Menschen & Macher 05-04/2020

Menschen & Macher 05-04/2020

150 150 Klaus Henning Glitza

Neuer Geschäftsführer der Berlin Recycling GmbH

 

 

Mike Kaina. Foto: privat

Seit dem 1. April gibt es bei der Berlin Recycling GmbH wieder einen zweiten Geschäftsführer. Zusammen mit Tobias Schütte leitet der 51-jährige Diplomingenieur Mike Kaina das Tochterfirma der Berliner Stadtreinigung (BSR) , das mit über 300 Beschäftigten und zirka 100 Fahrzeugen zu den führenden Berliner Recyclingunternehmen gehört.

Mike Kaina ist seit über 20 Jahren in der Entsorgungsbranche tätig und hat Unternehmen wie die Cleanaway in Süddeutschland und die Systec Plastics GmbH erfolgreich geführt. Zuletzt war er Vorstand für Produktion und Technik bei der APK AG Merseburg.

Der in Brandenburg geborene Vater von zwei Kindern erfüllt sich mit dem Wechsel zur BR auch einen persönlichen Wunsch: „Damit kehre ich zu meinen Wurzeln nach Berlin zurück, woher ein Teil meiner Familie stammt. Gleichzeitig freue ich mich auf meine Aufgaben bei diesem modernen und zukunftsfähigen Unternehmen und bin zuversichtlich, dass ich für die Stadt und die Beschäftigten viel bewegen kann.“

„Mit Mike Kaina haben wir einen weiteren kompetenten Geschäftsführer mit fundierten Branchenkenntnissen und langjähriger Erfahrung gewonnen“, zitiert die Leiterin Kommunikation , Sabine Thümler, die Willkommensworte des BSR-Vorstandes. Er passe „sehr gut zur Berlin Recycling und zu Berlin und wird zusammen mit Tobias Schütte den erfolgreichen Kurs unseres Tochterunternehmens weiter fortführen“.

ST/rd

Hinterlasse eine Antwort

Subscribe to our newsletter