Brancheninfo aktuell 06-08/2022

Brancheninfo aktuell 06-08/2022

150 150 Klaus Henning Glitza

 Großeinsatz in Hörsching: Mindestens zehn Feuerwehren alarmiert

 

Großeinsatz in Hörsching  (Bezirk Linz-Land. Oberösterreich). In der Nacht zum heutigen Freitag  sind auf dem Außengelände eines Entsorgungsunternehmens an der Flughafenstraße größere Mengen  gelagerten Abfalls in Brand geraten. Verletzt wurde augenscheinlich niemand.

Nach örtlichen Angaben kämpften mindestens zehn  Feuerwehren gegen die Flammen an. Die Erstalarmierung war gegen 22.49 Uhr erfolgt. Den zunächst  anrückenden  drei Feuerwehren der Gemeinde Hörsching bot sich schon während der Anfahrt durch massive Rauchentwicklung und Feuerschein  ein Bild, das die Nachalarmierung weiterer Kräfte erforderte.  Durch  die Leitstelle wurde  daraufhin die Alarmstufe auf Stufe II erhöht  und weitere sieben Feuerwehren in Marsch gesetzt.  Auch  die beiden Flugfeldlöschfahrzeuge “Panther” des Airports Linz-Hörsching kamen zum Einsatz.

Der Brand „wurde mit massiven Wassereinsatz niedergerungen“, geht aus dem Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Hörsching hervor, Nach erfolgreichen Löscharbeiten wurde das Brandgut  mit einem Radlader auseinandergezogen, so dass weitere Glutnester noch abgelöscht werden konnten. Anschließend wurde noch ein Teppich mit Netzmittel über den gesamten  Brandherd gelegt, um ein weiteres Aufflackern zu verhindern. Nach Angaben der Feuerwehr Hörsching hat  sich die neu eingeführte EFU-Einheit des Bezirks Linz-Land,  die durch die Feuerwehr Axberg gestellt wird, erneut bewährt. EFU steht für Einsatzführungsunterstützung.

Die Brandursache ist derzeit ungeklärt. Augenzeugen berichten von kleineren Explosionen während der von mehreren Seiten auch mit Drehleitern  realisierten Löschangriffe- ein Indiz dafür, dass sich Fehlwürfe in den Müllmassen befunden haben könnten.

Zur Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor. Nach ersten Meldungen konnte ein Brandüberschlag auf Gebäude verhindert werden.

FFW Hörsching / EM

Hinterlasse eine Antwort