Tarife

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 21-06/2020

ver.di: Durchbruch bei Verhandlungen mit REMONDIS Seenplatte Logistik geschafft     Der Durchbruch sei geschafft und der „Knoten“ sei zerschlagen. Mit diesen Worten kommentiert die ver.di-Tarifkommission das am gestrigen Mittwoch erzielte vorläufige Verhandlungsergebnis mit REMONDIS Seenplatte Logistik. „Diese Verhandlung hätten wir uns so schon vor Monaten gewünscht“, so ver.di-Verhandlungsführer Mathias Bialuch.  Streik sei „immer das…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 11-06/2020

Tarifstreit REMONDIS Seenplatte Logistik: Streikpause wurde bis zum Mittwoch verlängert   Im Landkreis Mecklenburgische Seeplatte stehen vorerst wie vor die Räder der Abfallentsorgungsfahrzeuge nicht still. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und REMONDIS haben sich in der Verhandlungsrunde am gestrigen Freitag auf die Verlängerung der Streikpause bis zum Mittwoch, 10. Juni, verständigt. Nach Mitteilung des ver.di-Verhandlungsführers Mathias…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Vorgeplänkel“ belastet Tarifverhandlungen

Seit heute sitzen ver.di und REMONDIS in Schwerin wieder an einem Tisch   Unbelastet sind die Tarifverhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und REMONDIS, die heute in Schwerin wieder aufgenommen wurden, ganz und gar nicht. Ganz im Gegenteil: Im Vorfeld hatte es ein Geplänkel um ein Statement gegeben, dass der Konzern an der Arbeitnehmerseite vorbei an…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 44-05/2020

    Gewerkschaft: Von Angebot nichts gehört / Illegaler Abfalltransport gestoppt / Altpapiersammlung abgesagt / MVA im Ballungsraum Kattowitz   Steht eine Entspannung im Tarifstreit zwischen der REMONDIS Seenplatte Logistik GmbH und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di bevor? Glaubt man einigen Medienmeldungen, ist eine Einigung in greifbarer Nähe. In Wahrheit ist dies aber mehr als fraglich.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 42-05/2020

Pikant: REMONDIS Seenplatte Logistik kalkuliert mit 14 Euro, bei den Beschäftigten kommen aber nur magere elf Euro an   14 Euro pro Stunde ist die Forderung der ver.di im Tarifstreit mit der Remondis Seenplatte Logistik GmbH. Zu viel, heißt es von der Pressestelle des Konzerns. Wirtschaftlich nicht tragbar. Wirklich? Denn jetzt wurde bekannt, dass das…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 40-05/2020

Seenplatte: Streik geht weiter / Brand in Hünxe / In 17 Straßen kein Rückwärtsfahren mehr   Der Streik im Landkreis Mecklenburgische Seeplatte gegen die REMONDIS Seenplatte Logistik GmbH wird fortgesetzt. Dies teilt Frank Schischefski. Pressesprecher von ver.di-Nord in Kiel, auf EM-Anfrage mit. Die Arbeitsniederlegungen werden nach seinen Angaben nadelstichmäßig verlaufen, Statt ganztägiger Streiks wird also…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 37-05/2020

Streik im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat heute begonnen   Die im Entsorgungsbereich Beschäftigten der REMONDIS Seenplatte Logistik GmbH sind am heutigen Dienstagmorgen in den Streik getreten. Vor die Betriebsstandorte Möllenhagen, Neustrelitz und Malchin sind Streikposten aufgezogen. Der Nordkurier zitiert den bisherigen ver.di- Verhandlungsführers und jetzigen Streikleiters Mathias Bialuch mit der Aussage, dass REMONDIS nach vier…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 33-05/2020

REMONDIS Seenplatte GmbH: „Wir bewegen was“- aber nicht am Verhandlungstisch   „Wir bewegen was“, lautet der Slogan der REMONDIS Seenplatte Logistik GmbH, die mit der Entsorgung von Restabfall, Altpapier, LVP, Fäkalientransport und Sperrmüll im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte beauftragt ist, Damit kann aber nicht die Dynamik der seit Monaten laufenden Tarifverhandlungen gemeint sein. Denn am Verhandlungstisch…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 30-01/2020

OLG-Verfahren am 5. Februar / Vogtlandkreis nimmt Stellung    Über die Beschwerde von REMONDIS gegen die Untersagung der Fusion von Deutschlands mit Abstand größtem Entsorger und dem gleichfalls größten deutschen Rücknahmesystem, dem Dualen System Deutschland, wird am 5, Februar vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf öffentlich verhandelt. Aus Gerichtskreisen verlautet, dass es an diesem Tag mit großer…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Das Schweigen der einstigen Tarifpartner

BDE und ver.di: Positionen können jetzt nur noch auf dem Schriftweg deutlich gemacht werden   Nach dem ergebnislosen Abbruch der Tarifverhandlungen im April dieses Jahres reden die einstigen Tarifpartner ver.di und BDE offenbar nicht mehr miteinander. Stattdessen werden die unterschiedlichen Positionen auf dem Schriftweg deutlich gemacht. Jüngstes Beispiel dafür ist eine Mitteilung, die der Bundesverband…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter