Brände

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 17-07/2020

Hausmüll geriet in Brand / IHK-Ausschuss teilt Intentionen hinter dem Green Deal der EU   Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am gestrigen Donnerstag gegen 19 Uhr in der Halle des Entsorgungs- und Brennstoffhandelsunternehmens Stern GmbH in Fischerdorf (Landkreis Deggendorf, Niederbayern) gelagerter Hausmüll in Brand geraten. Der Sachschaden wird auf einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag geschätzt.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 15-07/2020

 Mehrere Tonnen E-Schrott sind gestern in Flammen aufgegangen Mehrere Tonnen Elektro-Schrott sind am gestrigen Mittwoch gegen 11.45 Uhr im Abfallwirtschaftszentrum Nußdorf- Debant (Bezirk Lienz, Osttirol, Österreich) aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Eine Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Trotz des beißenden Qualms wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion Tirol niemand verletzt. Auch zu einer Gefährdung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 12-07/2020

  Erneut zwei Feuerwehreinsätze bei MKW /Mitarbeiter legten umsichtiges Verhalten an den Tag     Altpapier war in Aurich in Brand geraten. Bevor die Feuerwehr eintraf, hatten MKW-Mitarbeiter bereits begonnen, das Feuer zu löschen. Foto: Timo de Vries (übersandt von Manuel Goldenstein) Gleich zweimal mussten die Feuerwehren aus Großefehn am Sonntag und Montag aufgrund von Feuermeldungen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 10-07/2020

Polizei: Sonneneinstrahlung verursachte Brand in Coswig / LK Miltenberg: LVP-Abfall wird planmäßig abgefahren   Wie die Polizeidirektion Dresden mitteilt, ist der am Sonnabend gemeldete Brand in Coswig (Landkreis Meißen) „auf Grund starker Sonneneinstrahlung in Verbindung mit reflektierenden Altmetallteilen entstanden“. Das Feuer war auf dem Gelände einer mit Hauptsitz in Radebeul ansässigen Spedition ausgebrochen, die in…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 09-07/2020

Holzabfälle, Rindenmulch und Altpapier in Flammen: Es brannte in Coswig und Maybach   In Entsorgungsbetrieben in Coswig (Landkreis Meißen, Sachsen) und in Maybach (Ortsteil der Stadt Friedrichsthal, Region Saarbrücken) ist es heute und gestern zu Bränden gekommen. In beiden Fällen sind Brandursache und Schadenshöhe noch nicht bekannt.  Personenschäden wurden nicht gemeldet. Zum Brand von Holzabfällen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 04-07/2020

Brand in Großefehn und zwei Unfälle von Müllfahrzeugen     Wehrleute löschen in Großefehn die letzten Glutnester ab. Foto: Timo de Vries (das Bild wurde von Kreisfeuerwehrsprecher Manuel Goldenstein übersandt).   „Aufmerksame Mitarbeiter eines Entsorgungsunternehmens in Großefehn haben am Montagvormittag womöglich ein größeres Feuer verhindert“, heißt es im Einsatzbericht des Kreisfeuerwehrverbandes Aurich (Ostfriesland, Niedersachsen). Beschrieben…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 58-06/2020

Schwarzer Rauch in Flensburg: Überseecontainer in Brand    Schwarzer Rauch am Stadtrand von Flensburg. Auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebes an der Lilienthalstraße war nach Polizeiangaben ein großer Überseecontainer in Brand geraten. Der Großbehälter stand nah an einem größeren Schrottberg und einem Gebäude. B Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Weiche konnten ein Überschlagen der Flammen verhindern.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 56-06/2020

Brand in Sortieranlage in Salzgitter-Watenstedt Nochmals trat der „rote Hahn“ in Erscheinung: Aus noch ungeklärter Ursache ist in einer Sortieranlage der Veolia Umweltservice West GmbH in Salzgitter-Watenstedt, Sudetenstraße 16, am gestrigen Freitag gegen 13.15 Uhr ein Brand ausgebrochen. Nach Polizeiangaben hatten vor allem in einer Halle gelagerte PPK- und LVP-Abfälle Feuer gefangen. Meterhohe Flammen schlugen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 55-06/2020

400.000 bis 500.000 Sachschaden bei gestrigem Großbrand in Heidenrod-Kemel (Hessen)   Ein hoher Sachschaden von zirka 400.000 bis 500.000 Euro ist die Folge eines Großbrandes in einem Recyclingbetrieb in Heidenrod-Kemel (Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen) am gestrigen Freitag. Verletzt wurde nach gegenwärtigem Informationsstand niemand. Als die Feuerwehr nach der Alarmauslösung um 0.15 Uhr vor Ort eintraf, stand die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 50-06/2020

Update: Amtliche Asservate sollen zu einem Brand in der MVA Hameln geführt haben     Die Abfallverbrennungsanlage in Hameln-Afferde. Foto: Stadtwerke Bielefeld   In der Schredderanlage der Enertec-Abfallverbrennungsanlage in Hameln-Afferde ist es am gestrigen Mittwoch gegen 12:45 Uhr zu einem Brand mit erheblichem Sachschaden gekommen. An der Brandentstehung soll ungewollt ausgerechnet die Justiz beteiligt gewesen…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter