Skurrile Fälle

150 150 Klaus Henning Glitza

Kurz berichtet

Ein ganz spezielles “Müllfahrzeug”   Entsorgung ist gut, aber die Pedale sollten dabei frei bleiben. Das dürften sich zwei Polizeibeamte gedacht haben, als sie am vergangenen Dienstag kurz nach 12 Uhr einen Pkw in Brügge (Märkischer Kreis, NRW)  kontrollierten. Sie trafen auf ein „Müllfahrzeug“, ein „Abfallsammelfahrzeug“– allerdings nur im übertragenen Sinne. „Kisten, Tüten, Kleidung, leere Packungen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 04-05/2022

Die “abgelegte Geliebte”    Eine „abgelegte Geliebte“, sie  wurde nicht nur sinnbildlich abgelegt. Da es sich aber um kein Wesen aus Fleisch und Blut handelte, musste nicht die Mordkommission anrücken, sondern die Schutzpolizei:, Die „Geliebte“ war eine sogenannte Sexpuppe, deren „Lover“ ihrer offenbar überdrüssig geworden war. Die synthetische Dame war am 14. April von einem…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 35-06/2021

Der Landkreis Waldshut und die Gelben Tonnen, die „für die Tonne“ sind   Zweifellos: Eine Gelbe Tonne hat gegenüber den Gelben Säcken ihre Vorteile. Für jene Festbehälter, die eine Firma im Landkreis Waldshut (südliches Baden-Württemberg) den Einwohnern anbietet, gilt dies aber ganz und gar nicht.  Es sind „Tonnen für die Tonne“, Muster ohne Wert. Wer…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 03-05/2021

Lebende Ferkel in den Abfalltonnen eines Schweinemastbetriebes in Brandenburg entdeckt   Jeder gestandene Müllwerker weiß es: es gibt praktisch nichts, was sich nicht in den Abfalltonnen findet. Doch die folgende Nachricht dürfte selbst hartgesottene Profi erschüttern. In Bützer (Landkreis Havelland, Brandenburg) wurden am vergangenen Sonntag lebende Ferkel im Abfallcontainern (sogenannte Kadavertonnen) des Schweinemastbetriebes Fläminger Tiergut…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 70-11/2020

  Mann wollte zerteilte Bronzestatue verkaufen- da kam die Polizei hinzu Das kam dem Schrotthändler dann doch ziemlich seltsam vor. Als am vergangenen Dienstag ein 28-jähriger Mann aus Ilsenburg eine zerteilte Bronzestatue verkaufen wollte, schrillten die innerlichen Alarmglocken. Der Händler handelte geistesgegenwärtig. Er vertröstete den Verkäufer auf den nächsten Tag und informierte die Polizei. Als…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 15-10/2020

Warenvernichtung mit Fug und Recht: Fälschungen entsorgt   Warenvernichtung, besonders im Online- und Versandhandel, wird oft angeprangert. In der Freien und Hansestadt Hamburg erfolgte eine solche „Ex-und-hopp-Aktion“ dagegen völlig zu Recht. Man schrieb den 5. August dieses Jahres, als Hamburger Zöllnerinnen und Zöllner in einer aus China kommenden Partie mit 1250 Kartons “No-Name”-Winterstiefeln und -schuhen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 50-08/2020

Das war plötzlich mal weg- oder die verschwundene Fundgrube   Viele Einwohner von Havixbeck (Kreis Coesfeld, Regierungsbezirk Münster, NRW) sind fassungslos. Dort, wo sich auf dem REMONDIS-Wertstoffhof vorher die Fundgrube befunden hatte, stehen nunmehr kaputte Leuchtstoffröhren. Statt Gebrauchtgegenständen, die zu schade zum Wegwerfen sind, blicken die Wertstoffbesucher auf ausgemusterte, mit Gas gefüllte Leuchtmittel. Margret Höping…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 18-08/2020

Sperrmüllbetrug- mal anders herum: Auftraggeberin stellte sich tot, als es ums Bezahlen ging   Sperrmüllbetrug- das geht auch anders. Üblicherweise sind es kriminelle „Firmen“, die Kunden über den Leisten ziehen. In der britischen Stadt Cardiff war es aber die Auftraggeberin, die bösartig trickste. Wie RT Deutsch berichtet, hatte die Frau für die Abholung eine voluminösen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 33-07/2020

 Schrottsammler fuhr mit 155-Millimeter-Granate bei der Polizei vor   Mit Altmetallen kannte sich ein 65-jähriger Schrottsammler aus. Aber bei einem „größeren, ihm  unbekannten Metallteil“, auf das er in Wadgassen stieß,  wurde er dann aber doch unsicher. Der Mann lud das Fundstück auf seinen Fahrzeug und fuhr am Sonnabend zur Polizeiinspektion Völklingen (Saarland). „Es stellte sich…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 29-07/2020

ICE außer Betrieb / Versuchte Brandstiftung / Kein Müllbrand   Im Gleisbereich des Hockenheimer Bahnhofs ist am Donnerstag gegen 21.20 Uhr ein durchfahrender ICE mit einer Mülltonne kollidiert. Das Gefäß lag zusammen mit einem Einkaufswagen im Gleisbett. Der Lokführer erkannte das Hindernis auf eine Entfernung von 50 Metern, konnte den mit etwa 140 Stundenkilometern fahrenden…

weiterlesen