Bioabfälle

821 1024 Klaus Henning Glitza

Gute und weniger gute Nachrichten

Bioabfall: BDE zeigt sich erfreut über zunehmende Sammelmengen beim Bioabfall, moniert aber Fehlwürfe   Licht und Schatten beim Biomüll.  Die gute Nachricht: Die Sammelmengen bei Bioabfällen in Deutschland nehmen erfreulicherweise weiter zu. Die weniger gute: immer noch werden Bioabfälle im Restmüll entsorgt. Diese Diskrepanz greift der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Kreislaufwirtschaft einer…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 18-02/2022

„Ein richtiger Schritt: VKU begrüßt Novelle der Bioabfallverordnung   Der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) hat die Bundesrat beschlossene Novelle der Bioabfallverordnung begrüßt. Sie sei ein richtiger Schritt hin zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft – schließlich stelle Bioabfall in Privathaushalten mengenmäßig den größten Anteil dar.  „Wir begrüßen ausdrücklich das Ziel der Verordnungsnovelle, den Kunststoffeintrag in die Umwelt zu reduzieren“, sagt…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 04-11/2021

Biogut-Sammlung in Ulm- ein Dankeschön von  den EBU   Mit einem großen Aktionsstand am Rande des Wochenmarktes haben sich die Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm bei den Ulmer Haushalten für die richtige Nutzung der Biotonne bedankt. Dafür gibt es einen triftigen Anlass, denn die  Verteilung Gelber Karten hat bei vielen Biotonnen-Nutzern zu einem Umdenken geführt. Die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Statt Forderungen Lob und Geschenke

Aktion Biotonne Deutschland und rund 100 Städte gehen neuen Weg   Einen neuen Weg geht die Aktion Biotonne Deutschland bei ihrer neuen Nachhaltigkeitskampagne . Gemeinsam mit rund 100 Städten, darunter Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt, Neuss und Halle, wird der Ansatz verfolgt, die Bürgerinnen und Bürger „für etwas, das sie bereits gut für die Umwelt…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 02-10/2021

“Aktion Biotonne Deutschland“ ruft Kommunen zur Teilnahme auf   Einen Aufruf zur Teilnahme an der „DANKE-Aktion“ hat die „Aktion Biotonne Deutschland“ an die deutschen Städte, Landkreise und kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe gerichtet. Nach Angaben des Projektleiters Martin Lichtl bietet das  Projektbüro der Aktion Biotonne den Kommunen in diesem Monat ein Aktionspaket an. Damit sei es im Rahmen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 14-06/2021

Biotonnen: Nicht nur auf den Inhalt, auch auf das Gewicht kommt es an Wurzelwerk mit Erdanhaftungen, nasses Laub vom Vorjahr oder nasser Rasenschnitt sind eine „schwere Kost“ . Landet zu viel davon auf einmal in den Biotonnen, werden dieses schon mal überladen.  Die Abfallwirtschaft Rendsburg-Eckernförde (AWR) weist deshalb darauf hin, dass es bei diesen Behältern…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 46-04/2021

Saubermacher AG und Naturgut schlossen nach Eigenangaben eine „Allianz für den Klimaschutz“   Einen „weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Zero Waste-Vision“ hat die Saubermacher AG nach Eigenangaben gesetzt. Wie das österreichische Unternehmen mitteilt, ist „pünktlich zum Tag der Erde“ mit dem Murtaler Unternehmen „Naturgut Kompostierung und Landschaftsbau“ in St. Margarethen bei Knittelfeld (Obersteiermark) eine…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 43-04/2021

Neuer Film der AWM gibt Einblicke in die Bio-Wertstoffverwertung   „Bioabfall ist ein echter Klimaschützer – wenn er richtig getrennt wird“. Das ist die zentrale Botschaft der seit rund drei Jahren laufenden Aktion Biotonne Münster“ der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM), die jetzt auch in einem Film deutlich gemacht wird. Die Grünabfallkompostierungsanlage der AWM: Wie dort Abfälle…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Witzenhausen-Institut: Trierer Art der Biotüte ist gleichwertig mit Biotonne

Behältnis aus 100 Prozent Recyclingpapier hat sich augenscheinlich bewährt   Die im Verbandsgebiet des A.R.T. eingeführte Biotüte ist aus Sicht des Witzenhausen-Instituts gleichwertig mit der Standardlösung Biotonne. Das ergibt sich aus dem Abschlussbericht dieser wissenschaftlichen Einrichtung,  der in der vergangenen Woche  bei der als Videokonferenz gestalteten Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) bekannt gegeben…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 14-01/2021

bvse zeigt sich über die Novelle der Bioabfallverordnung enttäuscht   Zur Novelle der Bioabfallverordnung äußert sich der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung enttäuscht. Die Verantwortung für eine qualitätsgesicherte Aufbereitung werde auf Anlagenbetreiber übertragen. Sammler kämen ohne konkrete Anforderungen davon. Dazu der stellvertretende Vorsitzende des bvse-Fachverbands Ersatzbrennstoffe, Altholz und Biogene Abfälle, Bernd Jörg: „Der Referentenentwurf zur Novelle…

weiterlesen