Brancheninfo aktuell 30-04/2021

Brancheninfo aktuell 30-04/2021

150 150 Klaus Henning Glitza

Unfälle und Brände

 

In der Halle eines Entsorgungsunternehmen in Grefrath (Kreis Viersen, NRW)  hat am vergangenen Mittwoch Abfall auf einem Förderband Feuer gefangen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Alle in der Galle Beschäftigten konnten ins Freie gelangen. Elf Mitarbeiter der Anlage hatten zwar Rauchgas eingeatmet und wurden deshalb  vom Rettungsdienst untersucht, mussten aber nicht weiter behandelt werden.

Die Feuerwehr rückte nach Auslösen der Brandmeldeanlage um 14.32 Uhr aus. Schon bei der Anfahrt war eine erhebliche Rauchentwicklung feststellbar. Die Feuerwehr setzte zur Brandbekämpfung drei Trupps unter schwerem Atemschutz ein und konnte so das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Anschließend wurden Glutnester in der betroffenen Maschine gesucht und weitere Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Der Einsatz war gegen 16 Uhr beendet. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Neben  dem hauptamtlichen Löschzug der Feuerwehr Neuss wurden  auch die Löschzüge Norf, Holzheim und Grefrath sowie zwei Rettungswagen zur Einsatzstelle beordert. Für die Dauer des Einsatzes stellte der ehrenamtliche Löschzug Stadtmitte den Brandschutz für die Stadt sicher.

Zum Sachschaden und zur Brandursache liegen derzeit keine Informationen vor.

FwN/rd

***

Leicht verletzt wurde ein Müllwerker beim Brand eines Abfallsammelfahrzeuges am gestrigen Freitag gegen 9.30 Uhr in Auenheim (Ortsteil der Stadt Werra-Suhl-Tal, Wartburgkreis, Thüringen).

Der 36-jährige Lader, der beim  Brandausbruch auf dem hinteren Trittbrett stand,  wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand nicht. Dem 60-jährigen Fahrer war es gelungen,  den Müll noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug zu entladen.  Die Ermittlungen, wie es zu dem Vorfall kam, dauern nach Mitteilung der L  derzeit an.

mb/rd

***

Von einem vorbeifahrenden Pkw am Bein touchiert wurde ein 36-jähriger Mitarbeiter der Müllabfuhr am Donnerstag in Mutterstadt (Rhein-Pfalz-Kreis, Rheinland-Pfalz).

Das Unfallopfer war gerade mit den Tonnenleerung beschäftigt und lief rückwärts auf der Straße. Der oder die Fahrer(in)  des Pkw fuhr nach dem Vorfall einfach weiter und hielt auch nicht an, als der Fahrer des Müllfahrzeugs hupte. Es soll sich bei dem Pkw um einen Renault Twingo handeln. Wer Hinweise geben kann, möge sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

PIS/rd

***

An der Bertold-Brecht-Straße in Lengerich (Tecklenburger Land/Kreis Steinfurt, nördliches NRW)  ist am Donnerstagmittag gegen 12.24 Uhr, ein Abfallsammelfahrzeug im Bereich des Ladecontainers in Brand geraten.

Ersten Erkenntnissen zufolge handelte es sich um einen technischen Defekt an der Hydraulikpresse. Für die Löscharbeiten und das Abladen des Mülls musste das Fahrzeug durch die Lengericher Feuerwehr auf das Firmengelände des Müllentsorgers begleitet werden. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei rund 20.000 Euro. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden. Zur Brandursache liegen noch keine Informationen vor.

PolStF/rd

Hinterlasse eine Antwort