Brancheninfo aktuell 28-12/2019

Brancheninfo aktuell 28-12/2019

Brancheninfo aktuell 28-12/2019 150 150 Klaus Henning Glitza

 

Brand in einem Recyclingbetrieb für Lithium-Ionen-Batterien – mehr als 100 Kräfte waren im Einsatz

 

Erneut haben Lithium-Ionen-Batterien zu einem Großbrand in einem Recyclingunternehmen geführt. In der Nacht zum gestrigen Freitag ist in der auf das Recycling dieser Energiespender spezialisierten Firma Duesenfeld GmbH in Wendeburg (Landkreis Peine, am nordwestlichen Stadtrand von Braunschweig) ein Feuer ausgebrochen. Mehr als 100 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Wie aus einem Polizeibericht hervorgeht, waren in einer Lagerhalle des Unternehmens mehrere Lithium-Ionen-Batterien kurz nach 23 Uhr  in Flammen aufgegangen. Das Feuer griff auf weitere Teile der Halle über. Als die per Brandmeldeanlage alarmierte Wendeburger Ortswehr eintraf, fanden  sie eine stark verqualmte Halle vor.

Wegen der besonderen Gefahrenlage wurde das Einsatzstichwort bis auf F3 (ausgedehnter Brand in Sondergebäuden) erhöht  „Dies führte zur Alarmierung aller Ortsfeuerwehren der Gemeinde Wendeburg, Einheiten der Kreisfeuerwehr (u.a. ELW 2 und FTZ) und weiteren Einheiten des Rettungsdienstes durch die IRLS (Integrierte Rettungsleitstelle-die EM-Redaktion)“, heißt es in einem Bericht der zur Unterstützung herbeigerufenen  Feuerwehr Vechelde-Wahle.

Über den Sachschaden und die Brandursache liegen derzeit noch keine belastbaren Informationen vor. Die Polizei hat die Brandermittlung aufgenommen.

khg

Hinterlasse eine Antwort