Brancheninfo aktuell 26-04/2021

Brancheninfo aktuell 26-04/2021

150 150 Klaus Henning Glitza

AWM sucht Teilnehmerinnen/Teilnehmer für Workshop zu Zero Waste

 

 

Einen Online- Workshop zum Thema „Abfallvermeidung und Kreislaufwirtschaft im kommunalen Einflussbereich“ bieten der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) und das Beratungskonsortium um das Wuppertalinstitut am Dienstag, 20. April, von 9 bis 13 Uhr an. Hintergrund ist das erklärte Ziel der bayerischen Landeshauptstadt,  Zero Waste City zu werden.

Den Startschuss zum  Bestreben,  eine Stadt zu werden, die möglichst wenig, im Idealfall sogar keinen Müll produziert zu werden,  hat der Kommunalausschuss des Münchner Stadtrats bereits im Juli 2020 gegeben.  Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) wurde dabei beauftragt,  zusammen mit einer wissenschaftlichen Begleitung erste Schritte zur Implementierung eines Zero-Waste-Konzepts zu erarbeiten.

Wie wichtig das Thema ist, macht Kristina Frank, Kommunalreferentin und 1. Werkleiterin des AWM, deutlich, „Abfälle zu vermeiden, hat viele Vorteile: Ressourcen werden geschont, die Umwelt geschützt und auch die Wirtschaft profitiert – nicht nur in Form von Kosteneinsparungen“, betont sie

Der AWM sucht nach Eigenangaben noch engagierte Bürgerinnen und Bürger, die daran interessiert sind, am Workshop teilzunehmen. Der Aufruf richtet sich insbesondere an Personen, denen die Lokalpolitik und die kommunale Verwaltung am Herzen liegt.

Nach AWM-Angaben sollen im Workshop  gemeinsam kreative und praxistaugliche Lösungen diskutiert und erarbeitet werden, die dazu beitragen, die Abfallmenge im Einflussbereich der Kommune deutlich zu reduzieren. Diese können von der Einsparung von Papier bis hin zu gezielten Förderprogrammen reichen.

Dabei ist auch interessant, was die Teilnehmer bereits heute in ihrem jeweiligen Einflussbereich tun, um Abfälle zu vermeiden und wo die Knackpunkte bei der Umsetzung liegen.

Die Ergebnisse des Workshops werden in den Maßnahmenkatalog des Zero-Waste-Konzeptes der Stadt München einfließen, auf dessen Basis die späteren Maßnahmen zur Abfallvermeidung umgesetzt werden.

 Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Link:

Anmeldungen unter

www.awm-muenchen.de/zerowastecity

Hinterlasse eine Antwort