Brancheninfo aktuell 13-12/2019

Brancheninfo aktuell 13-12/2019

150 150 Klaus Henning Glitza

Kabel durchschnitten- neuere Informationen liegen vor

 

Von der rätselhaften Tat im Landkreis Ludwigsburg (an chnitten) ist die von der Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises beauftragte SUEZ Süd GmbH betroffen.

Wie neuere Informationen ergaben, sind insgesamt 28 Fahrzeuge beschädigt worden. Einige Kabel wurden im Bereich der Schüttung durchschnitten. Der von der Polizei geschätzte Sachschaden von 16.000 Euro bezieht sich nach EM-Informationen Louisa Mahr auf den reinen Materialwert und liegt in der Summe somit weitaus höher.

Der Tatort in Asperg ist  umzäunt und mit Videotechnik gesichert, wie SUEZ-Pressesprecherin Louisa Mahr auf Anfrage mitteilt. Es bedurfte folglich erheblicher krimineller Energie, um in den Standort einzudringen. In Polizeikreisen wird ausgeschlossen, dass es sich um eine Spontantat handelt.

Die Mitarbeiter der SUEZ Süd GmbH sind derzeit mit Hochdruck dabei, die Fahrzeuge wieder instandzusetzen. Am heutigen Tage waren bereits  95 Prozent der Fahrzeuge wieder uneingeschränkt einsatzbereit.

khg

Hinterlasse eine Antwort

Subscribe to our newsletter