Brancheninfo aktuell 37-02/2021

Brancheninfo aktuell 37-02/2021

Brancheninfo aktuell 37-02/2021 150 150 Klaus Henning Glitza

Verkehrspolizeiinspektion ermittelt: Unfall in Tragnitz hat ein Nachspiel

Der Unfall in Tragnitz (Ortsteil von Leisnig. Landkreis Mittelsachsen) hat ein Nachspiel. Der Verkehrsunfalldienst der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Nach aktuellen polizeilichen Angaben trug sich der Unfall, der sich am vergangenen Sonnabend ereignete, folgendermaßen zu: Der 37-jährige Fahrer des MAN-Abfallentsorgungsfahrzeugs war zwecks Leerung dort abgestellter Mülltonnen  in den Bahnübergangsbereich gefahren.  Als akustische und optische (Rotlicht) Signale das Herannahen eines Zuges anzeigten, gelang es dem Mann nicht mehr, den Lkw wieder aus dem Bahnübergangsbereich zu fahren. Der 37-Jährige rettete sich vor dem Zusammenstoß mit einem Triebwegen aus dem Führerhaus und blieb unverletzt. Ein 54-jährige Beifahrer  wurde dagegen leicht verletzt. Rettungskräfte behandelten ihn vor Ort.

Nach Polizeiangaben war das Entsorgungsfahrzeug nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden an dem Lkw, dem Zug sowie der Bahnanlage (Schranke) summiert sich auf zirka 53.000 Euro.

nic

Hinterlasse eine Antwort