Brancheninfo aktuell 20-10/2021

Brancheninfo aktuell 20-10/2021

150 150 Klaus Henning Glitza

Aktion Laubsäcke ist gestartet

 

Am vergangenen Montag hat die Stadtreinigung Hamburg (SRH) mit der Abholung der 100 Liter fassenden Laubsäcke begonnen,  

 Bis Dezember gibt es nach Angaben von SRH-Pressesprecher Kay Goetze für jeden Hamburger Stadtteil fünf feste Abholtermine. Die Laubsäcke sind auf allen Recyclinghöfen und in allen Hamburger BUDNI-Filialen für einen Euro pro Stück erhältlich. Alle Termine sind auf der Website www.stadtreinigung.hamburg zu finden.

 Tipps für Gartenbesitzer und reinigungspflichtige Anlieger: 

  • Besonders günstig und praktisch ist die grüne Biotonne, die es schon für 1,69 Euro pro Monat gibt (80 Liter Volumen, 14-tägliche Leerung).
  • Gebührenfrei ist für alle Hamburger Privathaushalte die Anlieferung von bis zu einem Kubikmeter Laub auf den Recyclinghöfen (2. und 3. m³ je 1,00 €)
  • Besonders umweltfreundlich und kostenlos ist das Kompostieren von Laub vor Ort. Laubhaufen sind außerdem für Igel wichtige Winterquartiere (http://www.igelkomitee-hamburg.de). Auf Rabatten ist Laub ein guter Winterschutz für Stauden.

 Wer muss das Laub wo entfernen?

 Anwohnerinnen und Anwohner, die keine Gehwegreinigungsgebühren bezahlen und ihren Gehweg selbst reinigen, müssen das Laub auf den Gehwegen vor ihren Grundstücken auf eigene Kosten entsorgen. Das gilt auch für Laub, das von “städtischen” Bäumen auf den Gehweg fällt. Dort, wo die Stadtreinigung Hamburg die Gehwege gegen Gebühr reinigt, sammelt und entsorgt sie auch das Laub.

KaG/rd

Hinterlasse eine Antwort