Brancheninfo aktuell 24-11/2021

Brancheninfo aktuell 24-11/2021

880 660 Klaus Henning Glitza

„Farbe bekennen“: Aktion in Göttingen zur Woche der Abfallvermeidung

 

„Farbe bekennen!“, heißt es derzeit in Göttingen. Gemeint ist damit die richtige Zuordnung der Abfälle in den verschiedenartigen Müllbehältern. Denn bei der richtigen Trennung von Abfällen ist immer noch viel Luft nach oben.

Auf brandneu erstellten Großflächenbannern geben die städtischen Entsorgungsbetriebe GEB eine  eindeutige Botschaft zur richtigen Getrenntsammlung.  Darüber hinaus kommt auch der Appell zur Abfallvermeidung nicht zu kurz. Zielgruppen für die neue Info-Kampagne sind Studierende in ihrem studentischen Wohnumfeld und Bewohner von Mehrfamilien- und Großwohnanlagen. 25 Großflächenbanner werden in der niedersächsischen Universitätsstadt nach und nach an sogenannten Müllkäfigen (siehe Bild) befestigt, um den Nutzerkreis immer wieder an die gewünschte Getrenntsammlung und Abfallvermeidung zu erinnern.

Die Aktion ist der GEB-Beitrag zur Europäische Woche der Abfallvermeidung, die noch bis zum 28. November geht. Das diesjährige Motto von Europas größter Kommunikationskampagne rund um die Abfallvermeidung lautet „Wir gemeinsam für weniger Abfall – unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit“. Der Fokus liegt dabei auf nachhaltigen kommunalen beziehungsweise lokalen Nachbarschaften und Gemeinschaften, die innovative Ideen zum nachhaltigen Konsum fördern und Gemeinsinn stiften. Die GEB sind zum neunten Male dabei.

„In der kommunalen Abfallwirtschaft sind Klimawandel und Ressourcenschutz dominierende Themen“, geht GEB-Pressesprecherin Maja Heindorf auf das Motiv zur Teilnahme ein. :Durch abfallvermeidende Maßnahmen und umsichtige Wertstoffgetrenntsammlung könne „jede*er einen wertvollen Beitrag dazu leisten“.

Die Koordination der bundesweiten Aktionen liegt in den Händen des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU). Er ruft nicht nur Kommunen, sondern auch Vereine, Firmen, Gruppen et cetera auf, sich mit Aktionen an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung zu beteiligen.

MaH/rd

Link:

Nähere Infos zur Woche der Abfallvermeidung: www.wochederabfallvermeidung.de

Hinterlasse eine Antwort