Menschen & Macher 05-09/2019

Menschen & Macher 05-09/2019

150 150 Klaus Henning Glitza

Geschäftsführerwechsel / Norbert-Rethmann-Platz 1 / OB prangert Vermüllung an

 

Dorothee Röckinghausen, seit 2015 Geschäftsführerin der Systec Plastics Eisfeld GmbH (Eisfeld), legt diese Funktion nieder, bleibt aber unverändert  Geschäftsführerin der Systec Plastics GmbH (Köln).

 Das Recyclingunternehmen Systec Plastics ist eine Tochtergesellschaft des Dualen Systems Deutschland (DSD).

nic

***

Zeitgleich mit der Inbetriebnahme der neuen SARIA-Hauptverwaltung in Selm,  in der auch die Verwaltung der RETHMANN-Gruppe angesiedelt ist, ist dem langjährigen Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzenden und heutigen Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrates der RETHMANN-Gruppe eine besondere Ehre zuteil geworden,  Der neu gestaltete Vorplatz des Gebäudes trägt künftig seinen Namen: Norbert-Rethmann-Platz 1. Die bisherige Adresse, Werner Straße 95, gehört somit der Vergangenheit an.

Selms Bürgermeister Mario Löhr betonte während einer Feierstunde in kleinem Kreise die enge Verbindung von Norbert Rethmann wie auch der gesamten Unternehmensgruppe zur Stadt Selm: „Soziale Verantwortung war Ihnen immer ein großes Anliegen. Ihre Heimatstadt haben Sie dabei nie vergessen und uns unter anderem mit der Burg Botzlar ein wichtiges Wahrzeichen überreicht. Nachdem ich Sie aufgrund Ihres großen Engagements bereits 2015 zum Ehrenbürger ernennen durfte, freue ich mich, Ihnen im Namen des Rats der Stadt Selm das Straßenschild für den Norbert-Rethmann-Platz zu überreichen“, so Löhr.

Norbert Rethmann bedankte sich mit Worten der Rührung: „Ich freue mich außerordentlich über diese Ehre. Selm ist meine Heimat, und obwohl meine Frau und ich unseren Lebensmittelpunkt inzwischen nach Mecklenburg-Vorpommern verlagert habe und ich sehr viel auf Reisen bin, ist unsere Verbundenheit zu Selm und der gesamten Region nie abgerissen. Zu wissen, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht, bedeutet mir viel.“

Im Rahmen der Einweihung des Platzes wurde auch das Lebenswerk des heutigen Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrates gewürdigt. Norbert Rethmann trat 1960 in das Selmer Unternehmen seines Vaters ein. Heute umfasst das Familienunternehmen Aktivitäten in mehr als 60 Ländern, beschäftigt in den Sparten REMONDIS, Rhenus und SARIA 78.000 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von 15,4 Milliarden. Darüber hinaus generiert die Transdev-Gruppe – hier hält die RETHMANN-Gruppe eine Beteiligung von 34 Prozent– mit ihren rund 82.000 Mitarbeiter einen Jahresumsatz von 6,9 Milliarden.

MD/rd

***

„Das Verhalten mancher Leute ist einfach rücksichtlos und eine bodenlose Frechheit.“

 Mit diesen Worten ist Steffen Hertwig, Oberbürgermeister von Neckarsulm, nach Presseberichten auf die zunehmende Vermüllung der Stadt im nördlichen  Baden-Württemberg eingegangen. „Mittlerweile leider fast alltäglicher Wahnsinn für unseren Bauhof. An den Containersammelstellen des Landkreises legen Personen einfach alles ab und unsere Mitarbeiter müssen es aufräumen.  Ermöglicht wird solch Frevel, weil zu viele Menschen weggucken. Hertwig hat deshalb die Bürger aufgerufen, Müll-Sünder zu melden.

bem

Hinterlasse eine Antwort

Subscribe to our newsletter