Aus den Medien

150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 09-09/2019

Problem mit Altglas, PPK und Sperrmüll- Medium fragt: Was ist  nur los im Kreis Freudenstadt? „Was ist nur los“, fragt der Schwarzwälder Bote in einem Bericht über nicht geleerte Glas- und PPK-Container und nicht abgeholten Sperrmüll in Horb, Empfingen und Nordstetten (Kreis Freudenstadt, Baden-Württemberg). Autor des Artikels unter der Überschrift „Droht dem Landkreis bald der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 05-09/2019

  Kritische Sicht / Stadt Klagenfurt warnt vor falsch entsorgten Lithium-Batterien und Akkus   Kritisch kommentiert  der „Umweltruf“ den Wechsel von Katherina Reiche vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in die Energiewirtschaft (Eon) und geht dabei auf die Vorgeschichte der scheidenden Hauptgeschäftsführerin ein. Reiche hatte sich am Tag vor der Verabschiedung eines Gesetzesentwurfs im Februar 2015…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-09/2019

Steag: Ein Monopoly-Spiel  im Hinterzimmer?   Die Süddeutsche Zeitung zitiert den stellvertretenden Vorsitzenden der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, Ralf Sikorski,  mit den Worten, dass „einige Lokalpolitiker  (…) mit dem Traditionskonzern und seinen 6600 Beschäftigten offenbar lieber Monopoly im Hinterzimmer”  spielten. Steag (…) gehört einem Konsortium von sechs Städten aus dem Ruhrgebiet, die für den Kauf…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 02-09/2019

Gewaltige Explosion, ein Toter, zerstörte Häuser- doch  Verfahren wurde komplett eingestellt   Ritterhude, 9. September 2014: Eine gewaltige Explosion in der Chemie-Aufbereitungsanlage Organo Fluid  (Kernkompetenz: Rückgewinnung von Lösungsmitteln) erschüttert den nördlich von Bremen liegenden Ort im Landkreis Osterholz. Ein 60-jähriger Mitarbeiter stirbt eine Woche später an seinen schweren Verletzungen. 40 Häuser werden zum Teil so…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 01-09/2019

Unzuverlässiger Entsorger? / Gefährliche Abfälle in Schrottautos versteckt   „Zum wiederholten Mal erweist sich die Firma Remondis, die so sehr mit ihren logistischen Fertigkeiten wirbt – als unzuverlässig. Dies schrieb Peter Rasche aus Essen-Kettwig an den Kettwig-Kurier, nachdem die Gelben Tonnen nicht geleert worden waren. Früher reagierte man auf Anfragen mit: “Das Engstellenfahrzeug ist defekt.”,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 04-08/2019

Probleme mit Altglas, Wertstoffinseln, Bio-/LVP-Abfällen und wildem Müll/ Milliarden von Zigarettenkippen   Wenig erbaut war der Zweite Bürgermeister von Pegnitz (Landkreis Bayreuth, Oberfranken), Wolfgang Nierhoff, als ihm beim Heimweg von einer Geburtstagfeier ein  übervoller Glascontainer ins Auge fiel. „Rund 100 Flaschen standen um den Container und gaben ein unschönes Bild ab”, berichtet nordbayern.de. Autor ist …

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-08/2019

STEAG als Köder? / Beabsichtigt REMONDIS den Einstieg in Dortmunder Kommunalunternehmen?   Wie die Ruhr-Nachrichten  schreiben, sucht der sich mit Lobbyarbeit bestens auskennende REMONDIS-Konzern „bei den Dortmunder Stadtwerken (DSW21) und in der Lokalpolitik nach Verbündeten für den Aufbau eines neuen Energie- und Wasserversorgers, der das Ruhrgebiet, Sauerland und Münsterland versorgt.“ Der Name: Westfälische Energie und…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 06-07/2019

Zwei Rohstoffe in Deutschland- „Hirn und Abfall“ / Brandstifter in Stuttgart   Bei einem Besuch des IHK-Regionalausschusses Erding/Freising und des Bundestagsabgeordneten Andreas Lenz im E-Werk Schweiger in Schwaig (Landkreis Erding, Oberbayern) kam die Sprache auch auf Entsorgungsprobleme. Die Süddeutsche Zeitung berichtet. Autorin ist Regina Bluhme. (…) Otto Heinz (IHK-Regionalvorsitzender und Entsorgungsunternehmer aus Moosburg- die EM-Redaktion) informierte,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 05-07/2019

Anstrengende Zentimeterarbeit für Müllfahrer / „Dicke Luft“ in Herne / Ladies in Black gegen Müllsünder Drei Meter soll die Durchfahrtbreite von Straßen mindestens betragen. Soll… Doch im realen Leben sind es “dank“ wilder Parker oftmals erheblich weniger. Ein zunehmendes Problem vor allem für die Fahrer von großen Müllfahrzeugen. Die „schwäbische“ berichtet aus Villingen-Schwenningen. Autoren sind…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 04-07/2019

Massive Probleme mit Gelben Säcken   Massive Probleme bei der Abfuhr der Gelben Säcke im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Kommunen wie Pfungstadt, Bickenbach und Weiterstadt haben mit Verweis auf Paragraph 34 der Verpackungsverordnung (eine Ordnungswidrigkeit begeht, „wer vorsätzlich oder fahrlässig die Sammlung von restentleerten Verpackungen nicht sicherstellt“) Anzeige erstattet. Der Bürgermeister von Groß-Umstadt, Joachim Ruppert (SPD) hat…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter