Beiträge mit den Schlagworten :

Entsorgungsunternehmen

150 150 Klaus Henning Glitza

Still ruht der Alpensee

Österreich: Abschluss des Ermittlungsverfahrens gegen Entsorger lässt auf sich warten   Eigentlich sollten die Ermittlungen der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) nach diversen Ankündigungen bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen sein. Doch noch ruht er still, der Alpensee. Von der BWB ist derzeit nichts über den Status des Verfahrens zu hören. Aber auch die österreichischen Medien scheinen sich…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 05-12/2021

  Große Kartonagen- große Herausforderungen   „Die erheblichen Mengen großer Kartonagen stellen die beauftragten Entsorgungsunternehmen vor allem nach den Feiertagen vor große Herausforderungen“. Mit diesen Worten zitiert die Dresdner Wochenzeitung Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen. Autorin ist Lisa Thomas. „Gerade wenn Pappen und Kartons neben dem Wertstoffcontainer oder der Blauen Tonne liegen, sorgt das im Entsorgungsalltag für…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Großbrand in Emsdetten

120 Wehrleute im Einsatz / Elektroaltgerät fing auf Lohmann-Betriebsgelände Feuer   Auf dem Außengelände des Entsorgungszentrums  Lohmann in Emsdetten (Kreis Steinfurt, nördliches Münsterland)  ist es am gestrigen Mittwoch zu einem Großbrand  gekommen. Rund 120 Wehrleute standen im herausfordernden Einsatz. Verletzt worden ist zum Glück niemand. Auch Gebäudeschäden sind nicht aufgetreten.   Ausgangspunkt des Schadensfeuers war nach…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Branche ist irritiert

Verbrenner REMONDIS votiert für Bepreisung von MVA-Emissionen   Für erhebliche Irritationen  der Branche hat gesorgt,  dass sich REMONDIS in einem gemeinsamen Schreiben an die neue Bundesumweltministerin Steffi Lemke zusammen mit Umweltverbänden  für eine CO2-Bepreisung der MVA-Emissionen ausgesprochen hat. Dabei ist -wie EUWID berichtet- der Konzern mit Hauptsitz im westfälischen Lünen aufgrund seiner Beteiligungen   einer der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 21-12/2021

„Trend zur Oligopolisierung”: VKU bestätigt Bundeskartellamt   Die jüngst veröffentlichte  Sektoruntersuchung des Bundeskartellamts zu Haushaltsabfällen bestätige „den Eindruck vieler Kommunen und kommunaler Entsorger“. dass es „bei der Ausschreibung von Entsorgungsleistungen immer weniger Wettbewerb gebe und der „Trend zu Oligopolisierung“ anhalte.  Wir. Dies machte  Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbands Kommunaler Unternehmen, deutlich. In einer aktuellen Erklärung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-12/2021

Probleme in niedersächsischen Landkreis Uelzen: Nach rund einem Jahr noch keine Gelbe Tonne   Von Problemen mit den Gelben Tonnen im Landkreis Uelzen (Niedersachsen)  und damit zusammenhängenden   zahlreichen Beschwerden berichtet die Allgemeine Zeitung (AZ). „Seitdem das Entsorgungsunternehmen RMG mit deren Verteilung im Dezember des vergangenen Jahres im Landkreis Uelzen begonnen hat, haben die AZ zahlreiche…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 03-12/2021

Kurznachrichten   Die vierte, bislang massivste Corona-Welle wirkt sich auch auf die Abfallentsorgung aus. Das wird unter anderem im  Saale-Holzland-Kreis (Thüringen) deutlich. Durch krankheits- und quarantänebedingte Ausfälle des Fahrpersonals sind  dort einige Restmüll- , LVP- und PPK- Touren ausgefallen. Auch Sperrmüll blieb stehen. Wie der Dienstleistungsbetrieb Saale-Holzland-Kreis mitteilt, hat das beauftragte Entsorgungsunternehmen VEOLIA eine angespannte…

weiterlesen
1024 861 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 32-11/2021

Blaue Tonne: Landrätin stellt die  Kostenbeteiligung in Frage   Die derzeitige Gebührenerhebung für die Blauen Tonnen hat die Landrätin des Kreises Lörrach, Marion Dammann,  in einem Schreiben an die Entsorgungsunternehmen Kühl Entsorgung & Recycling Südwest GmbH und REMONDIS Süd GmbH in Frage gestellt. Das 2020 aufgrund der sehr niedrigen Erlöse auf dem Papiermarkt eingeführte Entgelt…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Die Müllhalde von Bogumilow

In der polnischen Provinz fanden sich auch LVP-Abfälle aus Österreich, Deutschland und Italien   Ein Waldgrundstück in Bogumilow, etwa zwei Autostunden von der polnischen Hauptstadt entfernt. Dort. wo sich die Natur entfalten sollte, türmt  sich tonnenweise und meterhoch „gemischter Plastikverpackungsmüll“ auf.  „Bilder, die schockieren“, so schildert es das ORF-Magazin, das den Umweltfall thematisierte. Aufschriften verraten: …

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 33-10/2021

Eine ölhaltige Flüssigkeit in Rückhaltebecken gekippt / Asbest landete auf Grünstreifen   Ein besonders krasser Fall von Umweltkriminalität hat sich in der Stadt Marl ereignet. Derzeit Unbekannte haben in das Regenrückhaltebecken Werrastraße kubikmeterweise  eine ölhaltige Flüssigkeit gekippt. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) rechnet mit Kosten von mindestens 30.000 Euro für die umweltgerechte Entsorgung.…

weiterlesen