Brancheninfo aktuell 04-02/2021

Brancheninfo aktuell 04-02/2021

Brancheninfo aktuell 04-02/2021 150 150 Klaus Henning Glitza

Kurzumfrage zur Personalplanung in der Umweltwirtschaft gestartet

 

Unter dem Titel „Personalplanung deutscher Entsorgungs- und Recyclingunternehmen während der Corona-Pandemie“ hat die auf das Suchen und Finden von den TOP Performern in Fach- und Führungspositionen  spezialisierte  HR-Expertgroup eine Kurzumfrage gestartet.

Zentrale Fragen sind, ob die Unternehmen im laufenden Jahr einstellen oder Personal abbauen wollen, in welchen Bereichen dies jeweils passiert und ob im Falle eines geplanten Arbeitsplatzabbaus sogenannte Outplacementlösungen eingesetzt werden. Anlass der Umfrage ist nach Angaben der in Köln ansässigen HR Expertgroup, dass wie in einigen anderen Wirtschaftsbereichen auch der Stellenmarkt in der Entsorgungs- und Recyclingbranche während der Corona-Pandemie deutlich in Bewegung geraten ist.

„Mitte letzten Jahres standen die Zeichen vielerorts auf Arbeitsplatzabbau, Outplacement-Lösungen wurden deutlich stärker nachgefragt als in den Jahren davor“, erläutert Thomas Tettinger. Partner der HR-Expertgroup. „Nach einem Jahr Pandemie wollen wir uns mit der kurzen Umfrage jetzt einen aktuellen und noch detaillierteren Überblick über den Arbeitsmarkt in der Umweltwirtschaft aus erster Hand verschaffen.“

Wie in einigen anderen Wirtschaftsbereichen ist der Stellenmarkt auch in der Entsorgungs- und Recyclingbranche während der Corona-Pandemie deutlich in Bewegung geraten. Mitte letzten Jahres standen die Zeichen vielerorts auf Arbeitsplatzabbau, Outplacement-Lösungen wurden deutlich stärker nachgefragt als in den Jahren davor, erläutert Thomas Tettinger von der HR-Expertgroup. „Nach einem Jahr Pandemie wollen wir uns mit der kurzen Umfrage jetzt einen aktuellen und noch detaillierteren Überblick über den Arbeitsmarkt in der Umweltwirtschaft aus erster Hand verschaffen.“

Vor einem halben Jahr hatte die HR-Expertgroup nach Eigenangaben bereits einen klaren Trend aus internen Analysen und der Marktbeobachtung ablesen können: Die damals vorgesehenen Einschnitte beim Personal waren größer als zuvor angenommen, der Personalabbau hatte sich bei einer größeren Zahl von Unternehmen deutlich verstärkt. So hatten sich bis Mitte 2020 bereits viele erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Branche in den Bewerbermarkt begeben.

Ob dieser Trend anhält, möchte das Beratungsnetzwerk, das sich um das Rekrutieren neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und um das Outplacement und Activeplacement von Personal aus Unternehmen in der Umstrukturierung kümmert, mit seiner Umfrage herausfinden. Personalverantwortliche und Geschäftsführungen aus Unternehmen der Entsorgungs- und Recyclingbranche sind eingeladen, sich hieran zu beteiligen.

Die kurze Umfrage ist aufrufbar unter https://t1p.de/bahb. Sie läuft bis zum 12. Februar. Persönliche Daten werden nicht abgefragt. Die HR-Expertgroup sendet Interessenten und Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Ergebnisse nach Abschluss gern zu.

Mit ihrem Angebot von Outplacement und Activeplacement bietet die HR-Expertgroup nach eigenen Angaben  ein Alleinstellungsmerkmal in der Entsorgungs- und Recyclingbranche. Wer über die Kündigung hinaus seinen Mitarbeitenden Wertschätzung und Unterstützung durch eine professionelle Outplacementberatung angedeihen lasse, setze ein starkes Zeichen für verantwortliches Handeln auch in schwierigen Zeiten, sind sich die Experten im Netzwerk sicher.

H/rd

Link:

www.hr-expertgroup.com

Hinterlasse eine Antwort