Illegale Abfallentsorgung

660 440 Klaus Henning Glitza

Stadt Essen zieht positive Bilanz

Vier Jahre Überwachung von besonders stark vermüllten Container-Standorten   Nach vier Jahren der Überwachung von besonders stark vermüllten Container-Standorten hat die Stadt Essen eine positive Bilanz gezogen. Im Fokus standen vor allem Müll-Hotspots, die über die Mängelmelder-App gemeldet oder von den Essener Entsorgungsbetrieben (EBE) kategorisiert wurden. Organisiert wird die Überwachung vom Ordnungsamt der Stadt Essen.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Das brennende Problem von Schmachtenhagen- es brannte wirklich

Auf einer illegalen „Deponie“  ist ein Schadensfeuer ausgebrochen / Es wird Brandstiftung vermutet   Ein brennendes Problem der Einwohner war es schon immer.  Und das jetzt auch wortwörtlichen Sinne. In einem Ortsteil der Stadt Oranienburg  (Landkreis Oberhavel, Brandenburg) sind Teile einer „Mülldeponie“ in Flammen aufgegangen. Was dahintersteht, ist weitaus mehr als ein Brand in Brandenburg. …

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 24-02/2022

“Panorama 3”: Mindestens 60 große illegale Müllkippen in Norddeutschland   In Norddeutschland gibt es aktuell mindestens 60 große illegale Müllkippen. Das haben Recherchen des am gestrigen Dienstag ausgestrahlten  NDR Politikmagazins “Panorama 3” ergeben. Nach diesen Informationen lagern an diesen Standorten zwischen 100 und 650.000 Tonnen Abfall ohne Genehmigung. Bei den Müllablagerungen handele es sich vor allem…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 21-02/2022

Illegale “Entsorgung”: Findige Beamte legten sich ins Zeug   Eine komplette Couchgarnitur landet im Wald, statt auf dem Wertstoffhof oder im Sperrmüll. Das passiert in Deutschland vieltausendfach. Meist lässt sich in solchen Fällen kein Tatverdächtiger ermitteln. Doch im Landkreis Schwandorf (Oberpfalz)  lief das ganz anders. Dort legten sich findige Polizeibeamte richtig ins Zeug und waren…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 35-08/2021

Kurznachrichten   Die „Schützenhilfe“ des kommunalen Unternehmens Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) für den privatwirtschaftlichen Marktbegleiter REMONDIS läuft noch bis zum  Freitag, 27 August. Zurzeit sind noch  zwei aha-Sammelfahrzeuge zur Abholung der Gelben Säcke im Umland von Hannover im Einsatz, weil REMONDIS mit der LVP-Sammlung nicht zurande kam. Nach Berichten hannoverscher Tageszeitung hat das Unternehmen unter…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 06-03/2021

Organisierte Kriminalität mischt bei  illegaler Entsorgung massiv mit   Die schwere und organisierte Kriminalität, die immer mehr gesellschaftliche und wirtschaftliche Bereiche durchdringt, ist auch bei der illegalen Abfallentsorgung in Europa eine feste Größe. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Mapping the risk of serious and organised crime infiltrating legitimate businesses” , die aktuell von der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-04/2021

Illegale Entsorgung: Wenn sich Dreistigkeit und Dummheit paaren   Ein idyllisches Fleckchen Erde- bei guter Sicht kann man bis zu den Vogesen blicken, An dieser Stelle befindet sich in Ringsheim (südlicher Ortenaukreis, Baden-Württemberg) eine Hütte, die gern von Naturfreunden und Wanderern angelaufen wird. Bis neulich, als dort  135 Kilogramm Müll in Säcken. Tüten und  Kartons…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 27-11/2020

Wer hat etwas beobachtet? Mönchengladbach: Vielzahl von Altreifen wurden illegal entsorgt Nach der illegalen Entsorgung einer Vielzahl von Altreifen bitten die Mülldetektive der Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe AöR (mags) um Hinweise aus der Bevölkerung. Seit dem 9. November erhält mags Meldungen von Bürgern über illegal entsorgte Autoreifen an unterschiedlichen Standorten in der Nähe von…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Umweltstraftaten im Visier

Brandenburg: Ab 15. Juli soll eine neue Ermittlungsgruppe in Potsdam ihre Arbeit aufnehmen   Kaum etwas hat ähnlich sozialschädliche und gesundheitsgefährdende Folgen wie Straftaten gegen die Umwelt. Dennoch sind selbst gravierende Fälle bei den Strafverfolgungsbehörden oftmals nur ein Fall unter vielen. Staatsanwälte, die sich auf einen Ermittlungsvorgang konzentrieren können, das gibt es nur in realitätsfernen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 03-05/2020

Erfolgreiche Mülldetektive / bvse: Unterbrechung in den Entsorgungswegen / aha-Wertstoffhöfe öffnen / Spraydosen lösten Brand aus     Die Hinterlassenschaften eines Umweltsünders. Ein Fall von illegaler Abfallentsorgung, der aufgeklärt werden konnte. Foto: mags „Wir spekulieren, dass aktuell viele Menschen zu Hause ausmisten und leider nicht die richtigen Entsorgungswege nutzen“. Das ist die Einschätzung von Jörg…

weiterlesen