Allgemein

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 28-04/2021

DGAW schreibt an Ministerium:  Sind  einige Maßnahmen gegen die Plastikflut „pseudowirksam“?   Als „pseudowirksam“ hat die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft (DGAW)  einige Maßnahmen zur Reduzierung des Verbrauchs von Einweggetränkebechern und To-Go-Lebensmittelbehältnissen aus Kunststoff in einem Brief an das Bundesumweltministerium (BMU) bezeichnet. Anlass des vom DGAW-Vorstandssprecher  Dr. Alexander Gosten und Geschäftsführerin Isabelle Henkel unterzeichneten Schreibens ist…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 27-04/2021

Die Alternative zu ausfallenden Aktionen: Müllsammeln in kleinen Gruppen   Viele Müllsammelaktionen mussten in diesem Jahr ausfallen oder verschoben werden. Der Grund: die bereits seit 2019 Jahr wütende Corona-Pandemie. Etliche Verantwortliche hatten zurecht Bedenken, dass unter anderem Mindestabstände nicht eingehalten werden können und der weiteren Verbreitung der tückischen Infektionskrankheit Vorschub geleistet wird. Also besser auf…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 24-04/2021

Kurznachricht   Der Workshop der AZuR-Netzwerkes zum Thema „Devulkanisation“ (EM berichtete bereits)  findet am 22. April ab 10 Uhr statt. Die kostenlose Online-Veranstaltung dauert etwa anderthalb Stunden. – Anmeldungen unter c.nebelung@azur-netzwerk.de oder https://cgwgmbh.my.webex.com/cgwgmbh.my/j.php?MTID=ma53395dfd5792e86a40dd384aa50b7ae EM

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 11-04/2021

Kurzmeldung   Ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro ist bei einem Unfall in Mammolshain   (Stadtteil von Königstein im Taunus, Hessen) am Dienstagmorgen entstanden. Der Unfallhergang laut Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden;  Kurz nach 8 Uhr geriet ein 38-jähriger Müllwagenfahrer mit seinem Fahrzeug aufgrund  der vorherrschenden Winterglätte ins  Rutschen und stieß mit einem VW Kleintransporter zusammen.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 09-04/2021

WBO: Fördergelder für Anschaffung eines wasserstoffbetriebenen Lkw   Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH erhalten zur Anschaffung eines wasserstoffbetriebenen Müllwagens Fördergelder von insgesamt zirka  665.000 Euro. „Wir setzen bereits einen gasbetriebenen LKW und mehrere kleinere Wagen mit Elektroantrieb ein“, erläutert Karsten Woidtke, Geschäftsführer der WBO. Der Schritt in Richtung Wasserstoffantrieb  sei seinen Worten zufolge „der nächste…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 08-04/2021

Widerstand geht weiter: BU Walsdorf ruft gegen ReFood-Ansiedlungspläne zu einer erneuten Kundgebung auf   Der Widerstand gegen Ansiedlungspläne von ReFood in Walsdorf (Landkreis Bamberg) geht weiter. Nachdem eine rund zweieinhalbständige Online-Bürgerkonferenz der Gemeinde eher ernüchternd verlief, ruft die Bürger- und Umweltinitiative (BU) Walsdorf-Hetzentännig  „Hier leb´ ich noch gerne!“ zu einer erneuten Kundgebung auf. „Es gab…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 05-04/2021

Unfall und Brand   Eine 69-jährige Fußgängerin ist am Sonnabend vergangener Woche in Ostrau (Landkreis Mittelsachsen) beim Überqueren einer Straße von einem Abfallsammelfahrzeug erfasst worden.  Dabei wurde die Frau überrollt und so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. *** Am gestrigen Ostermontag ist in einem Abfallverwertungsunternehmen in Vétroz…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Frohe Ostern!

Allen unseren Lesern, Freunden und Abonnenten schöne und frohe Osterfeiertage! Das Team von EM. DAS ENTSORGUNGSMAGAZIN 

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Magma Steyr Graz: Ein großer Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft

Beispiel für erfolgsversprechende  Kooperationsmöglichkeiten von Industrie und Entsorgungswirtschaft   Drei Unternehmen-ein Ziel. Die steirischen Leitbetriebe Saubermacher, Saubermacher Outsourcing und Magna Steyr Graz verbindet nach Eigenangaben der  gemeinsame Wille, sämtliche Betriebsabfälle vollständig zu verwerten und in den nächsten Jahren auf 100 Prozent Kreislaufführung zu kommen. Ein großer Schritt in diese Richtung ist bereits getan. Aus einer…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 78-03/2021

Die Aufrechterhaltung der Recyclingsysteme in Krisensituationen war Thema eines Siegerbeitrages   Theresa Mack, Wissenschaftlerin der Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS, hat den ersten Platz  des Ideenwettbewerbs „Ramp Up Resilience“ errungen. Im Fokus ihres Siegerbeitrages stand unter anderem die Aufrechterhaltung der Recyclingsysteme und damit der Ressourcensicherheit in Krisensituationen. Mit dem Wettbewerb hatte die Fraunhofer-Gesellschaft alle…

weiterlesen