Brancheninfo aktuell 54-07/2020

Brancheninfo aktuell 54-07/2020

150 150 Klaus Henning Glitza

Brand in der Schweiz / Unfall in Ostfriesland / Erzgebirge: Müllfahrzeug in Flammen

 

In einem Recyclingbetrieb der Ruag Environment AG in Schlieren (Bezirk Dietikon, Kanton Zürich, Schweiz) ist am Mittwochmorgen gegen 8.44 Uhr Elektroschrott aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Die 18 Beschäftigten konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.  Den Sachschaden schätzt die Polizei mit mehr als 100,000 Schweizer Franken ein.

Wie die Limmattaler Zeitung berichtet, hatte die Kantonspolizei Zürich aufgrund der starken Rauchentwicklung eine Warnung an die Bevölkerung herausgegeben. Es wurde vermutet, dass auch Lithium-Ionen-Batterien in Flammen aufgegangen und dadurch bedenkliche Stoffe freigesetzt wurden.  Der Rauch war auch eine Herausforderung für die Wehrleute. „Zur Eindämmung der Situation versuchte man, den Rauch in die Höhe zu lenken. Weitere Abhilfe sollte ein Loch im Dach des Gebäudes schaffen. Denn der größte Teil des Rauchs entwich zuerst durch eine seitliche Öffnung im Gebäude“, schildert die Limmattaler Zeitung die Einsatzlage.

Um 15.15 Uhr war das Feuer gelöscht, Die anschließenden Aufräumarbeiten dauerten bis 18.15 Uhr an. Der Sachschaden wird laut Kantonspolizei auf mehr als 100.000 Schweizer Franken geschätzt. Zur Brandursache liegen noch keine Informationen vor. Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.

LZ/rd

***

Eine 37-jährige Laderin ist am gestrigen Donnerstag in Rhauderfehn (Ostfriesland, Niedersachsen) verletzt worden.

Zu dem Vorfall kam es, als der 61-jährige Fahrer eines Abfallsammelfahrzeugs in Höhe einer Feldeinfahrt wenden wollte.  Dabei kam der Lkw auf die so genannte Berme und sackte aufgrund des hohen Gewichtes in einen Graben.  In der Folge klemmte sich die auf dem Trittbrett stehende Frau einen Fuß ein. Die 37-Jährige musste von der Feuerwehr befreit werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

khg

***

Ein auf dem Betriebsgelände abgestelltes Abfallentsorgungsfahrzeug ist am Montag gegen 23 Uhr in Schwarzenberg (Erzgebirge, Sachsen), Straße der Einheit, in Brand geraten.

Dank schnellem Feuerwehreinsatz wurde der Lkw nach Polizeiangaben nur minimal beschädigt und blieb einsatzbereit. Die Brandursache ist unbekannt. Die Polizei ermittelt, ob es sich um Selbstentzündung oder Brandstiftung handelt. Ein Ergebnis liegt noch nicht vor.

nic

Hinterlasse eine Antwort

Subscribe to our newsletter