Aus den Medien

150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-06/2020

Bringsystem nicht unumstritten / REMONDIS will bayerische Krankenhausabfälle verwerten   Den gelben Sack oder die gelbe Tonne an den Straßenrand zu stellen, das ist in München keine Option. Die bayerische Landeshauptstadt ist eine der wenigen Metropolen, in der Wertstoffe nicht abgeholt werden, sondern von den Kunden zu insgesamt rund 1.000 Wertstoffinseln gebracht werden müssen. Ein…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-05/2020

Kunststoffrecycling mit Problemen / Corona-Effekte auf die Abfallentsorgung / Kreisausschussmitglieder in MV sind verwundert     Auf Grund der Corona-bedingten weitaus geringeren Nachfrage der Kunststoff verarbeitenden Industrie komme es beim Kunststoffrecycling „zu erheblichen wirtschaftlichen Problemen mit der Folge, dass einige Anlagen bereits abgestellt sind oder mit geringerer Leistung produzieren“. Mit dieser Aussage zitieren die Westfälischen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-05/2020

Die “spurenlose” Reinigung von Benrath oder die verfrühte Freude der Melina Schwanke   „Freu’ dich bloß nicht zu früh…“, gab einst Gitte Haenning stimmgewaltig zum Besten. Ein wahrhaft zeitloser Songtext, wie kürzlich auch Melina Schwanke, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Benrath, in überaus deutlicher Weise erfahren musste. Dazu muss man wissen, dass es in Benrath, einem der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-04/2020

hr berichtet: FES-Schutzmaßnahmen stoßen nicht auf ungeteilte Zustimmung der Beschäftigten   Die Schutzmaßnahmen der FES Frankfurter Entsorgungs- und Service-GmbH (EM berichtete gestern) stoßen offenbar nicht auf die ungeteilte Zustimmung der Beschäftigten. Wie in der Hessenschau des Hessischen Rundfunks (hr) berichtet wird, fühlen sich  mehrere Müllmänner, „zu wenig vor Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt“. Kritisiert wurde…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 06-03/2020

Müllwerker bekommen Bilder und liebe Briefe von Kindern / Wertstoffhöfe geschlossen   „Balsam für unsere Seelen“ bekommen derzeit die rund 2.400 Hamburger Müllwerker und Stadtreiniger, die trotz der Corona-Krise unentwegt im Einsatz sind. Liebe Briefe und  “von Kindern gemalte Bilder auf den Mülltonnen – das haben wir derzeit jeden Tag”, zitiert tag24  den Sprecher der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 04-03/2020

Die Pizzeria war ihr Schicksal: Wie Katrin Brenner nach eigenen Worten Chefin wurde   CDU-Bürgermeisterin von Iserlohn wurde sie trotz hoffnungsvoller Kandidatur nicht, stattdessen heuerte sie 2017 bei REMONDIS an. Ein „Gigant im Bereich Recycling, Wasserwirtschaft und kommunale Dienstleistungen“, den sie „gar nicht gekannt“ habe. Das ist die Story, die Katrin Brenner bei einer Versammlung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-03/2020

Die Crux mit PPK: Schattenseiten der Online-Booms / Vereinsfinanzen leiden   Online kaufen ist bequem. Ein Klick- und wenig später ist die Ware unterwegs und wird bis an die Haustür geliefert. Doch der Komfort hat massive Schattenseiten: Die Postzusteller werden durch die vielen Sendungen zusätzlich belastet und es fällt eine Unmenge Karton an. Ein “Ladenhüter“…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-02/2020

Solingen: MVA erwirtschaftet acht Millionen / Dachau: Müll liegt seit mindestens anderthalb Jahren herum Die 50 Jahre alte Müllverbrennungsanlage der Technischen Betriebe in Solingen  (100-prozentige Tochter der Stadt) erwirtschaftet Einnahmen von rund acht Millionen Euro pro Jahr und ist  damit eine der wichtigsten Einnahmequellen der nordrhein-westfälischen Klingenstadt. Das berichtet das Solinger Tageblatt. Autor ist Stefan Prinz. In der Anlage…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-02/2020

Unrat und Nagetiere statt Sauberkeit / LVP-Tour: „Sabine“ war schneller   Sie sollen für Ordnung und Sauberkeit sorgen, doch stattdessen ziehen sie oftmals Dreck, Unrat und Nagetiere  geradezu magnetisch an:  Wertstoffcontainer  stellen für die Münchner ein Problem dar  „oder vielleicht auch umgekehrt“, schreibt die Süddeutsche Zeitung. Autorin ist Jennifer Sandmeyer. Es ist ein trauriges Bild,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-02/2020

Stadtreinigung Bremen: Zurzeit kein Geld für Beseitigung von Graffiti   Das Budget der Stadtreinigung Bremen für die Sanierung von Graffitischäden ist seit Dezember 2019 ausgeschöpft.  Das berichtet der Weser-Kurier. Autor ist Justus Randt.  Die Bremer Stadtreinigung hat derzeit kein Geld, um entsprechende Schäden beseitigen zu lassen. „Uns sind die Hände gebunden“, sagt Sprecherin Antje von…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter