Umweltnachrichten

150 150 Klaus Henning Glitza

Umweltschutz aktuell 1-11/2018i

Zu viel Nitrat und Quecksilber in  Bächen und Flüssen sowie im Grundwasser / “Zustand  der  Gewässer flächendeckend prekär”   Nur acht Prozent der deutschen Bäche und Flüsse seien noch „ökologisch intakt“, Diese auf offiziellen Behördendaten basierende Bilanz zieht der World Wide Fund For Nature (WWF). „Der Zustand deutscher Gewässer ist flächendeckend prekär“, fasst die Umweltschutzorganisation…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Umweltnachrichten aktuell

Bewerbungsstart für Commerzbank-Umweltpraktikum 2019 / Johnson & Johnson unterzeichnet Nachhaltigkeitsabkommen   Ab sofort können sich naturbegeisterte Studierende aller Fachrichtungen aus Deutschland und anderen EU-Ländern um einen der 75 Plätze für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2019 bewerben. Die Frist läuft bis zum 15. Januar 2019. Bewerbungen für das Open-Air-Semester sind ausschließlich online unter www. umweltpraktikum. com möglich. Das…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Nachweis: Mikroplastik im menschlichen Organismus

Wissenschaftler der Medizinischen Universität Wien und des österreichischen  Umweltbundesamtes legten alarmierende Studie vor Mikroplastik- die Pest unserer Zeit.  Die kaum sichtbaren Partikel verseuchen sämtliche Gewässer und Ackerflächen- und sind auch im menschlichen Organismus angekommen. Für diese alarmierende Tatsache liegt jetzt erstmals ein wissenschaftlicher Nachweis vor.  Im Rahmen einer Pilotstudie des österreichischen Umweltbundesamtes und der Medizinischen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Die zweite Umweltgefahr neben Mikroplastik: synthetische Polymere

Studie zu Mikroplastik und Polymeren in Kosmetika vorgelegt / Fraunhofer-Institut UMSICHT  wurde im Auftrag von NABU aktiv   Mikroplastik ist eine akute Gefahr für Gewässer, Meere und Landwirtschaftsflächen, doch es gibt einen weiteren, nicht minder gefährlichen Stoff, der bisher weniger intensiv betrachtet wurde: synthetische Polymere. Das ist eine der Kernaussagen einer Studie mit dem Titel…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Aktuelle Umweltinformationen

BP: Entsorgung auf die billige Art? / Der DUH betont “Deutschland hat ein Nitratproblem”   Nach Recherchen des TV-Magazins Monitor und des WDR Hörfunks soll das weltweit agierende Mineralöl- und Energie-Unternehmen BP „seit Jahren giftige ‚Ölpellets‘ in einem Kohlekraftwerk in Gelsenkirchen“ entsorgen. Laut MONITOR und WDR Hörfunk geht es um jährlich zehntausende Tonnen krebserregender Raffinerie-Rückstände, die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

In Polen häufen sich die Müll-Brände

Regierungschef spricht von Verbrechern, die „unsere Kinder vergiften und Umwelt zerstören“   In Polen ist es zu einer Besorgnis erregenden Häufung von brennenden Müllhalden gekommen, die nicht allein mit der Wetterlage erklärt werden kann. Allein in diesem Jahr loderten 85-mal die Flammen, Stand Juni 2018. Der polnische Regierungschef Mateusz Morawiecki spricht offen von einer Müll-Mafia,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Weiß-blaue Mehrwegbecher

FC Bayern München verabschiedet sich vom Plastik   Der FC Bayern nutzt nach Informationen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ab sofort bei seinen Heimspielen Mehrwegbecher. Damit tritt der Verein eine Besorgnis erregenden Trend entgegen.  Allein in der Saison 2017/18 hatte sich in den Stadien der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga eine Müllflut von mehr als 11.5 Millionen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Aktuelle Umweltinfos

Grüne bekräftigen: Schreddern mit Verpackung muss verboten werden / Das Problem mit den Feuchttüchern   Die Bekämpfung von Plastikmüll wird neben Klima- und Artenschutz zum dritten zentralen Thema des Bündnis 90 / Die Grünen. Dies wurde bei der jüngsten Pressekonferenz der Umweltpartei in Berlin deutlich. Zu einem der hauptsächlichen Punkte zählt das Verbot, abgelaufene Lebensmittel…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Aktuelle Umweltinfos

Neues vom illegalen Reifenlager im brandenburgischen  Senftenberg / Wedel: Ein zweites Leben für Porenbeton In die behördlichen Verfahren gegen die Betreiber eines illegalen Reifenlagers in Senftenberg (Brandenburg) kommt Bewegung. Auf Veranlassung des Landesamtes für Umwelt wurde ein Gutachter bestellt, der Anfang September mit seinen Untersuchungen beginnen wird. Wie bereits berichtet, waren im Reifenlager zweimal hintereinander…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Sand-Klau, Brand, „Zufälle“ und CO2

Kriminelle Deals / Kunststofffabrik brannte/ Seltsamkeiten in Senftenberg/ SUV auf dem Vormarsch- Spar-Autos sind zu wenig gefragt   Ein Planet wird geplündert. Das gilt auch für die Sehnsuchtsorte vieler Menschen, die Sandstrände.  Kaum zu glauben, aber wahr: Kriminelle Organisationen haben einen neuen Geschäftszweig entdeckt: den schwunghaften Handel mit strahlend weißem feinkörnigen Sand, wie er an…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter