Nachrichten aus der Entsorgungswirtschaft

636 424 Klaus Henning Glitza

Mono- statt Mehrkammerfahrzeuge?

Münster: Testphase soll erhellen, wie die Umstellung erfolgen kann   Aktuell führen die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM)  in einigen Abfuhrgebieten Tests durch, wie die Abfallabfuhr von Mehrkammer- auf Monofahrzeuge umgestellt werden kann. Betroffen davon ist die Bio- und Papierabfalltonnenabfuhr an den Abfuhrtagen Mittwoch, Donnerstag und Freitag der ungeraden Woche in den Bezirken I, E und C.…

weiterlesen
1024 683 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 10-01/2023

Kurznachrichten   Die FES  hat erstmals ein wasserstoffbetriebenes Abfallsammelfahrzeug beschafft. Die Überstellung des Bluepower Variopress der Firma Faun in den Fuhrpark ist nach heutigem Stand für Herbst 2023 vorgesehen. Damit gehe FES mit gutem Beispiel voran, betont  Klima- und Umweltdezernentin und FES-Aufsichtsratsvorsitzende Rosemarie Heilig:. FES-Geschäftsführer Dirk Remmert ergänzt: „Wasserstoff wird aller Voraussicht nach in Zukunft…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 26-12/2022

Krankheitswelle: Vorerst Weiterbetrieb des EBU ServiceCenters nicht möglich   Von der die extremen Krankheits- und Erkältungswelle sind auch die Mitarbeitenden der Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm EBU betroffen.  Wegen des sehr hohen Krankenstands ist der Weiterbetrieb des EBU-ServiceCenters an der Wichernstraße 10 in den nächsten Tagen (Donnerstag , 22., und Freitag, 23. Dezember) nicht möglich.  Nach…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Spitzenposition, die niemand will

Sperrmüll: Ulm liegt weit über dem Landesdurchschnitt / Was konkret dagegen getan wird   Es ist eine Spitzenposition, die  in Ulm niemand will.  In der jährlichen Abfallstatistik des Landes Baden-Württemberg liegt die Donau-Metropole mit  40 Kilogramm Sperrmüll je Einwohner und Jahr weit über dem Durchschnitt von 23 Kilogramm, während die umliegenden Kreise mit 12 bis-15…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 17-12/2022

  aha-Kundencenter: Testbetrieb in  Hannovers Innenstadt wird beendet   Ende eines Testbetriebes.  Das aha Kundencenter in hannoverschen  Innenstadt wird am 16. Dezember geschlossen. Für die im ÜSTRA-Fahrgastzentrums an der Karmarschstraße 30/32 untergebrachte Servicestelle gab es vielfache  positive Rückmeldungen. Jedoch standen der insgesamt zu geringen Resonanz hohe Kosten für Miete und Personal gegenüber. Hinzu kam, dass repräsentative…

weiterlesen
1024 768 Klaus Henning Glitza

Vom Streuautomaten in den Sandsack

Mitarbeiter der Bremerhavener Entsorgungsbetriebe entwickeln ein innovatives Befüllsystem   Sandsäcke gehören zu den wirksamsten Schutzmaßnahmen, wenn Hochwasser naht. Sie zu befüllen, ist jedoch eine kräftezehrende Herkulesaufgabe, die mächtig auf den Rücken geht. Zwei Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Bremerhaven (EBB) haben aktuell eine Methode entwickelt, die nicht nur komfortabler ist, sondern zudem Arbeitskräfte spart und die Befüllung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 24-11/2022

Kurznachrichten   Aktenordner im Stück ins Altpapier zu geben, das ist nicht immer eine schlaue Idee. Und einen Aktenvernichter hat auch nicht jeder zu Hause. In dieser Situation wird am Mittwoch, 7. Dezember, auf dem Recyclinghof in Petershausen (Landkreis Dachau, Bayern) eine Alternative geboten: die mobile Aktenvernichtung. Haushalte und Kleinbetriebe können  Papier und Akten mit…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 23-11/2022

Kurznachrichten   Das gibt es auch noch: Früher als erwartet wurden die notwendigen Betonarbeiten auf dem Wertstoffhof Luisental in Mönchengladbach abgeschlossen. Die Annahmestelle kann somit zwei Wochen früher am  1. Dezember  ihren Betrieb aufnehmen. Ursprünglich waren nach Angaben von Yvonne Tillmanns von den  Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebene AöR (mags ) diese Arbeiten bis Mitte…

weiterlesen
884 1024 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 21-10/2022

Winterpause für “Clean Schnack” / Neues Leben für einen alten Radlader   Mit dem Ende der Herbstferien geht das Format „Clean Schnack“ der Stadtreinigung Hamburg (SRH) in die Winterpause. In 13 Einsätzen in allen sieben Bezirken hat die SRH insgesamt mit 800 Bürgerinnen und Bürger zum Thema Littering gesprochen und 310 Müllsäcke und mehr als 650 Taschenaschenbecher verteilt. Die Aktionsreihe der SRH, organisiert…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 11-10/2022

Botschafter in Sachen Sauberkeit werden- so geht es   Um Sauberkeitsbotschafter zu werden, muss niemand volljährig sein. Ganz im Gegenteil, dieser Titel ist speziell für Kinder gedacht. ln der niedersächsischen Landeshauptstadt bildet die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) in Kooperation mit der Per Mertesacker Stiftung kleine „Diplomaten“ zu Multiplikatoren für eine sauberere Stadt aus. Der Startschuss…

weiterlesen