Brancheninfo aktuell 26-09/2022

Brancheninfo aktuell 26-09/2022

900 360 Klaus Henning Glitza

Werkzeuge für besseres Müllsammeln: Kasseler Schülerinnen und Schüler fertigten 500 stabile Holzzangen an

 

Ständiges Bücken schlaucht. Das gilt nicht zuletzt für Sauberkeitsaktionen. Damit das Aufsammeln von unachtsam weggeworfenen Gegenständen leichter fällt, haben Schülerinnen und Schüler der ArnoldBode Schule in Kassel in den vergangenen Schuljahren 500 stabile Holzzangen angefertigt.

Der Auftrag kam von den Stadtreinigern Kassel, die bereits seit vielen Jahren Müllsammelaktionen unterstützen.  In einem Projekt entwickelten die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Fachlehrern Matthias Enkemeier und Jens Kroll aus dem Bereich Holztechnik nicht nur die Zangen, sondern zusätzlich Tragehilfen, mit denen sich die Holzzangen optimal transportieren und lagern lassen. „Für uns war der Auftrag der Stadtreiniger eine spannende Herausforderung, bei der alle mit Herzblut dabei waren“, berichtet Jens Kroll.

Die Zangen sind hochwillkommene Werkzeuge bei den Sauberkeitsaktionen in Kassel, bei denen Freiwillige bürgerschaftliches Engagement gegen Littering und für eine saubere Umwelt zeigen. Engagement. „Der verantwortungsbewusste Umgang mit Abfällen ist entscheidend, um den Littering entgegenzuwirken und die Lebensqualität in unserer Stadt zu bewahren“, betont Kassels Abfalldezernent Dirk Stochla.  Daher sei es ein besonderes Anliegen, Initiativen gegen Vermüllung zu unterstützen“.

SR/rd

Oberes Bild; Präsentieren die Holzzangen:  Sascha Borchert und Bettina Funke von den Stadtreinigern Kassel. Foto: Die Stadtreiniger Kassel 

Hinterlasse eine Antwort