Brancheninfo aktuell 21-12/2021

Brancheninfo aktuell 21-12/2021

150 150 Klaus Henning Glitza

„Trend zur Oligopolisierung”: VKU bestätigt Bundeskartellamt

 

Die jüngst veröffentlichte  Sektoruntersuchung des Bundeskartellamts zu Haushaltsabfällen bestätige „den Eindruck vieler Kommunen und kommunaler Entsorger“. dass es „bei der Ausschreibung von Entsorgungsleistungen immer weniger Wettbewerb gebe und der „Trend zu Oligopolisierung“ anhalte.  Wir. Dies machte  Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbands Kommunaler Unternehmen, deutlich.

In einer aktuellen Erklärung heißt es dazu „Bei der Ausschreibung von Entsorgungsleistungen gibt es immer weniger Wettbewerb und der Trend zu Oligopolisierung hält an. Wir hoffen daher, dass das Bundeskartellamt weiter mit Argusaugen diese Entwicklung beobachtet und einer möglichen, weiteren Marktkonzentration energisch den Riegel vorschiebt.

Damit das  das Bundeskartellamt bereits bei der geplanten Übernahme des Dualen Systems Deutschland (DSD) durch Remondis erfolgreich gewesen.  Liebing: „Überall dort, wo es keinen wirksamen Ausschreibungswettbewerb mehr gibt, sollten/könnten Kommunen zudem zu einem bewährten und erfolgreichen Gegenmittel greifen: der Selbsterbringung von Entsorgungsleistungen. Vorteil: Die Kommune ist nicht einer kleinen Bieterzahl ausgeliefert und schützt Gebührenzahler so vor Preisdiktaten.“

DM/MER/rd

 

Hinterlasse eine Antwort