Brancheninfo aktuell 33-03/2019

Brancheninfo aktuell 33-03/2019

150 150 Klaus Henning Glitza

Lagerhalle stand in Flammen: 250 Wehrleute bei Großbrand in Niederösterreich im Einsatz

 

Eine Lagerhalle des Entsorgungsunternehmens Lackner Umweltservice GmbH in Hürm (Bezirk Melk, Niederösterreich) ist gestern gegen 19 Uhr in Brand geraten. Die Löscharbeiten dauerten bis Mitternacht an.  Etwa 250 Kräfte von insgesamt 17 Feuerwehren waren mit 45 Fahrzeugen im Einsatz. Es war die höchste Alarmstufe (B4) ausgelöst worden. Verletzt wurde niemand.

Die umsichtig vorgehenden Wehrleute konnten größeren Schaden verhindern. So wurde das Bürogebäude des Entsorgungsbetriebes vor dem Überschlagen der Flammen bewahrt. Fahrzeuge und selbstfahrende Arbeitsmaschinen konnten rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.

In der Halle ist nach örtlichen Angaben Hausmüll in Brand geraten. Im Zuge der Löscharbeiten mussten mehrere Gasflaschen gekühlt werden. Nachdem das Feuer gegen 21.30 Uhr unter Kontrolle gebracht werden konnte, sind die zum Teil mit Glutnestern durchsetzten Abfälle mit einem Bagger ins Freie geschafft und dort endgültig abgelöscht worden.

Eine Gefahr für die Bevölkerung durch austretende Schadstoffe habe nach Polizeiangaben nicht bestanden. Um eine Grundwasserbelastung zu vermeiden, wurde von den Wehrleuten ein Auffangbecken errichtet und der umliegende Bereich abgedichtet. Insgesamt wurden beim Großeinsatz an die 130.000 Liter verbraucht

Als Brandursache wird nach ersten Erkenntnissen Selbstentzündung angenommen. Nach Polizeiangaben gestalten sich die Brandermittlungen jedoch schwierig, so dass sich nähere Feststellungen derzeit nicht treffen lassen. Zur Schadensursache liegen keine Informationen vor.

khg

Hinterlasse eine Antwort

Subscribe to our newsletter