Beiträge mit den Schlagworten :

bvse

Wenn Sammelfahrzeuge durch das Berliner Regierungsviertel rollen 150 150 Klaus Henning Glitza

Wenn Sammelfahrzeuge durch das Berliner Regierungsviertel rollen

Lithium-Ionen-Batterien: Eine große Demonstration der Entsorgungswirtschaft soll Brandrisiken verdeutlichen   Dass Abfallsammelfahrzeuge durch das Berliner Regierungsviertel ist nichts Ungewöhnliches. Müll fällt auch in Hohen Häusern an. Doch am kommenden Dienstag gibt es eine Besonderheit. Die Lkw, die dann in Massen durch das Machtzentrum der deutschen Politik  fahren, sind Bestandteil einer Demonstration der Entsorgungswirtschaft. Um auf…

weiterlesen
Chemisches Recycling„Es muss auf den Materialstrom des mechanischen Recyclings zurückgegriffen werden” 912 715 Klaus Henning Glitza

Chemisches Recycling„Es muss auf den Materialstrom des mechanischen Recyclings zurückgegriffen werden”

EM-Interview mit dem bvse-Vizepräsidenten und Experten   Dr.-Ing. Herbert Snell   Win-Win- diesen Idealzustand könne es zwischen werkstofflichen (mechanischen) Recyclingverfahren kaum geben, legt sinngemäß  Dr.-Ing,  Herbert Snell, Vizepräsident des bvse. Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung und international gefragter Experte für Kunststoffrecycling, im EM-Interview  dar. Nach seinen Worten müsste  auf den Materialstrom des mechanischen Recycling zurückgegriffen werden, Also…

weiterlesen
Pappbecher mit Chips 150 150 Klaus Henning Glitza

Pappbecher mit Chips

bvse-Experte Haber zur Problematik der wachsenden Elektronikflut und ihrer Verwertungswege   „Ist es wirklich sinnvoll, einen Pappbecher mit Chip oder einen blinkenden Turnschuh auf dem Wertstoffhof als E-Schrott abzugeben?“ Diese Frage wirft Diplomingenieur Andreas Haber, Experte des Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse),  auf. Seine Antwort ist ein  klares Nein. Diplomingenieur Andreas Habel. Foto: bvse Ausgangspunkt…

weiterlesen
Pappbecher mit Chips 150 150 Klaus Henning Glitza

Pappbecher mit Chips

bvse-Experte Haber zur Problematik der wachsenden Elektronikflut und ihrer Verwertungswege   „Ist es wirklich sinnvoll, einen Pappbecher mit Chip oder einen blinkenden Turnschuh auf dem Wertstoffhof als E-Schrott abzugeben?“ Diese Frage wirft Diplomingenieur Andreas Haber, Experte des Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse),  auf. Seine Antwort ist ein  klares Nein. Ausgangspunkt dieser kategorischen Aussage ist die…

weiterlesen
In Bayern wird es laut Minister Regelung für Abfall-Ende geben 1024 589 Klaus Henning Glitza

In Bayern wird es laut Minister Regelung für Abfall-Ende geben

Thorsten Glauber beim Baustoff Recycling Forum in Ingolstadt: „Wir können deutlich mehr“   In Bayern werde es mineralischen Ersatzbaustoffen geben.  Dies kündigte der Umweltminister  dieses Bundeslandes, Thorsten Glauber, beim Baustoff Recycling Forum 2023 in Ingolstadt an.  „Zur Ersatzbaustoffverordnung, die am 01.08.23 in Kraft tritt, steht für uns fest: Wir können in Bayern deutlich mehr“, erklärte…

weiterlesen
Komplette Container verschwinden 1024 741 Klaus Henning Glitza

Komplette Container verschwinden

Dreiste Diebstahlsserie in mehreren Bundesländern  / Branche bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und Mithilfe   Die alte Masche ist bekannt. Meist mehrere Täter rauben Altkleidercontainer aus. Doch inzwischen gehen die Kriminellen weiter. Aktuell häufen sich die Fälle, in denen komplette Depotcontainer samt Inhalt gestohlen werden. Eine dreiste Diebstahlsserie, die das Agieren organisierte Täterstrukturen vermuten lässt. Der…

weiterlesen
Agieren in einem schwierigen Markt 900 477 Klaus Henning Glitza

Agieren in einem schwierigen Markt

Die deutsche Schrottwirtschaft im zurückliegenden Jahr: Alles andere als ein “Selbstläufer”   Die deutsche Schrottwirtschaft habe  2022 „in einem schwierigen Markt und vor allem mit deutlichen Preisabschlägen behaupten“ müssen. blickt Sebastian Will, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied beim bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung, auf das vorige Jahr zurück. Nach seinen Worten  zeige  sich dieser Wirtschaftszweig  „trotz der vielen nicht…

weiterlesen
Turbulenzen, aber insgesamt zufrieden 150 150 Klaus Henning Glitza

Turbulenzen, aber insgesamt zufrieden

Altpapierbranche meisterte laut Werner Steingaß  zahlreiche Herausforderungen  und Krisenlagen   Obwohl die Branche 2022  mit erheblichen  Turbulenzen zu kämpfen hatte, zeigte sich Werner Steingaß, Vorsitzender des bvse-Fachverbandes Papierrecycling und Vizepräsident des bvse Bundesverbandes Sekundärrohstoffe insgesamt zufrieden.  Bis zum Februar 2022 habe die Covid-19-Pandemie die Altpapierbranche mit ihren Auswirkungen schwer in Atem gehalten, blickte der Fachverbandsvorsitzende…

weiterlesen
Hohe Hürden, keine kurzfristige Hilfe 150 150 Klaus Henning Glitza

Hohe Hürden, keine kurzfristige Hilfe

Verbände der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft üben Kritik am Entwurf zur Strompreisbremse   Zu hohe bürokratische Hürden,  keine kurzfristige Hilfe für die betroffenen Unternehmen. Vier Verbände der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft gehen mit  dem Gesetzentwurf zur Einführung einer Strompreisbremse und zur Änderung weiterer energierechtlicher Bestimmungen hart ins Gericht. Die  komplexe Entwurfsfassung stelle einen „erheblichen Widerspruch zu den…

weiterlesen
“Eine Rolle rückwärts” 150 150 Klaus Henning Glitza

“Eine Rolle rückwärts”

AltfahrzeugV-Novelle: bvse gegen verstärkte händische Demontage   Als eine technologische Rolle rückwärts hat der bvse- Bundesverband Sekundärrohstoffe und  Entsorgung die geplante restriktive Vorgaben zu umfangreicheren händischen Verfahrensschritten im Rahmen der Altfahrzeugdemontage in der anstehenden Novelle der EU-Altfahrzeugverordnung bezeichnet. Die damit verbundene  Abkehr von den Entwicklungen erfolgreicher effektiver und umweltschonender maschineller Aufbereitungstechnik schraube die Potenziale für…

weiterlesen