Anlagenbau

1024 622 Klaus Henning Glitza

Grundstein für zwei Infrastruktur-Vorhaben gelegt

In Stapelfeld wurde der erste Schritt getan / EEW investiert über 220 Millionen Euro in MHKW und KVA   Eine verdoppelte Energieeffizienz und ein wichtiger Baustein des Phosphorrecyclings. Das sind die Merkmale des Müllheizkraftwerkes und einer  Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage im schleswig-holsteinischen Stapelfeld.   Beide Infrastrukturvorhaben (Investitionsvolumen mehr als 220 Millionen Euro) sollen 2024 ihren Betrieb aufnehmen. Der erste Schritt…

weiterlesen