Kleine Presseschau 02-07/2019

Kleine Presseschau 02-07/2019

150 150 Klaus Henning Glitza

Gelbe Säcke: Unmut in Ostbevern /  Neues Kapitel in Ölbronn /  Einziges Chaos in Frankfurt am Main?

 

In Ostbevern (Kreis Warendorf, NRW) wächst der Unmut über die Gelbe-Sack-Abfuhr. Die Westfälischen Nachrichten berichten davon, dass das zuständige Entsorgungsunternehmen PreZero die Verwaltung der Gemeinde Ostbevern kurzfristig davon in Kenntnis, gesetzt habe, dass sie die Gelben Säcke nicht mehr abholen würden. Begründung: Es wäre den Mitarbeitern nicht zuzumuten, sich den Gesundheitsgefährdungen auszusetzen, die durch den Eichenprozessionsspinner hervorgerufen werden könnten.

Für die Gemeinde Ostbevern ist dies bislang die Spitze des Eisberges. Wirklich reibungslos hat die Abfuhr der Gelben Säcke in Ostbevern seit der Übernahme der Firma Tönsmeier, die inzwischen in das Unternehmen PreZero umbenannt wurde, nicht funktioniert. Immer wieder kam es zu Reklamationen. Gespräche zwischen Bürgermeister und Geschäftsleitung brachten – wenn überhaupt – nur kurzfristig Besserung.

Kompletter Artikel:

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Ostbevern/3854140-Entsorgung-bis-Dienstag-Aergernis-Gelbe-Saecke

***

Von einem „neuen  Kapitel in der deutschen Entsorgungs- und Recyclinggeschichte“, sprach nach einem Bericht der Pforzheimer Zeitung Jochen Zickwolf, Geschäftsführer der Suez Recycling Süd GmbH, bei der Einweihung der neuen, etwa 30 Millionen Euro teuren  Wertstoffsortieranlage eines Unternehmens in Ölbronn (Enzkreis, Baden-Württemberg). Unter den 200 geladenen Gästen waren auch der baden-württembergischen Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Grüne) und die Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesumweltministerium Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD). Autor des Beitrages ist Peter Hepfer-

Mit der neuen Sortieranlage betreibe Suez aktiven Umweltschutz und wirke so auch an der Umsetzung des Verpackungsgesetzes mit (sagte die Die Staatssekretärin- die EM-Redaktion). (…)  Carsten Dülfer, Deutschlandchef von Suez, machte darauf aufmerksam, dass es sich bei der neuen Anlage um die modernste in Europa handle. Pro Tag würden dort rund 200.000 „gelbe Säcke“ in 14 unterschiedliche Wertstoffe getrennt. Die Jahreskapazität belaufe sich auf 100.000 Tonnen Leichtverpackungen. Und dabei liege die Recyclingquote mit derzeit 54 Prozent klar über der gesetzlich vorgeschriebenen Norm.

Kompletter Artikel:

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Ostbevern/3854140-Entsorgung-bis-Dienstag-Aergernis-Gelbe-Saecke

***

Seitdem die Müllabfuhr in bestimmten Frankfurter Wohngebieten wegen der Rückwärtsfahrverbots in schmalen Straßen über Sammelstelle erfolgt, herrscht laut Anwohnern in Zeilsheim ein einziges Chaos. Das berichtet ExtraTipp. Autorin ist Rebekka Farnbacher.

Ständig verschwinden Tonnen, werden nicht zurückgebracht und blockieren Einfahrten und Gehwege. (…)  „Für den Frankfurter Bürger ändert sich bei der Hausmüllsammlung fast nichts“, erklärte das städtische Entsorgungsunternehmen FES in einer Pressemitteilung vorab. (…) Doch für die Anwohner im Coburger Weg hat sich seitdem vieles geändert – zum Negativen. „Rund 20 Mülltonnen standen schon an der Sammelstelle auf dem Bordstein und haben den Weg blockiert“, sagt Dieter Giessibl, der seit 1991 vor Ort lebt.  (…) Wenn die Tonnen schlecht platziert sind, versperren sie zudem die Einfahrt zur Straße und damit zu den Häusern aller dortigen Anwohner. (…) Überhaupt sind die Anwohner von der Informationspolitik der FES genervt. Denn von der geänderten Abhol-Regelung erfuhren sie erst „mit dem Tag, an dem meine Tonne das erste Mal weg war“, sagt Giessibl.

Kompletter Artikel:

https://www.extratipp.com/hessen/tonne-neue-muellregelung-nervt-anwohner-12742924.html

__________________________________________Zusammenstellung: bem

Die Redaktion behält sich vor, aus Gründen der überregionalen Relevanz und der Lesbarkeit sowie der Einhaltung der Zitierregeln Kürzungen in den wiedergegebenen Medienbeiträgen vorzunehmen.

Kürzungen werden durch (…) kenntlich gemacht

Hinterlasse eine Antwort

Subscribe to our newsletter