Beiträge mit den Schlagworten :

aha

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 15-02/2022

Kurznachrichten   Mit einem rund 190 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand  wird die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW) auf der IFAT 2022 vertreten sein. Zusammen mit der COVESTRO AG als Premiumpartner und dem Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW sowie weiteren interessanten Mitausstellern wird sich die  DGAW mit Poster-Galerie und Lounge in neuem Design und in attraktiver Lage in Halle A6,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 06-04/2022

Aktion in Hannover-Linden: Wenn Abfallkörbe zu Kunstobjekten werden   Kunst am Bau, das kennt man. Selbsternannte Künstler, die gerne Abfallbehälter besprühen, auch.   Doch wirklich künstlerisch gestaltete Abfallkörbe- das ist eher selten. Nicht so in Hannover. In der niedersächsischen Metropole hat sich eine Art Kunst-AG etabliert. Die Stadtreinigung der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha), die  Landeshauptstadt Hannover…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Nur noch Karte oder Handy

Region Hannover: Auf Wertstoffhöfen wird schrittweise die ausschließlich bargeldlose Zahlung eingeführt   Nur Bares ist Wahres-  ein Sinnspruch,  der zunehmend seinen Wahrheitsgehalt einbüßt. Das gilt auch für die 17 Wertstoffhöfe in der Region Hannover.   Dort ersetzt die  Zahlung per Karte oder Handy schrittweise den Bargeldverkehr. Auf den Höfen  waren bislang neben Bargeld auch Karten oder…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 42-01/2022

Rufbereitschaft: Innerhalb von 45 Minuten auf der Straße     Fast so schnell wie überraschende Schneefälle oder Glatteisbildungen sind die Männer und Frauen der Rufbereitschaft der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha). Wenn der Winter seine harte Seite zeigt,  beginnen die Einsatzmannschaften innerhalb von 45 Minuten mit dem Räumen und Streuen. 150 Beschäftigte sind dann mit 60…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 07-01-2022

Entsorgerwechsel läuft nicht immer reibungslos- das war auch im Umland von Hannover so   Ein Entsorgerwechsel verläuft nicht immer reibungslos.  Das kann der Entsorgungsriese REMONDIS, der seit dem 1. Januar 2016 die Gelben Säcke in den Städten und Gemeinden im Umland von Hannover einsammelte, aus eigener Anschauung bestätigen. Es kam insbesondere in der Anfangszeit zu…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 05-11/2022

Kurznachrichten   Am vergangenen Donnerstag  ist es gegen 17 Uhr in Hochkirchen (Gemeinde Nörvenich, Kreis Düren, NRW) zum Brand einer Biogasanlage gekommen. Ausgangspunkt war der Brand in der Produktionshalle eines landwirtschaftlichen Betriebes, der auf die Biogasanlage und zwei Silos  übergegriffen hatte. In einer ersten Einsatzphase sicherte die Feuerwehr eine weitere Ausbreitung des Brandes auf andere,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 22-11/2021

Altpapier-Ladung in Brand   Während  einer  Tour  im  hannoverschen Stadtteil  Ricklingen  ist am gestrigen Montag ein mit Altpapier beladenes  Abfallsammelfahrzeug der Abfallwirtschaft  Region Hannover (aha)  in Brand geraten. An dem mit drei Mitarbeitern besetzten Lkw entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von 10.000 Euro.  Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Nach Angaben von Feuerwehr-Pressesprecher Rainer Kunze …

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Beleidigungen sind alltäglich“

Was sich die Mitarbeitenden von Entsorgungsunternehmen oft genug bieten lassen müssen   Wer mit seinem Müll falsch umgeht, geht oft auch mit seinen Mitmenschen unangemessen um. Dies belegen unzählige Beispiele von verbalen und physischen Attacken, denen Mitarbeiter von  kommunalen und privatwirtschaftlichen Entsorgungsunternehmen ausgesetzt sind.  „Beleidigungen sind alltäglich“, so berichtet es einer der Betroffenen.  Auf Recyclinghöfen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 32-10/2021

Nach 77 Einsatztagen:  aha beendet Hilfsaktion im Kreis Ahrweiler   Nach 77 Einsatztagen im Überschwemmungsgebiet hat die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) am vergangenen Freitag den Hilfseinsatz für den Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler (AWB) beendet. Im Rahmen der Unterstützung fuhr rund 14.500 Tonnen Abfälle aus dem Überschwemmungsgebiet heraus, so dass diese Mengen geordnet entsorgt werden konnten.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 01-10/2021

Groß-Buchholz: Ein Wertstoffhof wird vorübergehend zur Grüngutannahmestelle   Grüngut geht immer. Und das auch bei Bauarbeiten, die die Schließung aller anderen Annahmestellen erfordern. So könnte eine Kompromisslösung beschrieben werden, die im hannoverschen Stadtteil Groß-Buchholz gefunden wurde.  Wenn Ende des Jahres der  Wertstoffhof Neue-Land- Straße Ende dieses Jahres vorübergehend schließen muss, kann trotzdem noch   Grüngut eingeschränkt…

weiterlesen