Beiträge mit den Schlagworten :

Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH.

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 31-07/2019

Widerspruch diente Fristwahrung / BSR hilft Menschen mit Lernproblemen / Brandserie in Rostock / Müllfahrzeug in Brand / Streetscooter im Einsatz   Das Widerspruchsschreiben von REMONDIS gegen die Untersagungsverfügung des Bundeskartellamtes hat nach EM-Information vor allem der Fristwahrung gedient. „Substantiiert“, wie Juristen sagen, sprich mit ausführlichen Begründungen versehen, ist es noch nicht. REMONDIS hat, gerechnet…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Remondis reicht Beschwerde ein

Untersagungsverfügung des Bundeskartellamtes erlangt dadurch keine Rechtskraft- OLG am Zuge   Beim Bundeskartellamt ist eine von REMONDIS verfasste Beschwerde gegen die Untersagung des Zusammenschlusses des Dualen Systems Deutschland und REMONDIS eingegangen. Die Untersagungsverfügung der Wettbewerbsbehörde erlangt somit keine Rechtskraft. Mit der Beschwerde wird sich der Kartellsenat des Oberlandesgerichtes (OLG) Düsseldorf befassen. Erfahrungsgemäß ist mit einer…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Expansionswille von REMONDIS ist ungebrochen

Trotz der herben Niederlage beim Bundeskartellamt gibt sich der Konzern noch lange nicht geschlagen REMONDIS hat im Kampf um DSD eine Niederlage hinnehmen müssen, doch die Schlacht geht weiter. Die einen reden von den Grenzen des Wachstums, die anderen sprechen von einem kurzen Tritt auf die Bremse. Bei den Folgen der Untersagung der Elefantenhochzeit DSD-REMONDIS…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Köttgen und Anwalt bei Präsident Mundt

Kein  neues Faxangebot, aber ein  Besuch beim obersten Chef   Ein Faxangebot liegt dem Bundeskartellamt nach wie vor nicht vor. Dafür sind -wie soeben bekannt wurde- heute das REMONDIS-Vorstandsmitglied Max- Arnold Köttgen und ein Kartellrechtler bei Präsident Andreas Mundt vorstellig geworden. Nach Angaben aus konzernnahen Kreisen war Zweck der Übung, den Chef des Kartellamtes umzustimmen.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kein neues Zusagenangebot

Bereitet sich REMONDIS auf OLG-Klage vor? / Das geschwärzte Gutachten   Nach EM-Informationen ist bis dato kein neues REMONDIS-Zusagenangebot beim Bundeskartellamt eingegangen. Aus REMONDIS-nahen Kreisen verlautet, dass sich der Konzern stattdessen  auf eine Klage vor dem Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf vorbereitet. Offenbar herrscht unternehmensintern die Auffassung, dass auch weitere Zugeständnisse die kritische Haltung des Bundeskartellamtes nicht…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 05-06/2019

Hängepartie REMONDIS-DSD- ein Verfahren in der Schwebe    Über das gegenwärtige Stadium des Fusionskontrollverfahrens Duales System Deutschland (DSD) – REMONDIS berichten mehrere deutsche Tageszeitungen. Auszüge: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ): Die Hängepartie um die Elefantenhochzeit in der Müllbranche geht weiter. Der Branchenriese Remondis hat in praktisch letzter Minute weitere Zugeständnisse für die Übernahme des Recyclingsystems Grüner…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Zugeständnisse ungeeignet, Untersagung abzuwenden

Bundeskartellamt zeigt sich wenig beeindruckt von den „Nachbesserungen“/ Fusion wird zur Überlebensfrage für  REMONDIS-Topmanager   Die bereits gestern absehbare kritische Haltung des Bundeskartellamtes zum so genannten Zusagenkatalog von REMONDIS hat sich bestätigt. In einem Schreiben, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, machen die Wettbewerbswächter deutlich, dass die aktuellen Zugeständnisse „grundsätzlich nicht geeignet“ seien, „eine Untersagung abzuwenden“.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kartellamt hat Frist verlängert

Die finale Entscheidung ist auf Ende Juli vertagt worden   Erwartungsgemäß hat das Bundeskartellamt nach dem Eingang des REMONDIS-Zusagenkatalog die Entscheidungsfrist um einen Monat verlängert. Das Fax, in dem der Entsorgungskonzern unter anderem den Verkauf von Altglasaufbereitungsanlagen in Hannover und Essen anbietet, sei fristgemäß eingegangen, heißt es aus Kreisen der Bonner Behörde. Die finale Entscheidung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Faxangebot kurz vor Toresschluss

REMONDIS bietet den Verkauf von Glasaufbereitungsanlagen in Hannover und Essen an   Wie aus REMONDIS-nahen Kreisen verlautet, ist das neue Zusagenangebot von REMONDIS kurz vor Toresschluss, gegen 22 Uhr, beim Bundeskartellamt per Fax eingegangen. Damit sei „auf den letzten Drücker“ die Frist gewahrt worden. Nach EM-Informationen bietet der größte deutsche Entsorgungskonzern den Verkauf der Glasaufbereitungsanlagen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Zugeständnisse- nur ein Testballon?

Jetzt wird offensichtlich, weshalb in der Führungsetage von REMONDIS bisher keine Aufgeregtheit herrschte Es war wie die Ruhe vor dem Sturm. In Remondis-nahen Kreisen wunderte man sich schon lange, weshalb in der Führungsetage von REMONDIS trotz der absehbaren Fusionsuntersagung durch das Bundeskartellamt alles andere als Aufgeregtheit herrschte.  „Es scheint so, als hätten die noch ein…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter