Menschen & Macher 01-06/2019

Menschen & Macher 01-06/2019

Menschen & Macher 01-06/2019 150 150 Klaus Henning Glitza

Neuer Ausschussvorsitzender / Bürgermeisterkandidat will Stadtwerke “abwickeln”

 

 

Der bisherige Amtsinhaber Ralf Peveling (links) mit seinem Nachfolger, dem neuen Vorsitzenden des bvse-Ausschusses Logistik und Technik, Steffen Johner Bild: Birgit Guschall-Jaik, bvse

Neuer Vorsitzender des bvse- Ausschusses Logistik und Technik ist Steffen Johner, Referent der Geschäftsführung der GOA-Gesellschaft im Ostalbkeis für Abfallbewirtschaftung mbH, Schwäbisch Gmünd.

Er löst Ralf Peveling, Geschäftsführer der Manfred Meyer GmbH + Co. KG in Hagen, ab. Die Neuwahl erfolgte einstimmig im Rahmen der  Frühjahrssitzung des Ausschusses Logistik und Technik, die auf dem Gelände von Gastgeber Zeppelin Baumaschinen GmbH in Hamm stattfand.

Der bisherige Amtsinhaber Ralf Peveling gratulierte Steffen Johner zum neuen Amt und wünschte ihm ein „glückliches Händchen“ bei der Auswahl der vom Ausschuss zu bearbeitenden Themen, von denen letztendlich alle bvse Mitglieder profitieren sollen.

Nach bvse-Angaben beschäftigt sich der Ausschuss Logistik und Technik mit allen relevanten Themen rund um die technischen Zusammenhänge der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft und der Logistik in den Mitgliedsunternehmen des bvse. „Ob es um Tourenoptimierung geht, die Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn, Softwarelösungen, Maut, Brandschutz, Ladungssicherheit oder Fahrassistenzsysteme und viele andere Themen mehr werden von den Ausschussmitgliedern aufgegriffen“, heißt es auf der bvse-Webseite.

JL/rd

***

Horst Feddermann, parteiloser Bewerber für das Amt des Bürgermeisters von Aurich, spricht sich nach Angaben der Emder Zeitung für eine „Abwicklung“ der Stadtwerke der ostfriesischen Stadt aus.

Seinen Worten zufolge bringe das kommunale Unternehmen weder einen finanziellen noch einen ökologischen Nutzen. Die Stadtentwässerung wolle er dagegen nicht privatisieren, erklärte der 54-Jährige. Ob Feddermann als Bürgermeister seine Ankündigungen umsetzen kann, wird sich am  16. Juni entscheiden, Da bei der Wahl am 26. Mai keiner der beiden Bewerber die notwendige Mehrheit erzielen konnte, werden die Auricher an diesem Tag nochmals an die Wahlurnen gebeten. Eine einsame Entscheidung, denn der einzige Gegenkandidat, der Erste Stadtrat Hardwig Kuiper, hat inzwischen seine Kandidatur zurückgezogen.  Der offenkundige Grund: er möchte es sich als städtischer Bediensteter nicht mit seinem möglicherweise künftigen Chef verderben.

khg

Hinterlasse eine Antwort