Kriminelle Vorfälle

1024 768 Klaus Henning Glitza

Hann. Münden: Buntmetall im Visier

Einbrüche im Doppelpack / Beim zweiten Mal hatte sich Entsorgungsunternehmen auf ungebetenen „Besuch“ vorbereitet   Einbrüche in ein Entsorgungsfachbetrieb in Hann. Münden (Landkreis Göttingen, Niedersachsen) im Doppelpack. Bei der zweiten Tat innerhalb von zwei Tagen konnten vier  Personen im Alter von 23 bis 32 Jahre als mutmaßliche Täter vorläufig festgenommen werden. Die augenscheinlich bandenmäßig vorgehenden…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

“Müllbaron“ von Norderstedt verurteilt

Zwei Jahre auf Bewährung- die Strafe für 15.000 Tonnen illegale Abfälle   In der Strafsache  Gad Rüdiger G, den ehemaligen Betreiber der illegalen Mülldeponie in Norderstedt (Schleswig-Holstein)  ist am heutigen Freitag das Urteil gefällt worden.. Gegen den einstigen Geschäftsführer des Familienunternehmens W.A. Gieschen Containerdienst GmbH  hat das örtliche Amtsgericht eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf…

weiterlesen
1024 767 Klaus Henning Glitza

Ganoven gaben sich als Mitarbeiter eines Energieversorgers aus

Statt Dienstleistung zu bekommen, wurde ein Kunde tätlich angegriffen   Ganoven aller Schattierungen geben sich gern als Mitarbeiter der Stadtwerke oder anderer Energieversorger aus. Ihr Ziel: in Häuser und Wohnungen zu gelangen, um dort Diebstähle zu verüben. Schlimm genug, aber es geht noch schlimmer, wie ein jüngster Fall in Braunschweig belegt. Wie die BVAG meldet,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 14-09/2022

Unfallgeschehen und Metalldiebstahl   Ein 13-jähriger Junge ist in Hundsmühlen (Gemeinde Wardenburg, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen) am Mittwochmorgen von einem Abfallsammelfahrzeug erfasst worden. Glücklicherweise  erlitt das Kind dabei nur leichte Verletzungen. Der  51-jährige Fahrer des  Lkw eines Entsorgungsbetriebs aus Rastede hatte beim Linksabbiegen  den 13-Jährigen, der mit seinem Fahrrad neben dem Müllfahrzeug stand, übersehen.  Durch die…

weiterlesen