Bioabfälle

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 14-01/2021

bvse zeigt sich über die Novelle der Bioabfallverordnung enttäuscht   Zur Novelle der Bioabfallverordnung äußert sich der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung enttäuscht. Die Verantwortung für eine qualitätsgesicherte Aufbereitung werde auf Anlagenbetreiber übertragen. Sammler kämen ohne konkrete Anforderungen davon. Dazu der stellvertretende Vorsitzende des bvse-Fachverbands Ersatzbrennstoffe, Altholz und Biogene Abfälle, Bernd Jörg: „Der Referentenentwurf zur Novelle…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 68-09/2020

A.R.T.: Biotüte ist eine rechtlich zulässige Alternative zur Biotonne   Die Biotüte ist eine rechtlich zulässige Alternative zur Biotonne das Erfassungssystem für Speiseabfälle in der Region. Das stellt aktuell der Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) klar. Damit liefert der Verband definitive Antworten auf die seit der Einführung der Biotüte 2018 bestehenden Fragen: Dauerlösung oder Modellversuch?…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Region Trier: Traumquote- ein Prozent Fremdstoffe im Bioabfall

Bestnote aus Witzenhausen: Welche Erfahrungen A.R.T. mit dem Bringsystem gemacht hat     Einer der Bioabfall-Sammelcontainer im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.). Foto: A.R.T. Im Bioabfall der Region Trier ist zu 99 Prozent Bio drin. Über dieses traumhafte Ergebnis kann sich der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) freuen. Eine vom Witzenhausen-Institut für Abfall,…

weiterlesen