Brancheninfo aktuell 11-09/2023

Brancheninfo aktuell 11-09/2023

Brancheninfo aktuell 11-09/2023 150 150 Klaus Henning Glitza

Kurznachrichten

 

Wir machen mit beim World Cleanup Day“,  heißt es beim Eigenbetrieb  Stadtreinigung Leipzig: Unter diesem Motto organisiert der Bereich Stadtsauberkeit des kommunalen Unternehmens am morgigen Sonnabend eine Abfallsammelaktion.

Gemeinsam mit den Leipzigerinnen und Leipzigern wird der Erholungspark Lößnig-Dölitz im Süden Leipzigs gesäubert. „In diesem sehr großen Gebiet kommt es immer wieder zu illegalen Ablagerungen und Littering“, erklärt Björg Köber, Leiterin des Bereiches Stadtsauberkeit. „Deshalb haben wir uns für eine Reinigungsaktion in dem Gebiet um die drei Seen im Erholungspark Lößnig-Dölitz entschieden.“

Die Abfallsammelaktion startet morgen um 9:30 Uhr. Treffpunkt sind die WC/Toilettenanlagen  an der Endhaltestelle Siegfriedstraße. Arbeitsmittel wie Greifer, Handschuhe und Abfallsammelsäcke sowie Lauf-Routen bringen die Kolleginnen und Kollegen mit. Den eingesammelten Abfall nimmt das Team ebenfalls gleich mit. Das Ende des Einsatzes ist für 12:30 Uhr geplant. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte per E-Mail unter projekt-stadtsauberkeit@srleipzig.de an.

Der World Cleanup Day ist ein weltweiter Aktionstag, an dem Städte, Vereine und Initiativen zu Säuberungsaktionen einladen. Er findet jeweils am dritten Samstag im September statt.

SZ/rd

***

Der Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt Oldenburg (AWB) wird am morgigen Samstag, 16. September, mit einem Stand auf dem Wochenmarkt am Pferdemarkt vertreten sein.

Die Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes können sich von 7 bis 14 über die Themen des AWB informieren. Unter anderem geht es um das neue Behälter-Ident-System, die Kampagne „Saubere Biotonne“ und den Oldenburg-Kompost.

Mit dabei sind auch die Initiative „Oldenburg handelt fair“ und der Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND): Sie informieren vor Ort über Kompost als Alternative zu Torf und zu Insekten- und Baumschutz. Zudem gibt es für alle Interessierten Gesprächsangebote über Klimaschutz und unverpackte Lebensmittel.

Alle Informationen rund um Müll, dessen Entsorgung sowie Wieder- und Weiterverwendung und den Abfallwirtschaftsbetrieb allgemein gibt es unter www.oldenburg.de/awb

OL/rd

***

Die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) führt Anfang 2024 die Restabfalltonne auch in Pattensen ein. Am Donnerstag, 21. September findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr aus diesem Anlass eine Informationsveranstaltung auf dem Wochenmarkt in Pattensen, Marktplatz. statt.

aha beantwortet Fragen rund um das Thema der Tonneneinführung. Wie funktioniert der Hol- und Bringservice? Welche Vorteile bieten Tonnen gegenüber Säcken? Mustertonnen in den Größen von 40 Liter bis 240 Liter stehen zur Ansicht zur Verfügung.

 Mitte März hatte aha alle Eigentümerinnen und Eigentümer, die bisher noch die Restabfallsäcke nutzen, mit einem Anschreiben informiert, in dem alles Wichtige zur Tonneneinführung erläutert wurde. Die Tonnen werden ab November ausgeliefert. Die Größe der Restabfalltonne orientiert sich am bisherigen Sackvolumen. Wer ein anderes Abfallvolumen benötigt, kann dieses anpassen. -Auch über die Einführung der Biotonne, die im August 2024 kommt, informiert aha vor Ort.

 Mehr Informationen zur Einführung der Restabfalltonne im Umland der Region Hannover gibt es unter www.aha-region.de/restabfalltonne

AH/rd

Hinterlasse eine Antwort