Beiträge mit den Schlagworten :

Der Grüne Punkt- Duales System Deutschland

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 15-11/2018

ALDI bleibt im Schoß des Dualen Systems Deutschland Die ALDI-Unternehmensgruppe bleibt im Schoß des Dualen Systems Deutschland (DSD). Das wurde jetzt aus REMONDIS-nahen Kreisen bekannt. Damit hat sich das jüngst von dem Lünener Konzern übernommene größte deutsche Rücknahmesystem einen seiner wichtigsten Kunden für die nächste Zukunft gesichert.   Abgeklärte Branchenkenner überrascht diese Nachricht  wenig. Bereits…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

 „Die DSD-Übernahme wird zu Recht als Elefantenhochzeit bezeichnet“

EM-Interview mit dem Vizepräsidenten des Verbandes kommunaler Unternehmen, Patrick Hasenkamp   Der DSD-Deal werde zu erheblichen Umbrüchen in der Branche führen, warnt VKU-Vizepräsident Patrick Hasenkamp. Seinen Worten zufolge wird der funktionierende Wettbewerb als wichtigste Grundlage für marktgerechte Preise weiter an Dynamik verlieren. “Gleichzeitig wird die Marktkonzentration weiter zunehmen”, so Hasenkamp im EM.Interview. Foto: VKU Die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 1-11/2018

REMONDIS will DSD-Deal bis Mitte des Monats anmelden / Lebloser” im Container / Gute Idee: Bioabfalltonne des Monats / Potsdam: Parken verboten / Interseroh: LUCID-Registrierung wichtig / Zimmermann-Gruppe baut neue Anlage   Nach EM-Informationen plant REMONDIS, den DSD-Deal bis Mitte November bei der EU-Wettbewerbsbehörde anzumelden. Dabei soll – wie schon lange so geplant- eine Rückverweisung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 22-10/2018

Uneingeschränkte Zustimmung nicht sicher / Der ungetreue Mitarbeiter von Backnang Ob das Bundeskartellamt dem DSD-REMONDIS-Deal uneingeschränkt zustimmt, ist nach EM-Informationen keinesfalls sicher. Nach zuverlässigen Angaben wird sich die Wettbewerbsbehörde die Übernahme sehr genau ansehen. Dabei solle explizit geprüft werden, welche mögliche Folgen die so genannte Elefantenhochzeit auf die Branche hat. Nach wie vor ist aber…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 21-10/2018

Grüner Punkt- umweltschädlich? / K + G setzt auf mehr Sicherheit / ESG Soest besteht 25 Jahre   Unter der Überschrift „Ressourcenverschwendung vermeiden: Verbraucher müssen alle Verpackungen sammeln!“ geht das Entsorgungsunternehmen BellandVision in seinem aktuellen Newsletter auf aus seiner Sicht irritierende Verpackungskennzeichnungen ein. Siehe dazu auch die Kleine Presseschau. Gemäß dem neuen Verpackungsgesetz sind die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 18-10/2018

Bleibt ALDI bei DSD? /Fusion noch nicht angemeldet /Aktion gegen Fahrradleichen in Hamburg/ “Dem Abfall auf der Spur”   Noch ist die Entscheidung nicht endgültig getroffen, aber viele Anzeichen deuten darauf hin, dass die ALDI-Unternehmensgruppe auch weiterhin beim Dualen System Deutschland (DSD) bleiben wird. Aus gewöhnlich gut unterrichteter Quelle verlautet, dass sich der Discounter offenbar…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 2-10/2018

„Kaufrausch“, Lidls gelber Sack und „alles gut?“   Heute geben wir auszugsweise Beiträge des Handelsblattes, des Westfalen Blattes und www.wertstoffblog.de zu den Themenbereichen DSD-Deal und Duales System der Schwarz-Gruppe wieder. „Der westfälische Müllriese Rethmann ist im Kaufrausch“, titelt das Handelsblatt. „Der westfälische Familienkonzern kauft innerhalb von vier Tagen für fast 600 Millionen Euro zu –…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau

DSD: Deal  und Schwarz: “Lidl malt den eigenen grünen Punkt” und  „Mit Müll zum Monopol“   Unsere heutige kleine Presseschau gibt auszugsweise zwei Artikel zum eigenen dualen System der Schwarz-Gruppe (PreZero Dual GmbH) und zum DSD-Deal wieder. „Lidl malt den eigenen grünen Punkt“, schreibt die Fachzeitschrift W & V zum eigenen dualen System der Schwarz-Gruppe…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Weitere Statements zum DSD-Deal

SUEZ  und  Reclay Group positionieren sich   EM liegen zwei weitere Stellungnahmen zum Verkauf von DSD an den REMONDIS-Konzern vor. Wir zitieren: Statement von Carsten Dülfer, Geschäftsführer SUEZ Deutschland: „Die Übernahme von DSD durch Remondis sehen wir kritisch. Auch wir haben mit BellandVision, wie andere Wettbewerber auch, unser eigenes Duales System. Dennoch ist die Situation…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Neues vom DSD-Verkauf

Die Rechtsanwälte hinter dem Mega-Deal/ Kurze Übersicht über aktuelle Reaktionen der Medien    Kein großer Deal ohne hochkarätige Beratung. Das war auch bei der Übernahme des Dualen Systems Deutschland /DSD) so. Wie „JUVE“ („Neues aus dem Wirtschaftsanwaltsmarkt“) berichtet, hat sich REMONDIS von der Sozietät Greenfort (Frankfurt) und der Kanzlei Gleiss Lutz (München) beraten lassen. Greenfort,…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter