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft, Peter Kurth, den EU-Frühwarnbericht 2023 der EU-Kommission bezeichnet. BSE-Präsident: Peter Kurth. Foto: Harald Steiner Mit dem jährlich erscheinenden Bericht bewertet die Kommission die Leistung der Mitgliedstaaten…

weiterlesen
GEG: VKU fordert Übergangslösungen 150 150 Klaus Henning Glitza

GEG: VKU fordert Übergangslösungen

Bis zum Vorliegen kommunaler Wärmepläne sollen  sinnvolle Ausnahmeregelungen greifen   Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat in seiner Stellungnahme zum Referentenentwurf des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) Übergangslösungen bis zum bundesweiten Vorliegen kommunaler Wärmepläne gefordert. Dabei hatte der VKU auf die Bedeutung einer engen Verzahnung von GEG mit dem geplanten Wärmeplanungsgesetz hingewiesen.  „Technologische Vorfestlegungen, die den Lösungsraum der…

weiterlesen
Erfolgversprechende Perspektiven, aber auch Greenwashing-Fallen 150 150 Klaus Henning Glitza

Erfolgversprechende Perspektiven, aber auch Greenwashing-Fallen

Manager von Interzero und Interseroh + geben bei Forum in Brüssel praxisnahe Einblicke   Kunststoffrecycling und recyclingoptimierten Verpackungen bieten erfolgversprechende Perspektiven, können aber auch aufgrund falscher Ambitionen und Marketingvorgaben Greenwashing-Fallen beinhalten. Zu dieser Thematik werden zwei Manager von Interzero  und Interseroh+  beim Packaging Waste and Sustainability Forum“ am 29. und 30. März 2023 in Brüssel…

weiterlesen
Wird wichtige Chance vertan? 756 686 Klaus Henning Glitza

Wird wichtige Chance vertan?

EU-Verordnung Bauprodukte / DUH und weitere Verbände befürchten Verwässerung   Eine Abschwächung der EU-Bauproduktenverordnung und damit eine vertane: Chance für Klima- und Ressourcenschutz befürchtet die : Deutsche Umwelthilfe (DUH).  Zusammen mit weiteren Verbänden aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft fordert die Umweltorganisation in einem  gemeinsamen Offenen Brief zum Gegenhalten auf. Anlass sind laut DUH „aktuelle Versuche…

weiterlesen
Deutscher Bundesrat spricht sich für das Verbot von Einweg-E-Zigaretten aus 150 150 Klaus Henning Glitza

Deutscher Bundesrat spricht sich für das Verbot von Einweg-E-Zigaretten aus

BDE und VKU begrüßen Votum / Auch  Brandprävention steht  im Fokus   Das gestrige Votum des Deutschen Bundesrates  für ein Verbot von Einweg-E-Zigaretten haben BDE und VKU ausdrücklich begrüßt. „ BDE-Präsident Peter Kurth. Foto: BDE Die Länderkammer hat mit der heutigen Entschließung der Bundesregierung einen klaren Auftrag erteilt, sich in Brüssel für mehr Nachhaltigkeit, effektiven…

weiterlesen
„Eine gefährliche Umweltsünde“ 1024 683 Klaus Henning Glitza

„Eine gefährliche Umweltsünde“

Einweg-E-Zigaretten: Im Einklang mit großer Mehrheit der Bevölkerung fordert VOEB ein Verkaufsverbot   Als eine “gefährliche Umweltsünde”  hat der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB)  die Einweg-E-Zigaretten gekennzeichnet und zum Tag der Batterie am 18. Februar  ein Verkaufsverbot gefordert. Damit ist die  freiwillige Interessensvertretung der kommerziell geführten Abfall- und Ressourcenwirtschaftsunter- in Österreich keinesfalls allein.  83 Prozent der…

weiterlesen
Brancheninfo aktuell 01-01/2023 150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 01-01/2023

POP-Verordnung der EU ist im Dezember 2022 in Kraft getreten   Der Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor schädlichen Chemikalien in Abfällen verstärken ist nach EU-Angaben das Ziel eines neuen Regelwerkes, das am 29. Dezember 2022 in Kraft getreten ist. Die Rede ist von der Verordnung zu langlebigen organischen Schadstoffen (POP). Persistente organische Schadstoffe,…

weiterlesen