Handelsinfo aktuell 02-02/2021

Handelsinfo aktuell 02-02/2021

Handelsinfo aktuell 02-02/2021 150 150 Klaus Henning Glitza

Auch die ostfriesische Bünting AG hat Interesse an Real-Standorten

 

In die Schar der Interessenten an Real-Standorten hat sich neben Kaufland, Edeka und Globus  jetzt auch  die  Bünting AG eingereiht.

Das in der Öffentlichkeit vor allem als Teehandelshaus („Ostfriesentee“)  bekannte Unternehmen ist mit seinen mehr als 12.000 Beschäftigten vor allem in Nordwestdeutschland aktiv. Kernregionen liegen laut Wikipedia zwischen der Nordseeküste und dem Münsterland, und reichen von der niederländischen Grenze im Westen bis nach Ostwestfalen-Lippe im Süden und in die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg im Osten. Zu den Bünting-Vertriebsgesellschaften zählen Combi, famila, Markant Nordwest, Jibi (Bielefeld), Minipreis und die Bünting eCommerce.

Annett Rabe Pressereferentin und Leiterin Unternehmenskommunikation der J. Bünting Beteiligungs AG bestätigt auf EM-Anfrage, dass „zu unserem Tagesgeschäft  auch die Analyse potentieller neuer Standorte in unserer Vertriebsregion“ gehöre. „Daher befassen wir uns natürlich auch mit einzelnen real Standorten, die in unserem Vertriebsgebiet liegen. Etwas Konkretes lasse sich derzeit jedoch noch nicht vermelden.

khg

YOU MIGHT ALSO LIKE

Hinterlasse eine Antwort