Aus den Medien

150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-02/2020

Solingen: MVA erwirtschaftet acht Millionen / Dachau: Müll liegt seit mindestens anderthalb Jahren herum Die 50 Jahre alte Müllverbrennungsanlage der Technischen Betriebe in Solingen  (100-prozentige Tochter der Stadt) erwirtschaftet Einnahmen von rund acht Millionen Euro pro Jahr und ist  damit eine der wichtigsten Einnahmequellen der nordrhein-westfälischen Klingenstadt. Das berichtet das Solinger Tageblatt. Autor ist Stefan Prinz. In der Anlage…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-02/2020

Unrat und Nagetiere statt Sauberkeit / LVP-Tour: „Sabine“ war schneller   Sie sollen für Ordnung und Sauberkeit sorgen, doch stattdessen ziehen sie oftmals Dreck, Unrat und Nagetiere  geradezu magnetisch an:  Wertstoffcontainer  stellen für die Münchner ein Problem dar  „oder vielleicht auch umgekehrt“, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Autorin ist Jennifer Sandmeyer. Es ist ein trauriges Bild,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-02/2020

Stadtreinigung Bremen: Zurzeit kein Geld für Beseitigung von Graffiti   Das Budget der Stadtreinigung Bremen für die Sanierung von Graffitischäden ist seit Dezember 2019 ausgeschöpft.  Das berichtet der Weser-Kurier. Autor ist Justus Randt.  Die Bremer Stadtreinigung hat derzeit kein Geld, um entsprechende Schäden beseitigen zu lassen. „Uns sind die Hände gebunden“, sagt Sprecherin Antje von…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-01/2020

Kiel-Gaarden-  Spitzenreiter der Vermüllung / Sinkende Altpapierpreise wirken sich auf Vereinsfinanzen aus   Kiel-Gaarden ist der Problemstadtteil des örtlichen Abfallwirtschaftsbetriebes ABK. Nirgendwo sonst werde „auch nur annähernd so viel Abfall gesetzeswidrig entsorgt“, berichtet der Newsdienst von t-online. 40 Prozent aller gemeldeten illegalen Abfallentsorgungen gehen auf das Konto dieses Stadtteils. Allein für Gaarden-Ost allein gingen im…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-01/2020

Verpackungsabfälle: Nur die Hälfte aus Privathaushalten   Von den gut 226 Kilogramm Verpackungsmüll, die laut Umweltbundesamt pro Einwohner und Jahr anfallen, wird nur ein gutes Drittel recycelt. Das berichtet der Deutschlandfunk. Allerdings stamme nur die Hälfte aus privaten Haushalten, der Rest fiel bei Gewerbe, im Handel, der Industrie an. Autorin ist Katja Scherer. Was mit…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-12/2019

Lünens Einkaufstour und die Berliner Badewanne mit brennenden Gewerbeabfällen   Unter der Überschrift  „Remondis wieder auf Einkaufstour“ berichtet die Zeitung für kommunale Wirtschaft  (ZfK) über den Zukauf der Rada-Gruppe in Augsburg. Nach dem geplatzten Mega-Deal mit dem Grünen Punkt, weitet Remondis nun seine Marktmacht in der Papierentsorgung aus. Der Konzern hat den Mittelständler Rada aus…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-12/2019

Der Tesla und die ungelöste Entsorgungsfrage   Eine Innovation, so attraktiv sie auch erscheint, ist nicht zu Ende gedacht, wenn die Entsorgungsfrage ungelöst bleibt. Ein plakatives Beispiel dafür ist der Brand eines E-Mobils der Marke Tesla S, das  -wie bereits berichtet- Anfang Oktober auf der Landstraße zwischen Walchsee und Kössen im österreichischen Tirol nach einem…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 05-11/2019

Altpapier: Morgen höchstrichterliche Entscheidung / Akku-Prrobleme / Rote Zahlen in Chemnitz / Streik bei Alba   Die eine Seite spricht von „Rosinenpickerei“, die andere pocht auf ihr privatwirtschaftliches Recht. Am morgigen Donnerstag geht die seit elf Jahren andauernde juristische Fehde zwischen dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen und dem Entsorgungsunternehmen Gigler in die entscheidende, die höchstinstanzliche Runde. Darf…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 04-11/2019

E-Mobile: Gefährlicher Sondermüll? / Brandbrief an Wirtschaftsminister   Sondermüll auf Rädern? E-Mobile als massives Umwelt- und Entsorgungsproblem? ORF Tirol berichtet von dem fast unglaublichen Fall eines ausgebrannten Tesla. „Niemand will sich die Finger daran verbrennen, den Wagen mit seiner unberechenbaren, 600 kg schweren Lithium-Ionen-Batterie zu entsorgen“, so der Autor Kurt Arbeiter. Niemand wisse genau, welche…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-11/2019

Dauerclinch um Altpapier vor dem Bundesverwaltungsgericht/  Stadtwerke-Allianz in Schleswig abgesegnet   „Altpapier im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen scheint ein heiß begehrter Stoff zu sein,“ schreibt die Schrobenhausener Zeitung. Seit nunmehr zwölf Jahren liegen der Landkreis in Oberbayern und das örtliche  Entsorgungsunternehmen Gigler im Dauerclinch um Papier, Pappe und Kartonagen. Die Fehde schaffte es bis zum Bundesverwaltungsgericht in…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter